Frage von theosan16, 181

Knalltrauma, Tinnitus, Infusion, geht Wattegefühl weg?

Hallo, habe durch Gewehrschüsse ein Knalltrauma erlitten. Watte im Ohr, Piepen und leichter Druck. Am zweiten Tag zum HNO und Infusion geben lassen (250mg mit Kortison). Tabletten zur Förderung der Durchblutung. Druck im Ohr vermindert, Wattegefühl noch da. GEHT DAS WEG??? Mit dem leichten Tinnitus kann ich noch leben denke ich. Silvester und Schiessen ist jetzt tabu...

Antwort
von Foldaqueen, 149

Ja, das geht bestimmt weg :-) Auch wenn vielleicht der leichte Tinnitus bleibt, DAS Gefühl geht definitiv weg.

Kommentar von theosan16 ,

Habe von Autounfall - Opfern erfahren, dass es bei manchen nicht weg gegangen ist... Ich denke doch dass Infusion nach 48h und Kortison über 10 tage nach den 5 Infusionen ausreichend sein muss, dass Innenohr zum abschwellen zu bringen.

Antwort
von Yasuo98, 102

Hallo,

Mein Vater hat vor Jahren ebenfalls ein Knalltrauma erlitten und auch über ein "Wattegefühl" im Ohr geklagt. Dieses verschwand allerdings nach circa einem Monat wieder.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten