Frage von PlutonBoy, 180

Kein Sex, ABER auch keine Freunde. was kann im schlimmsten Fall passieren?

nehmen wir an ein junger mann, hatte/hat nie sex im leben, hat aber einen hohen drang dazu, will also unbedingt sex haben. da er keine freunde hat, und zu schüchtern ist fremde auf der straße anzusprechen (wie denn auch?), keine vereine oder ähnliches in der nähe hat, und praktisch am ars*h der welt lebt, - so verläuft das ganze in eine andlosschleife, er fühlt sich einsamer und einsamer. der drang nach sex wird größer und größer, bis auch selbst "selbstbefriedigung" nicht mehr hilft.

was kann in so einem fall psychologisch gesehen passieren? ist es eig möglich daran zu sterben oder verrückt zu werden?! würde mich interessieren.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von conelke, 52

Man kann kriminell werden, man kann in Depressionen verfallen, man könnte sich noch mehr von der Außenwelt entfernen...Vieles ist möglich. Diese Person hätte aber auch die Möglichkeit etwas an der Situation zu ändern. Z. B. den Ar...der Welt verlassen und in eine Umgebung ziehen, die mehr bietet. Einem Verein beitreten und Kontakte knüpfen. Sie hätte die Möglichkeit ihr Leben in die Hand zu nehmen, statt sich selbst zu bemitleiden wie doof doch alles ist.

Antwort
von Panazee, 70

Also sterben kann man daran sicher nicht. Was das verrückt werden angeht, so müßte man definieren was man unter verrückt werden versteht. Es kann sicher zu psychischen Problemen führen, wenn man seinen Sexualtrieb nicht ausleben kann, obwohl man das gerne möchte.

Wenn alle Stricke reißen wird sich aber sicher ein Bordell oder ein Swingerclub, in den auch alleine ankommende Männer eingelassen werden, finden lassen.

Kommentar von PlutonBoy ,

ich denke wer eine schwächere psyche hat, kann durchaus verrückt werden... ich hatte diese phase durchlebt, und gnade einem gottt sowas zu durchleben! ..das ist (fast!) das schlimmste was einem passieren kann. frage resultiert also auch aus meiner erfahrung ;)

Kommentar von Panazee ,

Wenn das zu den schlimmsten Dingen gehört, die du erlebt hast, dann hast du ein schönes Leben gehabt bis jetzt.

Da gibt es ganz andere Schicksale.

Kommentar von PlutonBoy ,

natürlich, physische gewalt usw... aber jeder mensch ist unterschiedlich, ich kann mich hier nur wiederholen! ..und bei mir war es ..ich sag mal vorsichtig "hart an der grenze". mehr will ich nicht sagen.

Antwort
von Hatschi007, 94

nein, es hängt von der Persönlichkeit ab. Entweder lenkt er sich ab und steckt seine energie in andere dinge oder er wird dem drang nachgehen und ins bordell öfters fahren müssen.

In ganz seltenen fällen, könnte Dieser psycholgische probleme bekommen, sprich depressionen, die dann ein arzt behandeln sollte.

Antwort
von Halloio, 16

Man kann zum vergewaltiger werden aber aus drang zu vergewaltigen ist das dümmste was man machen kann da man auch noch so mega schllampig wird nur weil der drang einem dazu drängt.

Naja egal ich schreib mal einfach wie man ne frau anmacht also 0auf der strasse sag erst etwas damit sie stehen bleibt also nichts im vorbei gehen zum besipiel den weg

Dann sag ihr das du auf den weg nach hause warst und sie so hübsch war das du es ihr einfach sagen musstest (oder vergleichbares) kein anmachspruch die klappen nur wenn man vor selbstbewusstsein strahlt

Dann sag ihr das du an das Schicksal glaubst und sie vlt deine wahre liiebe sein kann und du es nicht vermasseln willst dann nach nummer fragen

Also das ist eins der standard verfahren was du auch machen kannst sind dir bücher übers aufreissen zu lesen aber das was du als erstes ändern musst ist deine angst sagen wir mal du musst erst diese überwinden und lernen sozial zu sein. Darüber kannst du auch was lesen

P.S.
Kein kuss am ende 
Immer blickkontakt (zu den augen )
Komplimente sind erwünscht
Wen sie genervt ist dann rede schneller stammel nicht rum
Ausserdem nicht entmutigen lassen wenns mal nein heisst
Und nicht auf einer strasse mit drei verschiedenen Personen hintereinander

Antwort
von Johnbobs, 54

Man wird es überleben. Es gibt ja auch gewisse Etablissments wo man sowas finden könnte.
Wenn man phsychisch labil ist, kann es vielleicht auch zu Depressionen führen.

Antwort
von MorsElthrai, 15

Es gibt bekanntermaßen einen ganzen Berufszweig, der sich mit der Lösung solcher Probleme beschäftigt. Weiss zwar nicht was die pro Stunde/Dienst berechen, da fehlt mir leider die Erfahrung, aber geh mal zu den Damen, die werden Dir da bestimmt helfen können.

Antwort
von Othetaler, 56

Es gibt an vielen Orten professionelle Damen, die da gerne gegen Bezahlung ihre Hilfe anbieten.

Antwort
von Sorvahr, 68

Also wer in so einer aussichtslosen Situation nicht selber drauf kommt zu einer Nu**e zu rennen bevor er stirbt oder verrückt wird, der ist definitiv von Vornherein schon verrückt xD

Kommentar von PlutonBoy ,

ja, das habe ich auch gedacht als ich dein sche*s profilbild gesehen habe! 

Kommentar von Panazee ,

Nun, das ist ziemlich überheblich und beleidigend. Das erklärt vielleicht auch, warum du im Gegensatz zu Sorvahr noch nie Sex hattest. Sorvahr hat nämlich eine Freundin und Sex - was sagt das jetzt über dich aus?

Kommentar von PlutonBoy ,

ich empfand dagegen sein kommentar als beleidigend! - und das gute menschen auf dieser welt kein platz haben, das habe ich für mich längt begriffen. - auch wenn es jetzt wie ne billige entschuldigung daherkommt, aber ich bin kein schlechter mensch! änder jetzt nichts aber naja... ich möchte trotzdem das du das weist.

Kommentar von Sorvahr ,

Nagut dann formuliere ich meine Antwort etwas um und erkläre was ich meinte, damit du das nicht als Beleidigung siehst, denn als diese war das nicht gemeint.

Erst mal: Nein, generell bringt einen das Verlangen nach Sex NICHT um. Man wird normalerweise auch nicht verrückt davon aber könnte irgendwann vielleicht depressiv machen. Vor allem wenn man sich einredet, dass man niemals eine finden wird und dass man selbst vielleicht zu schlecht ist um eine Frau zu finden. 

Panazee hat Recht, ich habe eine Freundin, woher auch immer er das weiß :D Und wie du ja schon so schön treffend bemerkt hast bin ich nicht der hübescheste. Also ist für jeden Hoffnung da.

Mit dem Verrückt sein meinte ich das ganz allgemein: Wer zulässt, dass einen etwas umbringt was total unnötig ist weil man es ganz einfach lösen kann der ist in meinen Augen verrückt. In diesem Fall wäre es mit einer Professionellen und... ka.. 100€? (Ich kenn mich da nicht aus) gelöst. Und bevor man am Sexmangel wirklich wortwörtlich stirbt, geht man doch irgendwie dagegen an anstatt einfach zu krepieren? Das ist als würde ich auf den Gleisen stehen und sehe seit Tagen einen Zug näher kommen aber gehe nicht zur Seite obwohl ich es könnte. In dem Fall wäre es verrückt. So meinte ich das nur.

Nun verstanden? ^^ Falls es hier überhaupt um dich geht anstatt einfach um das reine Interesse ob Sexmangel einen umbringen kann, dann lass dir sagen: Nein du stirbst nicht weil du noch nie Sex hattest. (bzw man stirbt da nicht dran)

Man wird auch nicht wirklich verrückt wenn man einen einigermaßen normalen Geisteszustand hat. Und notfalls bleibt tatsächlich eine Professionelle Lösung. 

Kommentar von PlutonBoy ,

falls du das noch liest: tut mir leid! mein kommentar habe ich iwi aus wut geschrieben, nicht ernst nehmen! ...und danke für den kommentar.

Kommentar von Sorvahr ,

schon okay ^^ 

Kommentar von Sorvahr ,

Mein Profilbild verleitet dich dazu zu einer Nu**e zu rennen? Interessant. Muss dich ja ziemlich scharf machen ;)

Antwort
von Muskelmann11, 40

Ich würde dann vorschlagen mal in den Puff zu fahren, bevor es zu schlimm wird. Für die Zukunft: umziehen, Job suchen oder ein Auslandsjahr machen

Antwort
von Maleachen, 39

Es wurde mal ein derartiges Experiment an Säuglingen durchgeführt dazu:https://de.wikipedia.org/wiki/Kaspar-Hauser-Versuch  Bei deinem Beispiel glaube ich würde der junge Mann eines Tages eine Frau vergewaltigen oder vorher in den Puff gehen.

Kommentar von Panazee ,

Man kann ein Deprivationsexperiment kaum mit dem unbefriedigten Sexualtrieb eines testosterongeschwängerten jungen Mannes vergleichen, der nicht in einer (Klein)Stadt wohnt.

Schon alleine die Schulpflicht führt dazu, dass der junge Mann zwingend soziale Kontakte gehabt haben muss.

Kommentar von PlutonBoy ,

nicht jeder findet in der schule freunde, auch dort kann man einsam bleiben! ..auserdem reden wir hier von jahren einsamkeit, wenn dieser junge mann (oder frau) auf der straße paare sieht, sich zb ponos mit heißen boys/girls anguckt und sich dabei befriedigt, dann hat selbst das ein grenze. irgendwann kannst du dir 100mal am tag befriedigen, und trotzem wird es schlimmer und nicht besser. irgendwann merkst du auch wie alles an dir vorbeigeht... dann, tja was dann ist habe ich ja oben gefragt.

wenn es dich dazu im leben so schlecht erwischt hat, das du keine kontakte hast, kein geld usw. ja dann..??

Antwort
von Delveng, 52

@PlutonBoy,

kein sex, keine freunde. was kann im schlimmsten fall passieren?

Im schlimmsten Fall stirbst du einsam.

Antwort
von bartman76, 42

Depression, Selbstmord

Kommentar von PlutonBoy ,

ja stimmt, wer eine schwächere psyche hat dnn kann das auch passieren.

Kommentar von bartman76 ,

Die schwächere Psyche kann man durchaus bekommen. Soziale Ausgrenzung kann sehr schnell dazu führen. Das ist nicht so selten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community