Frage von Quentin2404, 82

Kein Betriebssystem mehr auf dem PC - Was tun?

Hallo, ich habe einen PC der Win7 drauf hatte - jetzt habe ich mich dazu entschlossen Win10 drauf zu spielen und die Festplatten zu formatieren. Also habe ich die Win10 ISO auf einen USB-Stick installiert und in meinen PC gesteckt. PC über USB-Stick booten lassen, ALLE Partitionen formatiert - gelöscht und neu aufgeteilt. Windows-Partition ausgewählt und installieren lassen. Plötzlich bekomme ich einen "Bluescreen" mit nem ":(" smiley und Unaccaptable_Boot_blabla. Dann fährt er runter und wieder hoch und es steht dran (wieder mit Bluescreen) Fehler"0xc0000001". Hab bei Microsoft angerufen und gefragt was ich tun kann - er meinte ich soll die Win7 Recovery Installieren. Da bekomm ich dann aber die Fehlermeldung, dass die Partition fehlt auf der die Dateien aufgespielt werden.

Kann mir BITTE jmd helfen? :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von valvaris, 44

Da du alle Partitionen Gelöscht hast, ist vermutlich auch die 100Mb große Recovery-Partition weg. Ansich aber kein Ding, da dort eh mehr Müll drauf ist, als einem lieb sein kann...

Wenn du keine komplette DVD erhalten hast, als du den Pc gekauft hast, dann kannst du dir das Win7 Iso aus dem Internet ziehn. MS bietet das als kostenlosen Download.
Anschließend Setup starten, alle Partitionen löschen und in den Unpartitionierten Bereich installieren. Windows legt seinen Kram alleine an.

Könnte übrigens auch mit Win 10 klappen, da du vermutlich die Systempartition zu klein gemacht hast...
Versuchs mal, mehr als ne halbe Stunde Zeit verlierst du ja nicht.
Und wenn die Aktivierung kommt, überspring die im Setup und mach sie, wenn der Rechner hoch gefahren ist, dann nimmt er auch deinen Win7- Schlüssel und du kannst bei Problemen via Telefon mitm Anrufbeantworter aktivieren. Ist zuverlässiger als Internet.

Kommentar von Quentin2404 ,

Ja die Partition habe ich gelöscht - wenn ich die CD einlege (ist von Peckard Bell) dann kann ich ja übers BIOS mit der CD booten. Dann kommt ein Programm von Peckard Bell bei dem ich dann die Werkseinstellungen wiederherstellen kann. Dann steht dran, dass der Pfad nicht gefunden werden kann, da eben keine Laufwerk C mehr da ist:/

Wegen der ISO von Win7: Da muss ich den Produktkey von Win eingeben und da steht dann dran, dass der Produkthersteller die Erlaubnis praktisch nicht hergibt.. völliger Bullshit!

Ich habe ja, wenn ich über den Stick boote, die Möglichkeit zu formatieren und zu löschen. Das einzige was dann da steht ist meine 500gb und 1tb festplatte.. Keine kann ich als Windows-Partition nehmen/bestimmen.

Wenn du Skype hast oder ähnliches könnten wir das mal gemeinsam probieren..

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Kommentar von valvaris ,

Steht im Setup, dass der Pfad c: sein muss? Wenn ja, dann nimm den Win10-Stick, starte das Setup und leg eine Partition an, welche du mit Ntfs formatierst und dann das Setup abbrichst, so dass du zumindest die Festplatte formatiert hast. Dann kannst du es nochmal mit der Bootcd versuchen. Vermutlich hast du einen OEM-Key gekauft. Mistiger Betrug wenn du mich fragst. Der gilt wirklich nur wenn du das System lässt, wie es ist und ich tippe mal, dass du damit Win10 so oder so nicht bekommen hättest. Bei ebay und anderen Händlern gibts echt günstige und vollwertige Win7 Lizenzen. Teilweise für 5-10 Euro.

Kommentar von Quentin2404 ,

Wie geht das mit den neu anlegen? Muss ich das bei dem Formatieren machen? Weil ich komm auf kein Windows, bin die ganze Zeit am booten und runterfahrn.. 

Dann muss ich mir mal so eine kaufen

Danke:)

Kommentar von valvaris ,

Usb stick booten, wie du es vorher gemacht hast, du hast ja selbst gesagt, dass du damit Partitionen eingerichtet hast.

Kommentar von Quentin2404 ,

Ja aber dann steht dran, wenn ich eine partition auswähle und auf "Weiter" klicke, dass keine partition gefunden werden konnte und keine erstellt werden kann. Obwohl die Partitionen leer und zugewiesen sind

Kommentar von valvaris ,

Dann lösch mal alle bestehenden auf der Festplatte und erstell genau eine neue über den kompletten Platz. Aber ich tip mal stark "Pfad nicht gefunden" heißt, eine der Partitionen die du original gelöscht hast. Wenn das so ist, kauf lieber ne Win7 Lizenz und nagel die Bell-Cd irgendwo an ne Kirchentür.

Kommentar von Quentin2404 ,

aber mit der PBell-CD kann ich doch so oder so Win7 drauf machen.. EIGENTLICH

Kommentar von valvaris ,

Nur wenns keine Recovery-CD ist. Aber ja. deshalb sag ich ja, alles, was an Partitionen da ist, löschen und genau eine neue anlegen. Danach das Setup von der PB-Cd starten.

Kommentar von Quentin2404 ,

Und wie soll ich die vorher löschen? Mit der CD?

Kommentar von valvaris ,

nein mit dem usb-stick. da wo du partitionen erstellst kannst du sie löschen

Kommentar von Quentin2404 ,

Also - ich habe das mit dem Partitionen löschen und bei einer nicht zugewiesenen lassen gemacht und ich hab win10 drauf bekommen.. Lustig, dass der Support von PBell meinte, meine Hardware sei nicht für Win10 freigeschalten...:D naja jetzt klappt es. Hab zwar jetzt eine große partition aber das passt schon. Die kann man ja auch noch partitionieren im Nachhinein oder?

Vielen vielen Dank für deine Hilfe!:)

Kommentar von valvaris ,

kannst du, mit der Datenträgerverwaltung. einfach mal im Startmenü eingeben. und über die Qualität von Kundenservice-Callcenter ist bekannt, dass man bei fragen, die über ne Google suche hinaus geht, lieber den Fachmann fragt. Hardware nicht freigeschalten gibts nich. der Kollege meinte, Treiber gehen nicht, aber das ist erst nach erfolgreicher Installation überhaupt von Interesse.

Kommentar von Quentin2404 ,

Wie groß sollte die Partition mit Win drauf mind. sein?

Ja fand ich auch kurios mit dem Support.. naja ist man ja gewohnt. Aber ich weiß auch nicht ob ich jetzt Windows aktivieren kann oder nicht - wegen diesem Aktivierungskey den ich nicht verwenden darf um mir die ISO für Win7 zu ziehen..

Kommentar von valvaris ,

versuchs einfach, dann aktiviere über das telefon. Fehlerfall eben nen vernünftigen schlüssel für win7 oder 8 und mit der aktivierung auf 10 umstellen. den kannst noch verwenden, wenn der rechner mal hin sein sollte.

Antwort
von Kuno33, 36

Hast Du denn überhaupt eine Partition eingerichtet? Vermutlich musst Du die Partition dann formatieren, damit das Betriebssystem dann installiert werden kann. Nicht alle USB-Sticks sind bootfähig. Wenn Du Dir da nicht sicher bist, brenne Dir die ISO-Datei auf eine DVD. Übrigens musst Du die Bootreihenfolge richtig einstellen.

Allerdings befürchte ich, dass Du Windows 10 bezahlen musst. Das kannst Du m. E. nur vermeiden, wenn Du zunächst eine legale Version von Win 7 auf Deinem Rechner hast.

Da ich nicht ganz genau weiß, was da schief gegangen ist, schau Dir mal an, ob eine Partition überhaupt besteht. Wenn ja, sorge für die richtige Formatierung.

Kommentar von Quentin2404 ,

Der Stick ist bootfähig, da ich eigentlich schon das gesamte Betriebssystem drauf hatte. Auf einem anderen Pc habe ich auch schon mit dem Stick und der selben ISO einen Pc neu aufgesetzt.

Die Bootreihenfolge habe ich richtig eingestellt.

Windows 7 ist bei mir eine legale version. konnte damals auch auf Win10 upgraden - hab ich gemacht und musste anschließend Win7 neu aufspielen, da mir das upgrade windowns verspult hat.

Antwort
von UncelBens, 35

Du musst einfach in dein Bios und dann auf den USB booten.

Schau dir da mal am besten ein YouTube Video an wie man das machen kann.

Kommentar von Quentin2404 ,

Das ist ja kein Problem - aber ich kann keine Partition auswählen auf der Win installiert werden kann

Kommentar von UncelBens ,

Du musst einen Schritt davor auf Erweiterte Einstellungen gehen und dann kannst du eine neue Erstellen.

Ich würde aber davor nochmal alle löschen.

Kommentar von Quentin2404 ,

Muss ich mal ausprobieren

Danke

Antwort
von DJFlashD, 34

Also is doch beim partitionieren was schief gegangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community