Frage von Joe96ab, 48

Kann Rosazea nach Nebenhöhlenentzündung auftreten?

Antwort
von Bswss, 48

Ich bin kein Arzt, doch kann ich mir nicht vorstellen, dass eine chronische Hautenzündung seine Ursache in den Nebenhöhlen hat, also z.B. Folge einer Sinusitis ist.

http://www.fid-gesundheitswissen.de/dermatologie/rosazea/rosazea-rote-haut-mit-p...

Im Zweifel solltest Du Dich beim Hautarzt erkundigen und behandeln lassen.

Antwort
von putzfee1, 40

Klar, und zu jedem anderen Zeitpunkt auch. Dass die Nebenhöhlenentzündung die Ursache oder der Auslöser dafür ist, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Schau mal hier: http://www.rosacea-info.de/was-ist-rosacea/was-sind-die-ursachen

Antwort
von FunnyChrissy, 43

Hallo,

ich habe selbst Rosazea und habe in diesem Zusammenhang noch noch nie etwas von Folgen einer Nebenhöhlenentzündung gehört. Wobei ich sagen muss, das ich selbst da auch sehr belastet bin. Ich denke, in unserem Körper gehen sehr viele Vorgänge Hand in Hand. Nur als genereller Auslöser gelten die Nebenhölen nicht.

Ein Auftreten kurz danach halte ich für Zufall. Ich würde dir raten, insofern du diese Diagnose schon hast, dich in eine regelmässige Behandlung durch einen Hautarzt zu begeben. Bei der rosazea ist das unbedingt erforderlich.

LG

Chrissy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community