Frage von fightergirl02, 296

Kann man jemanden über omegle orten?

Hey leute Ich war gestern aus langeweile auf omegle und hat mich mal gewundert ob man eigentlich jemanden auf omegle orten kann wenn man sich ein wenig auskennt? Danke schon mal im vorraus. PS: nein ich versuche nicht herraus zu finden wo jemand wohnt ich mach mir einwenig sorgen aus privaten gründen ;)

Antwort
von pokefan29, 229

Ja, zumindest ungefähr ^^

Mit einem Tool a la Wireshark kann man ziemlich einfach die Ip des Gesrpächspartners herausfinden, und diese dann auf einer ip-Tracingwebsite orten.

Mit entsprechenden Kentnissen geht da vielleicht noch mehr, aber die habe ich nicht ^^

Kommentar von fi1eck ,

Auch wenn das Gespräch schon beendet ist? 

Antwort
von 7games, 178

Generell dürfen diese Dienste oder Seiten eine Person nicht orten.Ebenso können im Zweifelsfall solche Personen auch nur deine IP-Adresse orten und herausfinden,die aber nie den genauen Standort verrät neben den allgemeinen Daten,die sie immer erhalten würden.

Diese Dienste können höchstens herausfinden,welchen Provider du hast,z.B die Telekom,O2,AT&T etc. und den Browser,den man gerade verwendet sowie das Betriebssystem.Daneben gibt es noch andere Sachen wie den Ping,den die so überprüfen können,jedoch ist das nichts schlimmes.Ein Ping zeigt nur die Verzögerungszeiten an,wie schnell dein Internet ist.Um eine Person genau und ohne Probleme orten zu können,ist GPS notwendig.Das kennt man ja vom Navi oder vom Handy,wenn man z.B über Google Maps eine Route irgendwo hin planen möchte.

An Wohnadressen kommen diese Dienste überhaupt nicht ran,weil diese Daten nur dein Internetvertreiber also Provider hat.Der Provider darf deine Daten aber nicht weitergeben,es sei denn,es gäbe einen richterlichen Beschluss dazu,z.B wegen illegalen Downloads,damit dir eine Rechnung zugeschickt werden kann.

Wenn ein Dienst wie eine Website jetzt mit deiner IP,die sie herausgefunden haben,deinen Provider fragen,ob sie mal genauere Daten wie Wohnort,Straße etc. haben könnten,dann ist der Provider dazu gesetzlich verpflichtet diese Daten nicht weiterzugeben.Die Daten werden dein Provider auch nicht weitergeben,da braucht man keine Angst haben,es sei denn,man hat irgendetwas heruntergeladen,was nicht auf den PC gehört.

Du brauchst dir also keine Gedanken machen:)

mfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten