Kann man ein Hausverbot bei Netto aufheben lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstens, das wird definitiv nicht abgeglichen in irgendeiner Verwaltung.   Zweitens, du kannst einen netten Brief an die Zentrale schreiben, auf den Fall vor 10 Jahren verweisen und um Aufhebung des HVs bitten. Ich denke, der Biite wird stattgegeben und du kannst wieder mit gutem Gefühl einkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke euch! Das beruhigt mich ein wenig. Und nein, es war ein Warenwert zwischen 10 und 20 Euro. So genau weiß ich das nicht mehr. Ich hatte das mehr verdrängt, da ich auch nicht gerade stolz darauf bin bzw war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hausverbot gilt, wenn nicht ein lebenslanges Hausverbot ausgesprochen wurde, ein Jahr.
Und bei einfachem Ladeneiebstahl ist es meistens ein Jahr. Oder hast du den Laden überfallen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die großen (bundesweiten) Handelsketten machen es meist so, dass Haus-verbote an die Zentrale weiter gegeben werden, damit diese auch von anderen Filialen beachtet werden. Hier wirst Du dann also in entsprechenden Listen (Computerprogrammen) gespeichert.

Wurde Deine EC-Karte zum Einkauf genutzt, heißt das nicht zwangsläufig, dass Du dort auch einkaufen warst. Die Karte hätte zum Beispiel auch Deine Partnerin nutzen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung