Frage von user684 21.09.2010

jugenduntersuchung

  • Hilfreichste Antwort von Dea2010 21.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das ist eine Erweiterung der Untersuchungen, die früher nur bis zur U9 an Kindern vorgenommen wurden.

    Dabei geht es darum, dass deine körperliche Entwicklung sich im normalen Rahmen bewegt. Und in deinem Alter gehört die Untersuchung der geschlechtsorgane eben dazu und auch die Fragen sind normal!

    Ausfluss kann krankhaft sein, also macht auch diese Frage Sinn. Ebenso die Frage nach einer schon stattgefundenen Defloration (Bei Mädchen).

    Übrigens musst du als Mädchen die selben Untersuchungen beim Frauenarzt "durchmachen" und es dient der Gesundheitsvorsorge!

    Bei Jungs erfolgen solche Untersuchungen zB bei der Musterung, da wird zB getastet, ob beide Hoden vorhanden sind.

    Wenn dir die Fragen peinlich sind, dann sag das und auch, dass du die nicht beantworten möchtest.

  • Antwort von kleinerPinguin 21.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    die persönlichen Dinge brauchst du auch nicht dem Dr. erzählen, sag einfach das du darüber nicht sprechen möchtest

  • Antwort von Ullizim 10.03.2011

    Bei mir war es viel schlimmer!!Nachdem was da schon aufgezählt wurde, zog der Arzt (DER) mir den Slip runter! Dann klappte er zwei Halter an den Seiten der Liege aus und packte meine Füße darauf!!Dann tastete er da unten rum und zog meine Schamlippen auseinader!!Dann steckte er mir auch noch seinen Finger in die Scheide!! Und drückte da rum, ganze 5min.!!Dann musste ich mich umdrehen, und er zog meine Pobacken auseinander, dann steckte er seinen mittelfinger auch noch in den Po!! Das war der Horror!!

  • Antwort von JohnMcLane5 26.09.2010

    auch wenn ich ein Junge bin könnte meine Antwort vielleicht hilfreich sein. Wenn du noch nie mit einem Jungen Sex hattest wird dich der Arzt bzw. die Aerztin befragen, doch nicht nachbohren nach dem Motto: Komm schon sag das du Sex hattest sonst sehe Ich das wnn Ich dich untersuche. Aber Arzte haben eine Schweigepflicht und werden deinen Eltern nichts sagen was du auch nicht möchtest Es sei denn es ist eine sehr schwere Sache wie, Beispiel:Schwangerschaften die dich und das Kind gefährden. Oder spezielle Krankheiten wie Krebs oder HIV. Sowie Mißbrauch von harten Drogen. Wenn du mit ca.13Jahrenrauchst darf der Arzt dich darauf hinweisen wie gefährlich die Qualmerei istaber deinen Eltern darf er nichts sagen. Wenn aber bei dir eine schwere Fettleber festgestelltwird, weil du jeden abend stockbesoffen bist ist der Arzt verpflichtet deinen Eltern Bescheid zu geben.

  • Antwort von annifreaky 21.09.2010

    also frage wurden mir auch gestellt..allerdings nichts über sex sondern nur ob freunde von mir schon rauchen und wie das verhältnis zu jungs in der klasse so ist und so....und abgetastet wird man da eig. normalerweise auch nicht !

  • Antwort von Rici1206 21.09.2010

    ja das normal. abtasten zumindest, fragen wurden mir keine gestellt.

    is net so schlimm wie man denkt, da wird einmal kurz überall gekuckt und rumgefummelt, gewogen und gemessen und im normalfall bist du dann nach 5 minuten schon fertig.

  • Antwort von CinyMiny 21.09.2010

    Warum warst du bei deiner großen Schwester dabei? Joa der checkt dich halt durch (Dein Geschlechtsteil mit inbegriffen) und stellt dir auch ein paar (unangenehme) Fragen, aber das ist nicht schlimm, da er ja den Mund halten muss (ärztliche Schweigepflicht). Da kannst du ruhig ehrlich antworten.

  • Antwort von FSeidt 21.09.2010

    geh lieber zu ner Frau, wenn dir zb das Abtasten unangenehm ist!! Sonst kannst du auch alles verweigern. Und solche Fragen musst du nicht beantworten, wenn du dich unwohl fühlst. Und sonst: wozu j1? hab sowas nie gemacht und lebe noch ;)

  • Antwort von ChaoticInfinity 21.09.2010

    ganz sicher nicht! Das ist sache des frauenarztes!

  • Antwort von finney 21.09.2010

    haha... bei mir war des net so... bin aba auchn junge

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!