Frage von Hannah01020304, 98

Meine Fragen zur Jugenduntersuchung J1

Hallo!Ich weiß,dass diese Fragen hier schon ziemlich oft gestellt wurden!Aber da ich etwas andere Probleme habe stelle ich die Fragen einfach.Denn es geht um die Jugenduntersuchung J1.Da ich nächsten Monat dort hin muss möchte ich mich halt noch ein bisschen darüber informieren.Ich liste jetzt einfach mal meine Fragen/Probleme auf!

1.Wie lange dauert ungefähr diese Untersuchung?Da ich danach noch einen wichtigen Termin habe. 2.Werde ich als Mädchen von einer Frau untersucht und z.B. ein Junge von einem Mann? 3.Muss ich mich komplett vor dem Arzt entkleiden,denn ich habe ein echtes Problem eigentlich hätte ich damit kein Problem,aber seit ich meine Periode habe und ich öfters versucht habe ein Tampon zu benutzen, hat sich mein Intimbereich irgendwie verändert,weil ich möchte nicht dass der Arzt das sieht nachher fragt er mich noch solche Fragen,die ich echt nicht beantworten möchte. 4.Ich trage noch keinen BH, ist das schlimm?Denn wenn der Arzt z..B. fragt zieh dich bitte bis zur Unterwäsche aus und ich da in meiner Unterhose mit Unterhemd sitze und er dann noch sagt bitte noch weiter so bis zum BH und ich gar keinen habe/trage, was soll ich dann tun? 5.Wenn ich eine bestimmte Spritze noch nicht bekommen habe, bekomme ich diese dann da direkt? 6.Was ist wenn ich meine Periode genau dann bekomme wenn ich dort hin muss und er dort alles untersuchen will?Ich kann ihm ja nicht einfach sagen ich habe meine Tage. 7.Was passiert denn dort so alles?Also was muss ich machen wenn ich da bin? 8.Was steht denn in diesem Fragebogen so drin?Wie sehen denn so die Fragen aus?Ich möchte gerne dort alleine hingehen, nicht dass dann in diesem Fragebogen Fragen sind die ich nicht verstehe,oder die ich nicht weiß und ich meine Mutter oder so brauche.9.Wird bei der Blutabnahme meine Blutgruppe bestimmt?

Das waren meine Fragen ich hoffe ihr könnt sie alle beantworten, denn ich habe echt Schiss davor! :((

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarieSteiner, 5

Keine Sorge.

1. Die J1 dauert ungefähr 30-45 Minuten.

2. Die Untersuchung findet ja eigentlich bei deinem Kinderarzt statt. Ist dies eine Frau: dann ja.

3. Der Arzt/ die Ärztin wird dich bitten dich bis auf die Unterwäsche zu entkleiden. Jedoch wird er/sie auch deine Pubertätsentwicklung beurteilen, dafür wird er/sie kurz in deinen Intimbereich schauen.

4. Ein Unterhemd ist doch auch Unterwäsche. Jedoch wird er/sie für eine Untersuchung des Rückens dieses hochziehen müssen, bzw. dich bitten das Unterhemd auszuziehen. 

5.  Dafür müssten deine Eltern zustimmen. Ansonsten wirst du einen Impftermin in den daraufolgenden Wochen bekommen. 

6. Selbstverständlich kannst du dem Arzt/ der Ärztin von deiner Periode erzählen. So gründlich wirst du nicht im Intimbereich untersucht, und der Arzt wird schon eine Möglichkeit finden. 

7. Das ist unterschiedlich: Du wirst einen Hör- und Sehtest machen, Größe und Gewicht werden überprüft. Herz, Lunge, Bauchorgane und HNO-System werden meist untersucht. Außerdem wird ein großer Augenmerk auf Haltungsschäden der Wirbelsäule, Füße und Beine gelegt. Blut- bzw. Urinprobe ist auch üblich. Außerdem wird eben die Pubertätsentwicklung begutachtet (im groben Stichwort "Tanner-Stadien" -> einfach googlen ) 

8. Ob du rauchst/trinkst/andere Drogen konsumierst, ob du gut in der Schule bist, ob du einen Freundeskreis hast, ob du Hobbys nachgehst, ob du dich gern bewegst, ob du oft mit deinen Eltern streitest ... (Deine Eltern brauchst und sollst du dafür NICHT brauchen)

Antwort
von CooolerThanYou, 51

Also erstmal, brauchst du Garkeine angst haben es ist überhaupt nicht schlimm. 

Bei dieser Untersuchung Werden einfach so grundlegende Dinge gemacht. Du wirst zum beispiel gemessen, gewogen , ein bisschen abgetastet, einfach um zusehen ob alles in Ordnung mit deinen werten ist. Bei meinem Kinderarzt waren damals eine FRau und ein Mann , generell schauen sie da schon drauf, dass wenn du ein Mädchen bist, auch eine Frau dich untersucht. 

Wenn du keinen BH trägst ist dass garnicht schlimm, weil du dann einfach bis zum Unterhemd bleibst.

Ganz ausziehen musst du dich da eigentlich auch nicht, als ich da auf diesem ,,untersichungstisch" lag hat mich die Ärztin gefragt ob sie mal ganz kurz in meine Hose schauen darf, und als ich es bejahte, hat sie die Hose nur kurz angehoben une reingeschaut um einfach zu sehen ob mir schon Scharmhaare wachsen.

Die Fragen sind auch nicht schlimm, nur sowas wie rauchst du, trinkst du und so 

Kommentar von Hannah01020304 ,

Gut danke jetzt habe ich nicht mehr soviel Angst, aber kann ich auch Nein sagen wenn ich es nicht möchte? Was ist denn besser die Ärzte schauen zu lassen oder nein sagen?

Kommentar von CooolerThanYou ,

Sag einfach lieber ja, das ist immer besser ;)

Denk einfach dran dass des deren Job ist und sie dass schon 100000 mal gemacht haben. Du bist also kein Einzelfall, am nächsten Tag hat der dich bestimmt sowieso wieder vergessen ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten