Frage von DasTalent98, 143

Ist Medizin oder Machinenbau schwieriger?

Es sollen ja beides, hammerharte Studiengänge sein. Bei Machinenbau sind die Abbrecherquoten bsw. sehr hoch. Und bei Medizin niedriger, aber auch weil da größenteils fleißigere Menschen sitzen.

Ganz objektiv betrachtet, welches ist schwieriger? Ich weiss der eine kann das andere das. Mal angenommen man ist für beides gleichbegabt. Was ist schwieriger?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 105

Das schwierigste an der Medizin ist der Umgang mit kranken Menschen und deren Schiksalen. Ich denke eine wichtige Voraussetzung für die Medizin ist emotionale / soziale Intelligenz. Die Theorie lässt sich lernen. 

Maschinenbau kann ich nicht beurteilen....hier stelle ich mir aber einen leichteres Verknüpfen von Theorie und Praxis vor. 

Antwort
von Hamburger02, 87

Bei Medizin muss man mehr auswendig lernen und bei Maschbau muss man mehr komplizierte Zusammenhänge verstehen. 

Mathematik ist typischerweise das Killerfach bei Maschbau.

Antwort
von Irina55, 113

Bei Medizin muss man mehr lernen. Insgesamt, wenn man wie du sagst für beides gleich begabt ist, ist das Medizinstudium anspruchsvoller.

Antwort
von JoachimF, 69

Medizin ist viel auswendiglernen, manches kapieren und der Wille kranken Menschen zu helfen. Maschinenbau ist viel Technik und Physik kapieren, etwas auswendig lernen und der Wille neue Maschinen, Geräte etc zu entwickeln.

Was bist Du eher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community