Ist Laxoberal so schädlich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du 1x pro Woche Laxoberal (oder ein anderes Präparat mit Bisacodyl oder Natriumpicosulfat) nimmst, ist das nicht schädlich.

Wenn das allerdings dein einziger Stuhlgang pro Woche ist, solltest du mal die Ursache abklären lassen.

Wichtig ist, dass Abführtropfen sachgemäß angewendet werden. Sie sollen einen "normalen" Stuhlgang ermöglichen und nicht Durchfall erzeugen (wobei auch das 1x pro Woche wenig problematisch wäre), da das nämlich zu Kaliumverlusten und damit zu Darmträgheit führen kann, so dass man wieder zum Abführmittel greift etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo anonymamo,

Ja es ist schädlich, dein Darm gewöhnt sich dran. D.h du brauchst immer größere Mengen, dein Darm wird träge, ohne Laxantien kannst du gar nicht mehr auf die Toilette gehen. Du solltest versuchen deine Ernährung umzustellen, ballaststoffreicher, Leinsamen, viel trinken ( Wasser oder ungesüßter Tee).

Warst du denn schonmal bei einem Gastroenterologen?

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
31.07.2016, 15:37

Das stimmt nur bei missbräuchlicher Anwendung.

0

Du solltest lieber deine Nahrung umstellen und vor allem mehr Ballaststoffe zu dir nehmen. Auch ist die Medizin zu der Erkenntnis gelangt, dass die Stuhlgangsfrequenz bis zu 4-5 Tagen ausreicht, der Einsatz eines Abführmittels wird erst nach 5 Tagen empfohlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da kann eine Gewöhnung eintreten, dass Du nachher gar nicht mehr ohne Abführtropfen aufs Klo kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung