Frage von hamsterwelt7777, 165

Ist es unangebracht ein Hakenkreuz auf das Deckblatt zu zeichnen?

Hey wir müssen in Deutsch ein Deckblatt über das Buch 'Die Welle' für unseren Ornder , der benotet wird machen bzw. was uns zu dem Titel durch den Kopf geht. Ich dachte da jetzt an Nazis.. wäre es unangebracht das Hakenkreuz zu zeichnen oder kommt es komisch rüber? Ich dachte eher es wäre akzeptabel, weil es ja schließlich meine Gedanken sind... was meint ihr? Ps: bin in der 8. Klasse

Antwort
von VanTheSuperman, 123

Junge , mach das nicht , mein Klassenkamerad (9.Klasse) hätte deswegen mal fast nen Verweis bekommen. Lass es zu deiner eigenen Sicherheit , und stell dir vor wenn deine Eltern lesen was du getan hast.
Pass auf ,
Ramiz

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Bin zwar ein Mädchen aber omg Danke das du mir das gesagt hast !!!

Kommentar von VanTheSuperman ,

Tut mir leid , aber ich will nicht dass du deswegen sch***e am hals hast .

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

ich dank dir echt sehr !! Danke!

Kommentar von earnest ,

Ein solcher Verweis wäre normalerweise rechtswidrig - siehe meinen Kommentar an anderer Stelle.

Antwort
von Teacher26, 89

Das geht GAR NICHT!!! Das ist verboten und bringt Dir nur Ärger ein

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

okay danke wusste ich nicht :o

Kommentar von earnest ,

Es ist NICHT verboten - siehe die Antwort von botanicus und meinen Kommentar an anderer Stelle.

Antwort
von Tobiiias1994, 145

Ich würds lieber lassen...vor allem, wenn jemand nicht weiß, warum das auf deiner Mappe ist kannst du denk ich ziemliche Probleme bekommen

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

okay danke :o

Antwort
von metalhead998, 120

Mach lieber das Zeichen der Welle drauf und füg noch einen Spruch ein, vielleicht hört sich das jetzt komisch an, aber z.B. von Rammstein: "Manche führen, manche folgen."

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

man darf leider nichts schreiben :/

Kommentar von metalhead998 ,

Dann würde ich ein Bild von Soldaten nehmen, die marschieren und diese mit einem fließenden Übergang mit einem Foto der Klasse auf eine Seite drucken, wo jedes Bild eine halbe Seite braucht und beide ineinander übergehen und dann noch in die Mitte das Zeichen der Welle setzen.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Danke sehr gute idee!!

Antwort
von Kuhlmann26, 60

Um Missverständnissen vorzubeugen, könntest Du das HK im zerstörten Zustand darstellen; als hätte es jemand durchgebrochen.

Oder Du nimmst Dir Salvador Dali zum Vorbild, der in seinen Bildern zum Thema Zeit Uhren gemalt hat, die "zerschmelzen". Zum Beispiel: "Die Beständigkeit der Erinnerung".

http://www.hoegenstrasse.de/Miriam/uhren.htm

Wenn Du das HK als ein sich auflösendes Gebilde zeichnest, dürfte es keine Probleme geben. Es gibt auch eine Bilderserie zum Faschismus von ihm. Vielleicht inspiriert Dich eins von denen.

Gruß Matti

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Danke erstmals! Aber was genau hat die Uhr denn mit der Welle zu tun?

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Da habe ich mich wohl nicht verständlich ausgedrückt. Die Uhr hat natürlich gar nichts mit der Welle zu tun. Ich hatte das als Anregung und Inspiration dafür gedacht, wie Du das Hakenkreuz darstellen könntest, ohne dass man Dir eine Verherrlichung des Nationalsozialismus bzw. die Darstellung verfassungsfeindlicher Symbole vorwerfen könnte. Hier ein Beispiel, wie Du es machen könntest, ohne Gefahr zu laufen, irgendjemand auf den Schlipps zu treten

www.fotosearch.de/CSP076/k0767722/

Kommentar von Kuhlmann26 ,
Antwort
von Lost88, 89

Es kommt drauf an in was für einen Zusammenhang man dieses Symbol verwendet, in deinen Fall wäre es dennoch gefährlich.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

warum wäre es gefährlich , was würde passieren? :o

Kommentar von Lost88 ,

Weil es in gewissen Fällen eine Straftat darstellt. Wenn ihr z.B. in Geschichte den NS durchnehmt, wäre das darstellen dieses Symbols allerdings erlaubt, da es zu Bildungszwecken dient. In deinem Fall ist es schwer zu sagen, ob es rechtlich nicht bedenklich wäre, oder eben schon. Ich vermute fast letzteres.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

okay danke ich lass es lieber, zum Glück hab ich gefragt sonst hätten alle Gedacht ich hätte einen Dachschaden, aber ich kann das doch gar nicht wissen, wenn mir das niemand gesagt hat !

Kommentar von Lost88 ,

Stimmt, allerdings schützt Unwissenheit nicht vor Strafe.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Es wäre echt toll wenn man mal statt z.b. Chemie zu machen mal besser aufgeklärt wird in der Schule ! 

Kommentar von Lost88 ,

Ja, es gibt aber z.B. auch Aktionstage, die solche Themen ansprechen. Wäre mal einen Vorschlag wert. :)

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

toll bis dahin bin ich schon im Gefängnis wegen sowas doofen! Naja ich hab ja jetzt zum Glück daraus gelernt. Ich bin gerade so froh diese Frage gestellt zu haben :o was wäre wenn ich das nicht getan hätte? Daran will ich nicht mal denken !! 

Kommentar von Lost88 ,

Vielleicht kommst du auch mit einer Geldstrafe davon. ;) Hätte dir höchstens ein bisschen Ärger in der Schule verursachen können, da ich einfach mal vermute, deine Lehrer würden es in deinem Fall nachvollziehen können.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

hm trotzdem ich weiß gerade nicht wie froh ich bin! Alle hätten was falsches von mir gedacht!

Kommentar von earnest ,

Pardon, aber was soll dieser Quatsch mit Bestrafung und "vielleicht mit einer Geldstrafe davonkommen"?

Kommentar von Lost88 ,

Du solltest weniger Wert auf die Gedanken anderer legen, mit einer guten Begründung, wäre es sogar ziemlich passend gewesen.

Kommentar von Lost88 ,

Pardon, das war spaß. ;)

Antwort
von DrStrosmajer, 141

Wirklich schon in der 8. Klöasse? Nicht doch die dritte?

Das Darstellen von NS-Symbolen ist strafbar. Das solltet Ihr eigentlich bei der Besprechung von "Die Welle" mitbekommen haben.

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Warum jetzt so unhöflich? 1. Wusste ich es nicht , 2. haben wir das nicht besprochen!

Kommentar von lupoklick ,

der verzweifelte, anscheinend sinnlose Kampf gegen Dummheit ist

NICHT unhöflich !!!!

Kommentar von earnest ,

Du irrst in diesem Fall.

In DIESEM Zusammenhang ist das Hakenkreuz nicht strafbar. Siehe Abschnitt (3) in beigefügtem Gesetz:

http://dejure.org/gesetze/StGB/86.html

Antwort
von botanicus, 91

Trotz allen Unsinns, der hier gebetsmühlenartig wiederholt wird: Das Verwenden eines Hakenkreuzes auf einer Arbeit, die sich kritisch mit dem NS-Regime auseinandersetzt, ist natürlich NICHT verboten. Der einschlägige §86 StGB listet mehrere Ausnahmen explizit auf.

Ob es allerdings in diesem Fall eine glückliche Wahl ist, sei dahingestellt. Es gibt sicher bessere, treffendere Möglichkeiten.

Antwort
von Rheinflip, 86

Es ist weder angebracht noch notwendig, es ist sogar ausdrücklich verboten.  Warum willst du provozieren?  

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

tut mir leid ich wusste das nicht!!

Kommentar von Lost88 ,

Übertreib mal nicht.

Kommentar von Rheinflip ,

Du bist auch rechts eingestellt?  Dein ZahlenKürzel wird bei Neonazis als Zeichen für HH, dh Heil Hi...r verwendet.  

Kommentar von Lost88 ,

Interessant, wie kommst du darauf? Bist du dann links eingestellt, oder? Danke für den Hinweis. Eins kann ich dir verraten mein kleiner Internetaktivist, es ist nicht mein Geburtsjahr. ;)

Kommentar von Lost88 ,

""HH" Könnte auch Hansestadt Hamburg heißen...

Kommentar von Lost88 ,

Hanmer und Sichel würde dir gefallen?

Kommentar von Rheinflip ,

Dein Name und deine Antworten sind eindeutig.  Da bleibt kein Zweifel.  

Kommentar von Lost88 ,

Und jetzt? Ich habe auch keinen Zweifel daran, hier einen typischen mainstream Antifa endeckt zu haben. Du solltest deinen geistigen Horizont erweitern und dich in Toleranz üben.

Kommentar von earnest ,

Es ist NICHT verboten.

Kommentar von Rheinflip ,

Im Rahmen von ernsthaften Dokumentationen können natürlich zeitgenössische Fotos gezeigt werden. Das einfache Malen und rumzeigen eines Hk ist allerdings verboten.  Aus Gründen. .... http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__86a.html

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 17

Hi. 

Nach all dem Falschen, das hier steht, noch einmal der Verweis auf die Rechtslage: Es ist in diesem Fall NICHT verboten - siehe § 86 StGB, Abschnitt (3): 

http://dejure.org/gesetze/StGB/86.html

Ob es angebracht ist, ist eine andere Frage. Da kommt es auf den genauen Kontext an - aber den kennen wir nicht. Wir wissen nämlich nicht, wie das Deckblatt ansonsten aussieht. 

Gruß, earnest

Kommentar von FoxundFixy ,

Vielleicht ist es erlaubt im Rahmen des Unterrichtsstoffes Hakenkreuze zu zeichnen,aber in diesen Fall des Buches wo solche Kreuze gar nicht benutzt werden,sind diese absolut fehl am Platze

Kommentar von earnest ,

Warum erzählst du mir das?

Zur Rechtslage hatte ich mich eindeutig geäußert. Zur Frage, ob es "angebracht" sein könnte, ebenfalls.

Antwort
von lupoklick, 19

Seid ihr WIRKLICH soooo bescheuert ???

Zum Nachdenken will ich euch nicht auffordern

- es wäre "vergebliche Liebesmüh" :-(((

Antwort
von FoxundFixy, 103

Wo war denn beim " Die Welle" ein Hakenkreuz?

Kommentar von hamsterwelt7777 ,

Hast du meine Frage nicht gelesen? Es sind meine Gedanken!

Kommentar von FoxundFixy ,

Male ruhig drauf.Mal sehen wie lange es dauert ,bis du zum Rektor must

Kommentar von earnest ,

Noch einmal: Es ist NICHT verboten, Nazi-Symbole in historischem Kontext zum Beispiel zu Unterrichtszwecken zu verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community