Frage von Schischa3, 43

Ist es normal, dass Luftmatratzen über Nacht ein wenig Luft verlieren?

Ich und meine Schwester (zusammen 105 kg) haben auf einer hohen Luftmatratze geschlafen und jetzt ist nicht mehr genau so viel Luft wie am Abend drin. Wir hatten es zuvor mit einer anderen Matratze versucht, doch diese verlor viel schneller Luft und war auch noch tiefer. Sollten solche Matratzen gar keine oder wenig Luft verlieren?

Antwort
von Realisti, 27

Unsere Matratzen verlieren keine Luft. Sie sind morgens so wie sie abends waren.

Einen Unterschied haben wir nur bei großer Hitze ausgemacht. Da scheint sich die warme Luft auszudehnen.

Kommentar von Schischa3 ,

Okay, dann sind wohl beide Matratzen halb oder ganz defekt. Die schlimmere Matratze hatten meine Eltern manchmal auf unserer Terrasse mit Granitplatten benutzt und wahrscheinlich war sie dort kaputt gegangen. Und schon dort verlor sie genau so viel Luft wie jetzt. Dort auf der Terrasse schien die Sonne, war aber dennoch eher kühl und sie ist 1800 m über Meer. Meine Eltern haben sich nur nicht daran erinnert, dass sie so viel Luft verlor und haben diese mitgenommen. Jetzt ist es drinnen 21 Grad warm und wir sind nicht mehr so hoch.

Kommentar von Realisti ,

Guck auch mal, ob der Stöpsel tief genug drin ist und nicht wackelt.

Antwort
von Wonnepoppen, 32

Das liegt eher am Gewicht, als an der Matratze!

Kommentar von Schischa3 ,

Also ich und meine Schwester wiegen zusammen 105 kg. Ich 50 und sie 55. die Matratze ist für 2 Personen gedacht.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Hab ich schon verstanden, aber ich denke, das ist vollkommen normal, daß die Luft etwas nachäßt, ist ja z.b. beim Fahrrad nicht anders?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten