Frage von rafffi96, 42

Ist es möglich als Gesundheits- und Krankenpflegerin nicht im Schichtdienst zu arbeiten?

Ich würde gerne Gesundheits- und Krankenpflegerin werden. Allerdings ist Struktur für mich krankheitsbedingt sehr wichtig, d.h. ich würde gerne immer die selbe Schicht übernehmen (z.B. jeden Tag die Frühschicht). Ist das möglich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Yazime, 28

Ich mache eine Ausbildung als Gesundheit und Krankenpflege. Ich kann dir sagen wärend der Ausbildung kamst du nicht nur Frühdienste z.b machen. Wenn du im Krankenhaus nur Frühdienst machen willst nach dem Examen. Ist es sehr schwer. Da der Arbeitgeber eine flexibel Mitarbeiterin haben will. Aber eigentlich ist es schon möglich. Es gibt Schwestern die machen nur Nachtdienst. Es ist von dein Team abhängig. Wenn du jemanden findest der immer die Spätdienste macht. Kannst du immer Frühdienste machen. Aber muss man mit der Stationleitung klären und dem Chef des Krankenhaus. Dann steht nichts im Weg. Aber du musst ja nicht nur im Krankenhaus arbeiten. Kannst auch in der Arztpraxis etc. Arbeiten (: 

Antwort
von Rollerfreake, 40

Ich kenne mich da nicht wirklich aus, aber im Krankenhaus ist der Betrieb nunmal auf Schichtdienst ausgelegt, immer nur eine bestimmte Schicht zu übernehmen dürfte daher schwierig sein. Wenn du es nicht schaffst, solltest du als Gesundheits- und Krankenpfleger aber auch problemlos in einer Arztpraxis arbeiten können, denn die sind "besser ausgebildet" als medizinische Fachangestellte. 

Antwort
von Griesuh, 22

Wenn es dir eine Krankheit nicht erlaubt Schichtdienste zu machen, dann solltest du dir das mit dem Berufswunsch nochmals ernsthaft überleben.

Solange du in der Pflege arbeitest wist du um Schichtdienste nicht herum kommen.

Der Pflegeberuf ist eben ein 3 Schichtberuf.

Wie wäre es mit einem Verwaltungsjob?

Antwort
von momsen512, 13

Während der Ausbildung schauts da schlecht aus, jedoch kannst du später mal im Funktionsdienst arbeiten (z.b. Endoskopie) In vielen krankenhäusern erfordern manche bereiche auch normale arbeitszeiten.

Antwort
von herzilein35, 32

Nein das ist nicht möglich. Vor allem nicht in der Ausbildung.

Antwort
von oppenriederhaus, 34

während der Ausbildung mit Sicherheit nicht.

Später käme es auf den Arbeitsvertrag an, den Du aushandelst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community