Frage von delo12, 114

Ist es gefährlich, dass mein Arm nach einer Infusion dermaßen angeschwollen ist?

Ich lag über das Wochenende im Krankenhaus wegen einer Nierenbeckenentzündung und bekam Antibiotika und flüssigkeit durch die Vene. Nach 2 Tagen bemerkte ich, dass Blut und Flüssigkeit aus dem Zugang lief. Ich sagte es den Krankenschwester, doch sie meinten, dass dafür die Urologin kommen müsse. Das ging eventuell 2 Stunden so. Letztendlich wurde der Zugang entfernt und auf der Hand angelegt. Eine Stunde später wurde die Hand auch sehr dick und schmerzte, sodass wir auf Tabletten umgestellt hatten. Meine Hand ist auch wieder angeschwollen, aber mein Oberarm und Unterarm ist höllisch angeschwollen, auch teilweise sehr hart geworden und brennt innerlich, wie auch äußerlich. Die Ärzte meinten, dass es normal sei. Doch nun nehmen die Schmerzen zu und ich kann meinen Arm nicht ganz ausstrecken. Die Ärzte machten ee einen sehr unprofessionellen Eindruck. Kann es eine allergische Reaktion auf den Inhaltsstoff der Infusion sein? Und wie schlimm ist es dann, wenns 2 Tage in meinen Körper lief? Ich warte noch einige Stunden und werde mich dann wieder auf den Weg ins Krankenhaus machen. Anbei sende ich ein Foto, das aber meinen Arm harmloser erscheinen lässt, als er wirklich ist.

Antwort
von SamsHolyWorld, 95

Hallo delo,

Es kann sein, dass deine Infusion ins Gewebe gelaufen ist anstatt in die Vene. Ich weiß natürlich nicht, was für eine Infusion du hattest. Ist dein Arm denn heiß? Und gerötet?

Wie lange hattest du denn die Infusion? Ob es eine allergische Reaktion ist, ist so übers Internet schwer zu beurteilen. Ich würde es aber eher ausschließen.

Hast du schon mal versucht deinen Arm hochzulagern?

Liebe Grüße 

Kommentar von delo12 ,

Ja mein arm bzw. die Stelle ist heiß. Gerötet ebenso. 2 Tage lang ging die Infusion. Das Antibiotikum heißt glaube citroflopax oder irgendwie sowas, die Ärzte nannten es Citro. Ich danke vielmals für die schnelle Antwort. Habe echt Angst.

Kommentar von SamsHolyWorld ,

Ich denke, dass du Cipro meinst, das ist ein Breitband Antibiotikum. Ich würde an deiner Stelle den Arm hochlagern wenn es nicht besser wird würde ich morgen ein Arzt aufsuchen.

Antwort
von haltdiekresse, 78

Keine Sorge, das kann sein das die Infusion in das Gewebe gelaufen ist. Da es sich hier meistens um NaCl handelt sickert die Infusion irgendwann ein und verschwindet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community