Ist ein Stromschlag noch gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich gehe mal stark davon aus, dass es sich hier um eine statische entladung und oder eine kappazitive koppplung gehandelt hat. normalerweise ist das ungefährlich.

solltest du dich aber nicht wohl fühlen, solltest du umgehen einen arzt aufsuchen. bei akuten symtomen ggf. auch gleich in die notaufnahme oder den rettungswagen verständigen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles hängt von der Stromstärke ab. Wir haben als Kinder die Kabel angefasst, die für die Sicherung der Kühe die Weiden umspannen. Sie sind so niedrig dosiert, dass sich die Tiere erschrecken - wir ein Kribbeln spürten - und die Tiere weg liefen - und wir Spaß hatten. Du siehst - Kein Problem.

Allerdings wenn das Kabel defekt ist, dann ersetze es bitte. Den u. U. bekommst Du jedesmal einen Schlag und das ist nicht im Sinne des "Kabelerfinders".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanakox3
07.03.2016, 14:50

Danke für deine Antwort ich habe das kabel seidem nicht mehr angefasst und mir direkt ein anderes geholt! Bin glaube ich eher erschrocken war ekn kurzer schmerz. :)

0

Wenn du einen elektrischen Schlag erlitten hast, dann hättest du gestern schon zum Arzt gehen sollen, denn die Folgen können noch viel Stunden später eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist esn das ein Stromschlag bis zu 24 Stunden spätfolgen herbeirufen kann, aber bei so einem kleinem neeee. Beispiele: meine frühere Betreuerin -als ich mit ihr Morgenrunde laufen musste- sagte ich soll n paar mal an den Stromzaun fassen, dass ich mal wach werde und bessere Laune bekomm ich hab mich geweigert und sie nahm meine hand und hielt sie mehrere male für ein paar Sekunden an den Zaun, außer dass ich wach war hat sich nichts geändert.
Mein IPod-kabel war angeschlossen und ist mal in ein Salatdressing reingefallen, ich habs -dummerweise- abgelekt, ich wusste nicht dass der Strom an war... und bekam eine gewischt, ich wunderte mich und bin nochmal mit der zunge hin bis ich geschnallt hab, dass die Steckdose an war, und mir is überhaupt nichts passiert
Also es kommt immer drauf an wie viel aud ser Steckdose drauf ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanakox3
07.03.2016, 14:54

War an einem verlängerungskabel hat das was damit zu tun? :)

0
Kommentar von Caballero14
07.03.2016, 15:14

Also mit "kommt immer drauf an wie viel drauf ist" meint ich wie viel Watt/Ampere oder Volt drauf ist -da kenn ich mich nicht richtig aus- aber ob mit Verlängerungskabel oder ohne, spielt eigentlich keine Rolle, "läuft" ja trz. alles in dich rein, kommt eben auf die dauer drauf an

0

In der Arbeistwelt musst du ein Ekg machen wenn du einen Stromschlag bekommst. Hiermit ist eine natürliche Entladung natürlich nicht gemeint. Beim Handy Ladekabel, würde ich sagen kommt es drauf an wo. Wenn es das kleine Kabel ist, was du ins Handy steckst dann läuft dieses mit 1-2 Milli Ampere welches keine weitere Schäden macht. Wenn es direkt die Steckdose ist dann hopp hopp zum Artz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanakox3
07.03.2016, 14:49

War nur vom handy ladekabel. :)

0

Hallo, nun ich kann dich sicher beruhigen. An einem Stromschlag stirbst du entweder sofort oder gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BijuuKrunos
07.03.2016, 14:36

stimmt nicht. dies kann auch erst nach stunden danach auftreten

1

Wie stark war der Schlag? Ich kann mir den nicht allzu hoch bei einem Handykabel vorstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nanakox3
07.03.2016, 14:49

Ich bin kurz erschrocken.... ich glaube die angst vor dem schlag war größer als der schock selbst. :)

0