Ist das Tragen eines Gummi-Slip, um sich zu erregen, krankhaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst mal nicht.

Die Regel sagt: alles, womit man nicht übertreibt, ist nicht schädlich.

Das Tragen der Slip sollte nicht täglich erfolgen- wenn du zur arbeit gehst- dann normal, denn da solltest du dich ja konzentrieren... Gut, ab und zu schon, aber nicht immer. Leg Pausen ein- trag den slip nur alle 3 Tage... Dann wird sich alles normalisieren... Und nicht vergessen- das ist keine Lösung auf dauer! Wieso hast du schlachte erfahrungen mit Männern gemacht- es sind halt die falsche männer gewesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nora45
02.11.2016, 12:28

Danke Pushido für Deine schnelle und ehrliche Antwort.

Ich versuche, das tägliche Tragen zu vermeiden. Das gelingt mir auch, weil ich merke, dass nach zwei drei Tagen meine Lust auf die Slips steigt.

Und ich trage die Gummihöschen nicht den ganzen Tag. Das wird mit der Zeit unangenehm. Ich kann mich im Auto umziehen.

Männer: sorry — bin immer an die falschen geraten. Wahrscheinlich deshalb meine (abartige?) Neigung. Vielleicht kommt ja noch der Traumprinz mit dem nötigen Feingefühl?

LG Nora

1

Liebe Nora,

danke für deine Offenheit, aber du solltest dir keine zu große Sorge machen, denn diese belastet dich seelisch tatsächlich. Die erregende Lust mit deinen Slips tut das nicht. Du musst lernen zu akzeptieren, dass du "Du" bist. Damit meine ich, dass deine sexuellen Empfindungen zu dir gehören. Nicht alle Menschen sind gleich, sondern ganz im Gegenteil. Jeder ist ein Individuum mit ganz eigenen, persönlichen Interessen und Vorlieben.

Viele Menschen denken, dass irgend etwas an ihnen nicht normal oder nicht gesund sei, nur weil es sich von der Masse abhebt, diese unterschätzen dann aber ihre eigene Persönlichkeit, wenn du verstehst, wie ich das meine. Deine Lust, egal, was es auch immer sei, gehört zu dir, ist nicht krankhaft, sondern dadurch normal. Du brauchst keine psychologische oder gar psychatrische Betreuung. Lerne damit zu leben, so wie du bist und akzeptiere das für dich und deinen Körper.

Wenn es dich selbst belastet, weil es zu viel werden sollte, das passiert aber erst, wen du keine Freude mehr daran hast, dann versuche es zu reduzieren bis zu dem Maß, dass du wieder Freude daran hast. Es ist richtig, dass du den Tag dann mit einer entspannenden eigenen Lustbefriedigung bis zum Höhepunkt ausklingen lässt, denn das halt ich auch für sehr wichtig. Du musst von der Spannung wieder runter, die du am Tag aufgebaut hast, sonst nimmst du diese mit in deinen Schlaf und das tut dir auf Dauer nicht gut, denn dann bräuchtest du tatsächlich ärztliche Hilfe.

Nicht ohne Grund ist Selbstbefriedigung für viele Menschen wichtig, da sie gesund ist, entspannt, Stress abbaut, Glückshormone freisetzt und zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt. Du merkst selbst, dass du erst danach gut schlafen kannst.

Noch ein letztes zu deinem "Problem": Wenn du befürchtest, dass dich der vor dir liegende Tag wieder sehr stressen wird, dann beginn ihn doch schon mit einer beglückenden Selbstbefriedigung. Es könnte sein, dass es dir danach so gut geht, dass du an diesem Tag keine Probleme mit deinen Slips bekommst. Der Höhepunkt am Morgen begleitet dich gefühlsmäßig für den ganzen Tag und hält dich gleichmäßig auf dem selben Level. Nimm dir früh mal Zeit dazu und probiere es einfach mal aus, denn probieren geht ja bekanntlich über studieren.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Gruß Matzko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nora45
03.11.2016, 12:49

Hallo Matzko,

Danke für Deine lieben, ausführlichen und ehrlichen Zeilen. Und für Dein großes Verständnis.
Wahrscheinlich ist in meinem Leben einfach einiges schief gelaufen und ich versuche, das zu kompensieren. Das mag auch mit einem Mangel an Selbstwertgefühl zusammenhängen.

Deinen Tipp, "es" am frühen Morgen zu machen kann ich leider nicht schaffen, weil ich per Wecker aus dem Schlaf gerissen werde und mich dann beeilen muss, los zu kommen.

Was mich wundert: es melden sich "nur" Männer, um mir zu helfen ...

LG Nora

1

Hallo Nora,

warum sollte es schlecht sein, wenn es Dir gut ? Natürlich ist es das nicht.

Ich kenne so etwas aber sehr gut, ich hatte mich auch hier angemeldet, weil ich dachte mit mir stimmt etwas nicht. Jeder hat seine Neigungen und etwas, das ihn "besonders" macht.

Das letzte was Du brauchst, ist psychatrische Hilfe.... Du geniesst das Gefühl der Erregung und der Lust, was daran sollte verwerflich sein ?

Ich finde, es ist alles gut, so wie Du es machst. Du schreibst selbst:.....Ich versuche, das tägliche Tragen zu vermeiden. Das gelingt mir auch, weil ich merke, dass nach zwei drei Tagen meine Lust auf die Slips steigt.

Und ich trage die Gummihöschen nicht den ganzen Tag. Das wird mit der Zeit unangenehm. Ich kann mich im Auto umziehen.

Also nimmst Du dir doch nur, was Du brauchst ;) Und natürlich erregt es dich, wenn Du damit unter Menschen bist.... ^^ Du stellst Dir vor, was gerade in deinem Unterleib geschied und schaust in die Gesichter der anderen...Hallo ? Das würde mich auch mehr als erregen ;)

Es tut Dir gut, also mach so lange weiter, wie es Dir gefällt.

Viel Spaß dabei ;)


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nora45
03.11.2016, 06:10

Danke für Dein Verständnis und die netten Worte ...

1

Hall Nora, gefällt mir, wie offen und ehrlich Du damit umgehst. Du setzt deine sexuellen Fantasien in die Realität um, was viele sich nie trauen würden.

Erlaubt ist alles, was Dir gefällt und Dich befriedigt. Wenn es Dich erregt und Du es brauchst, dann solltest Du es auch machen, aber nicht übertreiben, sonst ist der Reiz weg und es kommt wirklich zur Sucht. Das kann ganz schnell gehen. Vor allem musst Du aufpassen, dass dein Job nicht darunter leidet. Mit anderen Worten - Du musst es im Griff behalten, bevor es Dich im Griff hat. Also nicht ständig oder täglich machen.

Es dürfte wohl auch der Reiz des "Erwischtwerdens" sein, die Furcht von anderen durchschaut worden zu sein, weil Du was "Unanständiges" machst und ggf. noch einen Orgasmus bekommst..

Viele haben solche oder ähnliche sexuelle Neigungen. Deshalb musst Du aber nicht in psychologische Behandlung.

Ich schreibe Dir dazu gerne noche eineNachricht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin auch einen Mann! Ich kann Dich aber trotzdem voll und ganz verstehen und nachvollziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nora45
02.11.2016, 12:52

Oh — also doch nicht geirrt ...

Da staune ich aber über Dein Einfühlungsvermögen. Und dass Du es "nachvollziehen" kannst — also bin ich nicht die einzige, die mit Gummihöschen experimentiert?

LG Nora

1

Was möchtest Du wissen?