Frage von ichuckchuck, 212

Ist das ein Tumor (Hund) ?

Weiß jemand von euch ob das vielleicht ein Tumor sein könnte oder eher vielleicht eine Fettablagerung ? Es ist sehr weich und es hängt eher runter. Ich weiß ich sollte am besten mal zum Tierarzt damit, aber meine Mutter sagt dass sie dafür kein Geld hat und sie will halt einfach nicht zum Tierarzt und ich hab kein Geld dafür ... Da ich auch erst 15 bin... Also sieht es aus wie ein Tumor oder kann ich mich vorerst beruhigen? Wenn ihr sagt dass es etwas ernstes ist, dann geh ich damit natürlich zum Tierarzt... Aber unnötig Geld ausgeben ist natürlich auch nicht so toll... Grade bei meiner Mutter. P.s. Er ist so zwischen 7-9 Jahre alt, also schon etwas älter.

Es ist am "Bauch" also Bauchunterseite. 

Expertenantwort
von YarlungTsangpo, Community-Experte für Hund, 64

Eine Diagnose kann nur ein Tierarzt nach Untersuchung und eventueller Biopsie von Gewebe stellen.

Geh ich recht in der Annahme, daß es sich um eine Hündin handelt?

Bitte verzichte die nöchsten Wochen, deinem Hund zuliebe, auf Handy, Computer und was Du eben sonst entbehren kannst, damit die 60 Euro für eine Untersuchung heraus kommen.

Du kannst Dich aber auch an den Tierschutzverein wenden wenn wirklich kein Geld für medizinische Versorgung da ist. Aber Du solltest handeln!

Deinem Hund alles Gute wünsche!

Kommentar von ichuckchuck ,

Nein, ein rüde. 

Antwort
von dogmama, 69

Also sieht es aus wie ein Tumor oder kann ich mich vorerst beruhigen?

hier kann niemand hellsehen und nicht mal ein Tierarzt könnte das sagen ohne die Geschwulst näher untersucht zu haben. 

ältere Hunde bekommen oft Krebstumore Und genau so ein Tumor könnte das natürlich auch sein. 

Deshalb solltet Ihr auch entsprechend handeln um Gewissheit zu haben und keine wertvolle Zeit verstreichen lassen. 

wenn Ihr kein Geld für den Tierarzt habt, dann bittet um Ratenzahlung und fragt Freunde, Bekannte, Verwandte! 

Alles Gute!



Antwort
von pusteblume9632, 112

Wenn mein Hund das hätte, würde ich zur Sicherheit zum Arzt. :/
Denk dabei nicht an Geld, sondern an das Wohl deines Hundes!

Antwort
von Bitterkraut, 74

Da kann man gar nix sagen, man kann auf den Foto nicht mal genau erkennen, welche Körperstelle das ist. Könnte auch ein Nabelbruch sein. Dann muß das unbedingt ein TA sehen.

Antwort
von JolieBijou, 76

Das wird dir keiner hier sagen können. Fettablgerungen sind meistens gleichmäßiger verteilt.

Geht lieber jetzt, wo es nur ein kleiner Knoten ist und die Kosten sich noch in Grenzen halten, als wenn es zu spät ist und übrigens auch viel teuer wird. Auch einen Euthanasie kostet Geld, lasst es nicht so weit kommen.

Antwort
von froeschliundco, 43

egal obs eine talgdrüse, ein abszess oder tumor ist...es MUSS vom tierarzt behandelt werden...ratenzahlung ist fast immer möglich...aber tiere leiden lassen ist echt zum ko*tzen!!!

Antwort
von PeterPaninchen, 47

kommt ihr zufällig aus Berlin? Ich kenne eine ganz tollen Tierarzt dem es kein bisschen um Geld geht sondern um das Wohl der Tiere. Da muss man nur das zahlen was nötig ist wie z.b. Medikamente oder OP's aber auch die lassen sich bei ihm auf raten zahlen wenn nötig.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 52

gehe bitte zum tierarzt. das muss untersucht werden. danach muss dann besprochen werden, was zu tun ist.

diese erste untersuchung ist nicht sehr teuer.

wenn deine mutter eurem hund notwenidige untersuchungen nicht gibt, kann das ein verstoss gegen das tierschutzgesetz sein.

wenn man in einer sehr shclechten sozialen sitaution ist, gibt es in den meisten saetedte, tieraerzte die preiswert oder umsonst behandeln -fragt die anschrift bei der "tafel".

mesit verfugen juegendliche ueber genuegend geld um handy etc zu bezahlen. man kann in diesem alter auch kleine zuverdienste haben (zeitungen austragen, babysitten, rasenmaehen etc.

hilf deinem hund!

Antwort
von Pregabalin, 73

Wenn ihr so wenig Geld habt, fragt doch nach einer kleinen Ratenzahlung. Man kann anhand solcher Bilder keine Diagnose stellen.Ich verstehe nicht, das Euch der Hund keinen Tierarztbesuch wert ist. Bitte geht zu einem TA.Ein Tumor bereitet Anfangs keinerlei Beschwerden/Schmerzen.

Kommentar von ichuckchuck ,

Getrennte Eltern halt... So wenig Geld haben wir nicht 

Kommentar von Pregabalin ,

Hab noch was dran gehängt:)

Antwort
von ToHackTheLife, 86

Bitte geh sofort zum Tierarzt. Er weiß es am besten. Wenn es einer ist und du nicht zu spät kommst, kann er ihn entfernen.

Kommentar von ToHackTheLife ,

Oder warte doch lieber etwas ab!

Antwort
von VojoSan, 92

Musst sagen an welcher Stelle das ist... sieht aus wie Hoden!

Aber wenn der Hund sich nicht anders verhält sollte es nicht so schlimm sein.

Kommentar von ichuckchuck ,

Nein nein am Bauch ... Steht doch da unter dem Bild 

Kommentar von Bitterkraut ,

Das sieht überhaupt nicht aus wie ein Hoden.  Hast du noch nie einen Hundehoden gesehen?

Kommentar von VojoSan ,

Das war auch Ironie weil da nicht Stand wo die Stelle ist!

Antwort
von Walhalla1999, 58

Ich frage mich immer wieder warum man sich ein Tier anschafft obwohl man dann nicht genug Geld hat zum Tierarzt zu gehen. Wenn man ein Tier hat dann muss man auch jederzeit damit rechnen, dass man zum Tierarzt muss.

Kommentar von ichuckchuck ,

Wir gehen mit ihm zum Tierarzt ... Bzw ich.. Außerdem haben wir genug Geld aber im Moment haben wir halt eine kleine Geld -Problemen Phase ... Bitte keine Vorurteile 

Antwort
von HalloRossi, 40

Das sieht nach einen Tumor aus

Antwort
von Fragensind, 41

Könnte es sein das es ein Hoden ist? Wo genau am Bauch ist das Teil?

Kommentar von Bitterkraut ,

Das sieht doch nicht aus wie ein Hoden!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten