Frage von Mim123, 65

Ist boxen&kicken am boxsack Ausdauer oder Krafttraining?

Hallo. Ich hab vor kurzem mit taekwondo angefangen und ich habe super viel Spaß dabei. Jetzt wünsche ich mir zum Geburtstag einen standboxsack, um die Tritte und Schläge üben zu können. Bis jetzt bestand mein Ausdauertraining aus 2x die Woche 35 min joggen. Jetzt kam mir die Idee, das joggen einfach Durchs Boxen und kicken auszutauschen, da mir das deutlich mehr Spaß macht. Würde das funktionieren oder ist das eher Krafttraining? Ich würde dann wahrscheinlich auch 30-40 min trainieren, wie genau werd ich mir noch überlegen, aber halt so, dass ich in Bewegung bleibe. Würde mich p er antworten freuen. Lg Mim123

Antwort
von TaoTeKing, 23

Sandsacktraining ist kein Krafttraining. Es ist eher Ausdauertraining, wenn du es lange genug machst. Deine geplanten 30-40 min würden dazu ausreichen.

Streng gesehen trainierst du deine Schnelligkeitsausdauer. Sandsacktraining ist eine Art Intervalltraining, wenn du intensive Belastungseinheiten absolvierst und nur kurze Pausen einlegst (z.B. 2 min Training : 30 sec Pause).

Joggen ist dagegen ein Training der Grundlagenausdauer.

Es kommt natürlich auch immer darauf an, wie du dein Training am Sandsack genau gestaltest. Grundsätzlich ist es aber eine Mischform (Schnelligkeit, Ausdauer, Technik) mit hohem Ausdaueranteil.

Kommentar von Mim123 ,

Danke! Hättest du denn evtl ein mögliches Training? Ich hab nämlich echt noch keine Ahnung wie ich das gestalten soll, ein bisschen abwechselung wäre ja auch nicht schlecht... Ich dachte, dass ich Vllt auch sowas wie Seilspringen, burpees, squats usw mit einbaue aber ich würde mich auch sehr über Vorschläge von Leuten freuen, die sich auskennen

Kommentar von TaoTeKing ,

Nee, hab jetzt auch kein Programm parat. Aber vielleicht gibts sowas bei Fighterfitness.

Deine Idee mit dem Seilspringen, Burpees etc. find ich nicht schlecht. Leg deinen Schwerpunkt fest (Technik oder Ausdauer ...) und leg los. Sei ruhig ein bißchen kreativ.

Viel Spaß !

Antwort
von unddannkamessah, 37

Boxen ist mehr eine Ausdauersportart aber kann lauftraining nicht ersetzen. Laufen/Seilspringen ist für jeden Boxer wichtig. Früher oder später bist du aber auch auf Krafttraining angewiesen sein, sonst kommst du bei deiner maximalen Schlagkraft in eine Sackgasse. 

Antwort
von AnimeFanBoy333, 33

Beides. Also, infern du ein paar Minuten aktiv Trainierst, wird auch die Ausdauer trainiert

Antwort
von MNTDWPVL, 29

Ausdauer! beim krafttraining gehst du darauf deine muskelfasern kaputt zu machen

Antwort
von ALLINONE2002, 26

Mehr oder weniger beides

Antwort
von SuperSuccer, 17

30% Kraft, 7ü% Ausdauer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community