Frage von Zalisar, 160

Ist Astralreisen wirklich gefährlich?

Ich würde gerne eine Astralreise machen. Jedoch habe ich gehört, dass es sehr gefährlich ist. Könnte mir jemand, der schon Erfahrung gemacht hat, eine Auskunft geben? Ausserdem würde ich gerne wissen, wie man sich bewegt. Schwebt man? Kann man Gegenstände anfassen? Wenn mein Körper getötet wird, wäre mein Astralkörper auch tot? Wie schnell kann ich mich bewegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JTKirk2000, 121

Ist Astralreisen wirklich gefährlich?

Vermutlich ist es eher ähnlich ungefährlich, wie wenn man träumt. Abgesehen davon sollte die Frage wohl eher lauten, ob Astralreisen möglich sind, aber dazu hast Du hier ja schon einige Antworten erhalten - jedenfalls was einige davon halten.

Wenn mein Körper getötet wird, wäre mein Astralkörper auch tot?

Wenn Dein Körper getötet wird, beeinflusst das auch Dein Bewusstsein. Manche glauben, dass mit dem Tod des Körpers alles vorbei ist, es also weder ein anderes Dasein noch Wiedergeburt oder irgendeine andere Form der weiteren Existenz gibt. Demnach würde mit dem Tod Deines Körpers auch Dein Bewusstsein enden, oder was immer auch dieser "Astralkörper" sein soll.

Alle anderen Fragen haben nur einen Sinn, wenn es Astralreisen wirklich geben sollte, und das ist ein gewaltiges "wenn".

Kommentar von JTKirk2000 ,

Vielen Dank für das Sternchen. :)

Antwort
von Andrastor, 117

Da Astralreisen unmöglich sind, sind sie auch nicht gefährlich.

Astralreisen gehören zu den typischen Esoteriker-Lügen und Mythen mit denen leichtgläubige Menschen angelockt, gebunden und ausgebeutet werden sollen.

Im Grunde sind Erfahrungen mit Astralreisen nichts weiter als missinterpretierte (luzide) Träume und übertriebene Beschreibungen von meditativen Trancen.

Schlag dir diesen Unsinn so schnell wie möglich aus dem Kopf und bleib in der Realität!

Kommentar von scatha ,

Stimmt. Luzides Träumen und Astralreisen sind Synonyme.

Ansonsten kann man wohl zusammenfassend mit Roger Stein & Sandra Kreisler sagen:

"Runter auf den Boden der Fakten"
https://youtu.be/j5sWLxolqBc

Kommentar von Andrastor ,

Luzides Träumen und Astralreisen sind Synonyme.

fälschliche Synonyme, möchte ich anmerken. Denn im Gegensatz zu Astralreisen ist luzides Träumen nicht nur real, sondern erlernbar und Teil der Schlaf- und Traumforschung.

Kommentar von scatha ,

Entweder sind es Synonyme, und dann ist beides erlernbar, oder es sind zwei verschiedene Dinge, dann müßte man die Begriffe klären.

Kommentar von Andrastor ,

Natürlich sind es zwei verschiedene Dinge, die fälschlicherweise oft vermischt werden.

Atralreisen werden im Allgemeinen als ausserkörperliche Erfahrungen beschrieben in welchen sich der "Astralkörper" vom physischen Körper löst und ins Lala-Land fliegt (oder wohin auch immer).

Luzide Träume sind einfach nur Träume die man dank etwas Übung kontrollieren, bzw. beeinflussen kann. Sie haben nichts "übernatürliches" an sich und nichts begibt sich bei einem luziden Traum auf eine Reise.

Aber viele Esoteriker behaupten Luzide Träume wären Astralreisen, weil man auf diese Weise eine Astralreise träumen kann, sprich all das erträumt was so eine Reise beinhalten kann.

Daher sind es falsche Synonyme.

Antwort
von nowka20, 77

das ist tüddelkram in der heutigen zeit von "möchtegernen"

Antwort
von scatha, 83

Vielleicht solltest Du in den einschlägigen Foren fragen. http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&tid=3838...

Antwort
von Dave0000, 105

Oder sind astralreisen vielleicht nur Mumpitz ?
Und beruhen auf der Phantasie des Reisenden?
Deswegen kann dir auch keiner sagen wie es abläuft
Die Menge an Phantasie solltest schon selbst haben

Kommentar von scatha ,

Phantasie ist realer als man uns gemeinhin zugesteht.

Kommentar von Dave0000 ,

Was für eine Aussage...

Phantasie ist super
Und macht Spaß
Und von mir aus kann man in seiner Phantasie astralreisen machen
Es bleibt aber Phantasie
Eine Funktion unseres Gehirns

Kommentar von scatha ,

Funktion unseres Gehirns ? Sicher ?

Kommentar von Dave0000 ,

Hast du irgendwelche anderen Beweise oder Indizien dafür das die Phantasie nicht unserem Gehirn entspringt?

Antwort
von Grautvornix, 85

Etwas gefährlicher als Pauschalreisen, gibt auch keine Reiserücktrittsversicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community