Frage von Sylina1991, 171

Im eigenen Ehemann so getäuscht?

Guten Morgen meine lieben, ich hoffe ihr habt einen Rat für mich den ich kann seit Wochen nicht mehr schlafen :( Es geht darum das sich mein Ehemann nach fast 3 Jahren Ehe von mir getrennt hat. Seit knapp 2 Wochen ist die Trennung nun her, gestern hab ich ihn angerufen weil ich fragen wollte wann er den die Scheidung einreicht, dabei wurde das Gespräch sehr intensiv so das er mir "gebeichtet" hat das er eigentlich nie heiraten wollte, er hat vieles mir zu liebe getan, er meint er möchte mich nicht verlieren als Mensch weil er mich immernoch sehr liebt aber eine Beziehung kommt nicht (mehr) in frage. Ich habe ihm daraufhin gesagt das es für mich nicht funktioniert, ich kann mit meiner großen Liebe nicht einfach befreundet sein. Er meint Das er eigentlich der Party Mensch ist und gerne Menschen um sich hat Vorallem Frauen,

Nun zu meiner Frage: Ich weis nicht mehr was ich tuen soll, ich kann sowieso schon seit der Trennung nicht Mehr schlafen aber als ich das gestern Abend gehört habe das er eigentlich nie wollte brach für mich eine Welt zusammen, denn er hat nie was gesagt er hat immer zugestimmt wen ich was gefragt habe, Ich komme mir so benutzt vor, er war der erste Mann mit dem ich geschlafen habe der erste Mann mit dem Ich im Urlaub war einfach alles das erste mal mit ihm, es kommt mir so vor als hätte er mir meine Jahre gestohlen weil er eigentlich nie so wollte wie ich immer dachte...

Ich weis nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll :( Habt ihr Tipps ???

Antwort
von Turbomann, 42

@ Sylina1991

Du kannst dich eigentlich nur getäuscht haben, indem du vielleicht vorher nicht genau hingeschaut hast?

Ihr seid seit drei Jahren verheiratet, dann hätte man doch - schon vorher - merken müssen, ob jemand gerne heiratet, so radikal verändert sich keiner, auch nicht innerhalb von drei Jahren.

Schon ein makabrer Vorschlag: er will die Scheidung, will dich aber behalten als Freundschaft, aber keine Beziehung mehr?

Auch wenn es weh tut, lasse los und ziehe einen Schlussstrich, du kannst nichts mit Gewalt festhalten.

Auch wenn es dein erster Mann war, mit dem du alles - für dich wichtige - erlebt hast-, was bringt dir das, wenn keine gemeinsame Basis vorhanden ist?

Er hat dir keine Jahre gestohlen

er mir meine Jahre gestohlen weil er eigentlich nie so wollte wie ich immer dachte

Du hat ihn freiwillig geheiratet, wenn man sich sehr gut kennt, dann sollte man ungefähr wissen, was der andere will.

Dann hast du dich in ihm getäuscht, das kannst du jetzt aber nicht ihm anlasten.

Vielleicht habt ihr euch ja auch nicht lange genug gekannt und hinterher zu sagen:

"er wollte eigentlich nie heiraten, er hat vieles dir zuliebe gemacht", zeigt eigentlich, dass er enweder keine eigene Meinung hat oder dass er noch nicht reif war, als ihr geheiratet habt. Vielleicht hat er vieles versäumt und will jetzt sein eigenes Ding durchziehen (nachholbedarf)?

Keine Ahnung, aber du solltest dir überlegen, ob du unter solchen Bedingungen noch daran festhalten will. Das Leben dreht sich weiter und irgendwie musst du dir jetzt deinen eigenen Weg suchen und das geht.


Kommentar von Sylina1991 ,

Ich weis aber ich habe keine Ahnung wie ich mich ablenken soll, diese Frage 

"WARUM" quält mich, ich habe keine Antwort drauf

Kommentar von Turbomann ,

@ Sylina1991

Deine Frage WARUM bringt dich kein Stück weiter.

So sehr viele Gründe können da nicht vorhanden sein. Ihr seid beide noch jung gewesen und

Entweder es war von anfang an keine gemeinsame Basis bei euch vorhanden,

oder ihr habt euch tatsächlich in den drei Jahren aneinandervorbei entwickelt, was in der kurzen Zeit eigentlich fast nicht möglich ist,

Vergesse jetzt mal die Frage WARUM, sondern schau nach vorne. Später kannst du mal einen Rückblick starten, da siehst du vieles anders als jetzt, wo noch zu viele Emotionen mit spielen.

Jetzt darüber nachzugrübeln, nimmt dir den Blick nach vorne und bremst dich in deinen Handlungen aus.

Nimm es einfach (in dem Fall) so hin und versuche nicht deine Emotionen auf dem Rücken von anderen auszutragen.

Man kann eine Trennung auch auf beide Seiten human zu Ende bringen.

Notfalls rede mit einer Person der du vertrauen kannst, dann geht es dir vielleicht auch schon besser.

Sehe es mal von der Seite aus an: drei Jahre sind noch eine relative kurze Zeit, anderen passiert das nach zezhn oder mehr Jahren, dann wäre das noch schlimmer.

Dann - sollte irgendwann wieder ein Mann in dein Leben treten - schaue genauer hin, auch ob ihr auf geistiger Basis viele Gemeinsamkeiten habt.

Kommentar von Sylina1991 ,

Ja das werde ich Aufjedenfall tuen, ich habe echt daraus gelernt. Es wird dauern bis ich darüber hinweg bin aber ich muss es versuchen.. 

Antwort
von LiselotteHerz, 72

Es ist natürlich alles andere als schön, wenn man eines Tages feststellen muss, dass man drei Jahre lang täglich belogen wurde.

Wenn Du mit ihm nicht mehr verkehren möchtest, was ich gut verstehen kann unter diesen Umständen, dann lass es doch einfach.

Spätestens nach 1 Jahr der Trennung kann diese Ehe ohnehin geschieden werden.

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich diesen Mann von mir aus nicht mehr kontaktieren.

Sieh es doch mal so, besser nach 3 Jahren, als nach 30 Jahren. Auch das gibt es mit Sicherheit, dass Paare jahrzehntelang zusammen leben und der Partner in tiefstem Innern das eigentlich gar nicht möchte.

Du bist doch bestimmt noch jung - eines Tages findest Du jemanden, der wirklich den Rest seines Lebens mit Dir gemeinsam verbringen möchte. lg Lilo

Kommentar von Sylina1991 ,

:( ja du hast recht aber er war wirklich die Liebe meines Lebens und es tut so weh zu wissen das er nie wollte ich kann es einfach nicht akzeptieren, und nein kontaktieren werde ich ihn nicht mehr ..

Kommentar von LiselotteHerz ,

In dem Fall trifft wirklich das Sprichtwort zu: "Die Zeit heilt alle Wunden." Auch wenn Du Dir das im Moment nicht vorstellen kannst, man kommt über alles hinweg. Über den Tod von geliebten Menschen, über den Tod des überaus geliebten Haustieres und auch über Liebeskummer. Wer hat den nicht schon mal gehabt?

Alles Gute für Dich. lg Lilo

Kommentar von Sylina1991 ,

Wow, da hast du recht ......danke

Das Leben geht weiter ..

Antwort
von Wonnepoppen, 47

Da das ganze erst zwei Wochen her ist, kannst du nicht erwarten, daß du schon darüber weg bist, dazu ist die Zeit viel zu kurz!

versuche so wenig Kontakt wie möglich zu ihm zu haben u. lenke dich  ab, so gut es geht!

Das ist ein übles Spiel, das er mit dir getrieben hat, aber wenn er gerne Frauen um sich hat, dann bist du evtl. nicht die einzige gewesen?

ein schwac her Trost, aber vielleicht doch eine Überlegung wert?

Kommentar von Sylina1991 ,

Während der Beziehung war er treu (bin ich mir zu 80% sicher aber zu

100% weis ich es nicht )

Antwort
von Welfenfee, 31

Dein Nochehemann ist ja lustig! Da kann man sich ja nur noch an den Kopf fassen, doch immerhin steht er dazu, dass ihm die Rumhurerei wichtiger ist, als Du es wohl bist. Dir dann aber noch zu versuchen den Schwarzen Peter zuzuschieben, grenzt an reine Unverschämtheit! Der Bengel scheint sehr unreif zu sein.

Dass Dir das ungemein wehtut ist mehr als verständlich, denn so ohne Vorwarnung verlassen zu werden, stelle ich mir sehr schlimm vor, zumal Du eben nicht nur freundschaftliche Gefühle für ihn hegst. Aber Deine Jugend hat er Dir ja nicht genommen, denn Du bist noch sehr jung und das Leben steht Dir offen und in ein paar Jahren wirst Du Dich wieder verlieben und dann hoffentlich in einen Mann, der weiß was er will und zu seiner Meinung steht.

Deine Gefühle werden aber nur schwächer, wenn Du Dich gar nicht mehr mit ihm beschäftigst und auch nicht seine Profile z.B. bei Facebook schaust. Wechsel Du nach Möglichkeit Deine Rufnummer, damit er nicht die Chance hat mit Dir zu reden oder lasse seine Rufnummer bei Deinem Telefonanbieter sperren. Funktioniert nur nicht, wenn er dann vielleicht mit unterdrückter Nr. anruft und falls Du ISDN hast, dann wirst Du auch eine Telefonanlage haben und kannst Dir neben den drei Nr. noch 7 andere zuordnen lassen, denn das ist günstiger und die alten Nr. kannst Du lahmlegen.

Packe alle Dinge, die Euch gemeinsam betreffen (Fotos usw.) in einen Karton und lagere die auf dem Dachboden Deiner Eltern ein, damit Du nicht in Versuchung gerätst, sie Dir anzuschauen. Wenn er noch Klamotten in Deiner Wohnung hat, dann packe die ebenfalls zusammen und sehe zu, dass die möglichst schnell aus Deiner Wohnung verschwinden und bringe sie zu Deinen Schwiegereltern oder in den Keller.

Dann sehe bitte zu, dass Du einfach nur gut lebst und Partys feiern und saufen solltest Du nicht tun, es sei denn, dass Dir wirklich danach ist, doch kann ich mir das bei Dir so nicht vorstellen. Aber mit einer Freundin etwas Schönes unternehmen, damit Du Dich gut fühlst, wäre sicherlich toll, doch lassen den Bengel nicht zum Gesprächsthema werden.

Meide nach Möglichkeit auch Orte, von denen Du ausgehen kannst, dass er zufällig über den Weg läuft.

Aber es wird halt dauern, bis Du Dich wirklich gelöst hast und wenn Deine Gedanken in seine Richtung gehen, dann fange z.B. an ein Buch zu lesen. Ein neues Hobby wäre nicht schlecht und Du solltest Dich selber mal verwöhnen, bzw. verwöhnen lassen.

Kommentar von Sylina1991 ,

Vielen Dank, ja du hast recht es kam überrascht, ich wusste garnicht was los ist wieso das alles jetzt So ist, bis gestern. Ich mache mir Vorwürfe aber irgendwo gebe ich auch ihm die Schuld. Ich weis nicht was ich denken soll, zwischen Hass und liebe steh ich grad 

Kommentar von kugel ,

Es kam nicht überraschend, wenn Du ihm zugehört hättest, Dein eigenes klammerndes Verhalten mal reflektiert hättest.

Es geht doch nicht um andere Frauen oder Rumhurerei! Es geht darum, dass Du ihm die Luft zum Atmen genommen hast, geklammert bis zum geht nicht mehr!

Kommentar von Welfenfee ,

Ich wünsche Dir alles Gute! Ich bin nun 47 Jahre alt und habe schon drei Mal sehr viel Liebe gespürt. Man denkt wirklich, dass diese Gefühle für die Ewigkeit sind und sich niemals verlieren werden, doch aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das nicht so ist. Zuletzt habe ich vor 5 Jahren mein Herz verloren und dachte nicht, dass ich dazu überhaupt noch in der Lage sein könnte und dann war ich so verknallt und habe mich wie ein Teenager gefühlt. Gehe aber keine halbherzigen Beziehungen ein, denn darin wirst Du Dein Glück nicht finden und es handelt sich dann lediglich um Lückenbüßer.

Kommentar von Sylina1991 ,

Kann man den wieder so lieben ? Er ist mein erster Freund / Mann. Ich habe Angst das ich nie wieder glücklich werde und denke das ich um die Ehe hätte kämpfen müssen 

Kommentar von Turbomann ,

@ Sylina1991

Man kann sich immer verlieben unter der Voraussetzung, dass man das ALTE verarbeitet und abgehakt hat.

Und nein, die Trennung von seiner Seite kam ganz sicher nicht so überraschend, da muss vorher schon einiges im Argen gewesen sein.

Es wacht keiner - weder Mann noch Frau - eines morgens auf und entschliesst sich: so jetzt verlasse ich meinen Partner -.

Im nachhinein zu sagen: "ich hätte um meine Ehe kämpfen müssen" bringt dich auch nicht weiter, das ist gelaufen.

Du hast erkannt, an was es teilweise gelegen haben könnte (es sind immer zwei Menschen beteiligt) , dann kannst du daraus lernen und es nächstes Mal besser machen.

Kommentar von Sylina1991 ,

Ja klar er hat sich anders benommen aber ich kenne das so wen man was auf dem Herzen hat spielt man mit offenen Karten und frisst nicht alles in sich hinein.

Kommentar von Welfenfee ,

Die Antwort habe ich Dir doch bereits geschrieben. Da kannst Du mir vertrauen.

Antwort
von kugel, 38

Liebe Sylina,


Ich habe mir nun die Mühe gemacht und Deine anderen Fragen durchgelesen....


Es ist ja nun nicht das erste Mal, dass er geht - wohl aus dem gleichen Grund. Ihr seid wohl noch recht jung, du hast deine Arbeit (also keine berufliche "Aufgabe" die Dich ausfüllen könnte) und bist essgestört...

Alles ein bißchen viel und vielleicht zu viel für Deinen Ehemann!?


Ich war selbst einmal essgestört und weiß, welchen Tunneblick man entwickelt. Alles ist auf Essen und Figur fokusiert und ja, man klammert extrem am Partner. Zu extrem.


Ich denke, ihm war das alles ein bißchen zuviel und kommt mit diesem Umstand nicht mehr zurecht. Er hat Dich sicherlich aus Liebe geheiratet, und ich denke, dass er schon irgenwo erwartete, dass Du in der Ehe eine eigenständige Person bleibst, wirst oder bist, die nicht stets ihr Leben nach ihm richtet oder an ihm hängt wie eine Klette.


Klar ist man verheiratet und lebt in einer Partnerschaft. Aber er fühlt sich, als ob Du ihm die Luft zum atmen nimmst. Zu viel Nähe ist nicht gut. Deine ständige unterschwellige Erwartungshaltung ihm gegenüber macht ihn kaputt.


Krieg Dein Leben auf die Reihe, mach eine Therapie wenn Du mit Deiner Essstörung nicht zurecht kommst oder such Dir eine Beschäftigung. Arbeit ist auch ein Stück Lebensqualität!

Ich denke, er hat Dir schon dann und wann gesagt, was ihn stört oder dass im das eine oder andere zuviel oder zuwider ist. Zuhören und verstehen ist aber das andere, wenn man in seinem Kosmos festhängt...

Alles andere wird sich zeigen. Und ja, ich kann verstehen, dass er Abstand braucht. 



 

Kommentar von Sylina1991 ,

Ich habe es wirklich nicht So gewollt :( ich wollte ihn "behalten" meine größte Sorge war das ich ihn verliere und das habe ich am Ende auch ...

Kommentar von kugel ,

Du wolltest ihn "behalten"...

Dann hast Du ja schon lange bemerkt, dass was schief läuft...

Du stellst Deine Frage so, als ob er der größte Partyhengst sei, ein Waschlappen, der nicht weiß was er will...

Dabei ist der Grund seiner Entscheidung ein anderer. Und wenn du ehrlich bist, weißt du es auch.

Ich bin mir sicher, er hat schon lange vorher gesagt, dass ihm alles zuviel wird, zu anstrengend, zu eng. Das Du etwas ändern mußt, Das er es leid ist, gefühlte 2,5 Mio Whatsapp Nachrichten zu bekommen und du jedesmal sauer bist, wenn er nicht gleich antwortet. Du ihm jeden Tag auf´s neue mit einem sauertöpfischen Gesicht begegnest, wenn er seine Aufmerksamkeit nicht voll und ganz Dir und Deinen Problemchen widmet. Das er dieses Frauengetue um Figur und Essen nicht erträgt. Dass er nicht erträgt, wie Du ihn ständig belagerst.

Sei doch mal ehrlich zu Dir selbst und auch hier auf dieser Plattform. Es ist ein leichtes, es so erscheinen zu lassen, dass er der Buhmann ist.

Es ist aber doch auch so, dass er einfach die Notbremse gezogen hat, weil der sonst in dieser Beziehung kaputt gegangen wäre.

Hätte er gemerkt, dass Du dich änderst bzw. Dein Selbstvertrauen sich bessert, diese Essstörung besser wird oder Du Dich um Arbeit oder Beschäftigung kümmerst, wäre er sicherlich nicht gegangen.

Kommentar von Sylina1991 ,

Ne so wie du das hier darstellst bzw versuchst so war es nicht. 

Klar ich habe geklammert 

Aber er konnte schon noch mit seinen Jungs raus ohne 10000 whatsapp Nachrichten !  Ich weis garnicht wieso immer alle denken wen man sagt ich habe geklammert das es dan direkt einengen ist und das man sich alle verbietet !!!!

Kommentar von kugel ,

Von verbieten war nicht die Rede, aber von Deinem Verhalten.

Nun, er hat Dir ja schon mal eine vor den Bug geschoben, denke, aus dem gleichen Grund.

Anscheinend hast DU nichts daraus gelernt. Schade

Kommentar von Sylina1991 ,

Ich sag mal so, wir bzw du kennst mich nicht, du kannst aus hier paar fragen die ich gestellt habe bzw antworten gegeben habe nicht behaupten ich hätte nicht draus gelernt oder ähnliches. Trotzdem

Dank ich dir für deine Antworten aber gebracht haben die leider nix. Schöne Woche 

Antwort
von ErsterSchnee, 30

Sei ihm dankbar, dass er wenigstens jetzt ehrlich ist. Und mach Dir (in einer stillen Minute) einmal Gedanken, ob Du beim nächsten Mal nicht auch selber etwas besser machen kannst. Hast Du vielleicht zu sehr gedrängt?

Kommentar von Sylina1991 ,

Ja habe ich, in manchen Situation sogar sehr.... 

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann solltest Du beim nächsten Mann, wenn Du irgendwann so weit bist, nicht so einen Druck aufbauen. Sonst passiert Dir immer wieder dasselbe...

Kommentar von Sylina1991 ,

Ich habe daraus gelernt,..

Antwort
von Noctisrules, 50

Jede negative Sache die einem widerfährt ist eine Erfahrung und Prägung für den Rest deines Lebens. Denk einfach daran, dass du jetzt noch schlauer und stärker aus dieser Beziehung rausgehst.
Geschnittenes Brot backt man nicht zusammen, lass ihn hinter dir und wag es nicht ihm eine weitere Chance zu geben, wenn er darum bittet. Er hat die falsche Einstellung dafür.

Du bist jung, die erste Liebe vergisst man nie aber die zweite, dritte und vierte können mindestens genauso schön sein.
.
-Noctis

Kommentar von Sylina1991 ,

Ja wir sind beide noch jung :( 

Er 24 ich 25 

Kommentar von Noctisrules ,

Na also, dann hast du noch so viel zeit. Mach doch mal ein paar spontane dinge! kurzurlaub mit ner Freundin, Städtetour durch Europa, Grillparty am nächsten See, lebe dein Leben, ganz ohne ihn

Kommentar von Sylina1991 ,

Und du bist dir sicher das es hilft ?

Kommentar von Noctisrules ,

Na sicher:) Gibt viele nette Männer da draußen. Sag deinen drei besten Freunden bescheid die sollen drei weitere personen nitbringen und die sollen jeweils 5 mitbringen. dann hast du ne coole sommerliche grillparty mit 58 Leuten. Neue Leute bringen immer auch neuen Wind für dein Leben:)

Kommentar von Sylina1991 ,

Das ist eine gute Idee ;)

Antwort
von HansPWurst, 20

Hi, 

das klingt wirklich schlimm. Nach einer kleinen Auszeit solltest du aber wieder voll durchstarten und das Leben genießen! Die drei Jahre und auch er sind Geschichte! Auf eine andere Antwort hast du geschrieben ob es nicht die Möglichkeit gibt, dass es er sich anders überlegt. Willst du das wirklich? Willst du jemanden wieder der dich von heut auf morgen fallen gelassen hat und dir zur Krönung auch noch zu verstehen gibt, dass er dich nie wirklich wollte?

Nee, da bist du ohne besser dran!

Kommentar von Sylina1991 ,

:( Ja du hast recht aber ich habe Angst das ich nie wieder so lieben kann 

Antwort
von Sporadic, 72

mach Sport, lenk dich ab, renn ihm nicht hinterher und umgib dich mit Menschen, vor allem Männern

Kommentar von Sylina1991 ,

Danke, du bist ein Mann du wirst schon wissen was du sagst. Ich werde deinen Rat befolgen 

Kommentar von Sporadic ,

und beim nächsten Mann nicht so viel quengeln ;) das nervt und als Mann sagt man irgendwann zu allem ja, damit man seine Ruhe hat

Kommentar von Sylina1991 ,

:( 

Aber anders überlegen wird er es sich nicht, oder ???

Kommentar von Wonnepoppen ,

Was soll dir das bringen?

Kommentar von Sporadic ,

naja selbst wenn du dich änderst, wird das ja nie dein richtiger Charakter sein, du verstellst dich dann nur und bist auf dauer auch unglücklich damit.

Warte einfach mal ab, lass ihm mal seinen Freiraum, stell dich aber drauf ein das er unreif ist, also sitz nicht Zuhause rum und heul, sondern geh raus und hab Spaß. Mach was , was du immer wolltest, zb nen Motorrad kaufen, mit Freunden richtig saufen gehen, irgendwas nur nicht alleine sein

Kommentar von Sylina1991 ,

Mein Kopf hat es verstanden jedoch mein Herz nicht :(... 

Antwort
von robi187, 32

ja das ist schwer da zu ragen?

bei einer freundschaft sollte geben und nehmen ca ausgeflichen sein? eine ehe ist ja viel mehr?

wenn es ca ausgeglichen ist kann vertauen immer weiter wachsen und man kann mißtrauen dann auch zu vertauen wandeln?

ich denke ihr könnt versuchen in eine paarberatung oder theapie zu gehen?

Kommentar von Sylina1991 ,

Aber er möchte ja garnicht mehr :(

Kommentar von robi187 ,

ja dann ist die frage wie kannst du dich ablösen und wie kannst du das ohne schaden für dich verarbeiten?

auch da würde ich empfehlen zu eine paarbertung oder so zu gehen? also leute die so ein konflikt kennen?

denn schnell verfestigt sich eine entäuscheung und nimmt dann lebenslang einfluss auf dein leben?

telefonseelsorge könnte da gut adressen haben?

Kommentar von Sylina1991 ,

Vielleicht hast du recht 

Antwort
von Skibomor, 46

Du bist nicht die Einzige, der sowas passiert. Freu Dich über (hoffentlich) schöne 3 Jahre und schau nach vorn. Ihr habt doch hoffentlich keine Kinder, denn dann wird es etwas schwieriger.

Kommentar von Sylina1991 ,

Hm über schöne 3 Jahre.... Die eigentlich ungewollt von ihm waren... 

Nein Gott sei dank nicht 

Kommentar von Skibomor ,

Ich wünsche Dir alles Gute - Kopf hoch und durch!

Kommentar von Sylina1991 ,

Vielen Dank für deine lieben Worte :'(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten