Frage von Bene0501, 67

Ich will mit meiner Freundin Schluss machen, habe aber Angst das sie sich etwas antut. Was soll ich tun?

Hallo, Ich möchte mit meiner Freundin nach 6 Monaten Schluss machen da ich fast keine Liebes-Gefühle mehr für sie habe und ich nur noch selten Lust habe etwas mit ihr zu machen. Ich habe aber Angst das sie sich etwas antun würde, da sie fast jedes mal wenn wir etwas machen sagt das sie ohne mich nicht mehr weiter leben oder sich verletzten würde und ich weiß das sie es nicht nur aus Spaß sagt. Sie würde am liebsten 24/7 bei mir sein und sie hasst es wenn ich etwas mit anderen Mädchen mache (rein Freundschaftlich). Ich habe ihr auch schon gesagt das es mir zu viel wird. Ich halte es langsam nicht mehr aus da sie mich ständig drängt etwas mit ihr zu machen.

Was soll ich tun? Ich fühle mich wenn ich bei ihr bin auch nichtmehr wohl. SIe hat eigentlich keine Hobbies und sieht es nicht ein das ich meine Hobbies ausführe wie klavier oder Gitarre spielen oder Mountainbiken.

Bitte ich weiß nicht mehr weiter

Ich habe auch schon versucht mich erneut in sie zu verlieben. Sie hängt wirklich an mir und wenn wenn ich nicht bei ihr bin dann ist sie so schlecht gelaunt das sogar ihre beste Freundin sagt das es schlimm ist.

Antwort
von AbbathFangirl, 48

In dem Fall musst du an dich denken und darfst dich von ihren Drohungen nicht unter Druck setzen lassen.

Wenn ihr etwas abstand gewonnen habt, könnt ihr ja dann wieder was gemeinsam unternehmen.

Kommentar von Bene0501 ,

Wann ist der beste Zeitpunkt um Schluss mit ihr zu machen? Sie hat morgen Geburtstag und ich will ihr den nicht versauen

Kommentar von AbbathFangirl ,

Den würde ich vielleicht noch abwarten, das wäre wirklich ätzend. Vielleicht in ner Woche?

Kommentar von Bene0501 ,

Okay vielen dank für die schnelle und Hilfreiche Antwort:)

Antwort
von LogicRose, 22

Naja in erster Linie würde ich jetzt mal sagen du sollst an dich denken, auch wenn das hart klingt. Du kannst nicht dein ganzes Leben nach ihr ausrichten! Wenn du keine Gefühle mehr für sie hast & auch nicht bei ihr sein willst solltest du auch nichts erzwingen, denn das macht dich auf Dauer auch total fertig. Versuche es ihr so schonend wie möglich beizubringen, wenn sie sich dann etwas antut ist es sowieso nicht deine Schuld. Ein Mensch beendet auch nicht einfach sein Leben oder verletzt sich lebensgefährlich nur weil jemand Schluss macht, da müssen schon noch andere Dinge eine Rolle spielen. Lass dich nicht von ihr erpressen & von ihrem Druckmittelchen beeindrucken. Du machst dir auf diese Weise das eigene Leben kaputt. Sollte sie noch einmal so etwas von sich geben, biete ihr an dass sie sich Hilfe suchen kann (Psycholog) wenn sie darauf nicht eingeht, kannst du es auch nicht ändern.

Antwort
von Allania, 11

Wie hier schon öfter gesagt wurde, solltest du zuerst an dich denken. Was willst du mit einer Beziehung wenn du aber selber nichts mehr fühlst?

Wenn es mit einer Pause schon getan wäre, könnt ihr das natürlich auch probieren. Ansonsten kannst du ihr vielleicht sagen, dass du sie zwar nicht mehr liebst, sie aber trotzdem sehr gern hast und sie immer mit dir reden kann?

Viel Glück :)

Antwort
von arcticfennec, 14

Deine Sorge ist verständlich. Du solltest dich jedoch dadurch nicht zu einer Beziehung zwingen lassen, die du nicht möchtest - das nutzt weder dir noch ihr.

Sollte sie dir mit Selbstmord drohen, rufe für sie einen Notarzt an! Wenn sie tatsächlich Selbstmord begehen wollte, wird sie dann Hilfe erhalten können - wenn nicht, war es wohl doch nur eine leere Drohung...

Fazit: das Leiden deiner Freundin mag schrecklich sein, aber es ist nicht deine Aufgabe, sie vor sich selbst zu retten. Wenn es wirklich so schlimm um sie steht, benötigt sie eine Therapie!

Antwort
von Peter501, 20

Du bist nicht für ihr Verhalten verantwortlich.So ist das nun mal mit der Liebe.Wo keine Gefühle mehr für den Anderen vorhanden sind sollte man es beenden.

Antwort
von herbort, 11

Dieses "verlass mich nicht sonst verletzte ich mich" hat für mich den Anschein, dass sie schon ahnt das du nicht so zufrieden bist. Sonst würde man das doch nicht sagen oder?
Du solltest zwar an dich selber denken, aber auch an deine Freundin. Wenn du selber nicht glücklich bist wirst du ihr damit auch keinen gefallen tun. Sie wird es merken wenn du unglücklich bist und die Beziehung leidet darunter.

Denk nicht so viel darüber nach und verlasse sie wenn du denkst das es nicht mehr funktioniert. Ihr beide werdet euch dann besser fühlen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community