Frage von Schneckimaus, 82

Ich traue mich bei meinem Freund nicht...?

Ich habe zu Hause, wenn ich alleine bin immer großes Verlangen meinen Freund ausgiebig unten zu verwohnten und auch sein Sperma zu schlucken. Aber wenn ich dann bei ihm bin, bin ich so zaghaft. Ich blase ihn, aber traue mich nicht zu schlucken. Plötzlich sind Hemmungen da, die ich in Gedanken nicht habe, wenn ich zu Hause an ihn denke und Kopfkino habe. Ich denke dann immer, boar ne, ich kann das nicht schlucken, es war die ganze Zeit in seinen Eiern. ^^

Antwort
von kaufi, 64

Ich weiß ja nicht wie weit du bist bzw ob du schonmal Sperma probiert hast etc. Die Vorstellung zu schlucken heizt dich an, aber wenn es so weit ist, machst du den Rückzug. Könnte daran liegen das du wahrscheinlich nicht weißt, wie du dich verhälst, wenn dir das Sperma tatsächlich in den Mund kommt. Vielleicht hast du angst dann schlecht vor ihm da zu stehn, weil du vielleicht würgst oder gar aufs Klo rennst etc. Also wenn du es willst, dann kannst du die Sache ja langsam angehn. Wenn du beim Blasen merkst das er kommt, dann mach mit der Hand weiter und lass es dir am Kinn kommen. Sobald er fertig entladen hat, kannst du ja mit der Zunge mal vorsichtig ankosten oder wenn du es dir dann zutraust, den Rest von seinem Penis lutschen. Vielleicht merkst du, das es dich anwidert oder das es dir gut gefällt. Also langsam die Sache erstmal angehn.

Es ist übrigends keine Schande wenn du nicht Schlucken willst.


Kommentar von DarkSoulFL ,

Das, nenne ich mal eine vernünftige Antwort.

Antwort
von Othetaler, 54

Wenn du es nicht willst, ist das nicht schlimm. Lass dir nicht von irgendwelchen Filmen einreden, dass das absolut üblich und notwendig ist. Viele Frauen können sich ihr ganzes Leben lang nicht dazu überwinden. Oder wollen es einfach nicht.

Antwort
von BastiSpremberg, 48

Du stellst ja fragen am frühen Morgen ^^ Es ist alle eine kopfsache u du denkst einfach beim Vorspiel zu viel nach. Schalte deine Gedanken ab u gib dich deinem verlangen hin, dein Freund wird es dir danken.

Antwort
von hepla, 8

Und was machst du momentan, wenn dein Freund kommt? Wo spritzt er da hin?

Es ist viel angenehmer beim Liebesspiel, wenn man als Mann keine "Angst" hat, irgendetwas "dreckig" zu machen oder in ein Taschentuch zu spritzen. Und da ist das in den Mund spritzen echt angenehm.

Du denkst evtl. auch zu viel. Natürlich sind die Spermien im Hodensack gewesen.

Du kanns ja auch mal mit den Hoden spielen. Evtl. verlierst du dann etwas die Scheu? 

Antwort
von mariannelund, 19

also ich denke Sperma schmeckt schon, immerhin schlucken jede Menge schwule Männer gerne Sperma.

Sperma ist auch ein Vitaminstoß, da ist jede Menge gutes drin, kann sein das es auch etwas süchtig macht, wenn man davon probiert hat.

habe es selber auch schon probiert, ist aber nicht so das ich es vermissen würde.

sollte man die Möglichkeit haben Sperma zu schlucken und man liebt den Partner wird man dabei auch keine Ängste oder Sorgen haben.

um das schlucken zu können , wenn es das erste Mal ist sollte man den Mund geschlossen halten, damit alles im Mund landet und dann sollte man gleich schlucken

wichtig ist es dabei den Mund geschlossen zu halten weil der Duft irritiert.

wenn man das mehrfach gemacht hat kann man sicherlich auch mit offenen Mund inklusive Geruch schlucken, eine gewisse Routine gehört dazu

Antwort
von Marcelmercedes, 38

So oder so hast du du schon dielust tropfen geschluckt ohne es verscheinlich zu schmecken bsw bemerkt

Antwort
von jens79, 18

Vielleicht trinkst du vorheer mal ein Glas Sekt und schmeißt alle Bedenken über Bord! Wenn die Grenze einmal überschritten ist, hast du gewiss viel Spaß daran!

Antwort
von Tannibi, 35

Wenn du gut bläst, spielt das wohl keine Rolle ;-)

Antwort
von Orgasmuspuur, 32

ich bin auch weiblich kenne diese gefühle trau dich nur zu schluck sie schmeckt gut ist auch gesund habe ich öfters gemacht, es macht dir spaß und auch ihm :=)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten