Frage von sheesy361, 114

Ich nehme nicht ab trotz Sport + Gesunder Ernährung warum?

Hallo, habe ein Problem seit vielen Monaten habe ich den Wunsch abzunehmen. Ich mache 6x die Woche Sport (20 min joggen, Cardio, Home Fitness zusammen ca. 2 Stunden). Ich esse jeden Morgen Mager Yogurt mit Obst, keine Carbs!! Zu Mittag/Abend ca. 17 Uhr esse ich nur Gemüse und Fleisch manchmal Ei. Absolut kein Zucker! Und trotzdem nehme ich nicht ab. Meine Waage zeigt immer mal ein Kg weniger und am nächsten Tag ein Kg wieder mehr. Ich nehme nicht kontinuierlich ab was mich sehr stört und ärgert. Wenn ich mir andere Menschen angucke die sich öffters mal ungesunde Sachen leisten und trotzdem abnehmen macht mich das wütend. Ich bin 166cm groß und als ich mich heute auf die Waage gestellt habe wog ich 57Kg. Ich möchte mich im 50Kg Bereich befinden.Was mache ich also falsch? An mangelnder Fitness und gesunder Ernährung kann es nicht liegen. Wenn andere Menschen so leben würden, wären die wahrscheinlich nur Haut und Knochen.

Freue mich auf hilfreiche Antworten

Antwort
von Amokhunter, 48

Nur so als Anmerkung: Low-Carb ist nicht No-Carb! Auf was man verzichten sollte sind sog. Einfachzucker und kurzkettige Kohlehydrate, also Haushalts-/Kristallzucker, Weißbrot usw. 

Erstens lieber Vollkornprodukte bevorzugen, die machen länger Satt und sind generell gesünder für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel. Auch beim Gesunden sind Spitzen möglich, die dann mit entsprechend hohem Insulinausstoß verbunden sind, was zu einem schnelleren Hungergefühl führt.

Zweitens die Light Falle.
Die meisten Produkte die Fettreduziert sind haben ein Tonne Zucker drin um den Geschmack zu erhalten, vice-versa mit Zuckerreduzierten Produkten, die meistens mehr Fett enthalten. Zucker und Fett sind Geschmacksträger, ohne die schmeckt das meiste Essen einfach fad. Aber bei diesen Produkten macht man entweder ein Nullsummengeschäft, oder teilweise zahlt man sogar drauf in Form von kCal.

Drittens die Waage
Ein mal die Woche zur selben Zeit in etwa dem selben Zustand, also z.B. Sonntags direkt nach der Morgentoilette mit nüchternem Magen. Ansonsten ist es nämlich recht einfach "zuzunehmen", ein Liter Wasser bringt auch ungefähr ein Kilo auf der Waage mit sich. Tägliche Schwankungen sind normal, je nachdem was man gegessen hat

Viertens dein Gewicht und dein Kopf
Mit 57kg bist du in der unteren Hälfte eines gesunden BMI. Dein Zielgewicht ist im Untergewichtigen Bereich, also nicht ratsam. Mit deinem Vorstellungen könntest du auf die Anorexie zusteuern.

Fünftens die ungesunden Sachen
Gehören auch _mal_ dazu. Ein Cheat-Day oder zumindest ein Cheat-Meal in der Woche tun der Seele gut und helfen durchzuhalten, sind also durchaus positiv zu sehen, so lange man sich nicht durch einen Cheat-Day die ganze Bilanz der Woche zerschießt.

Sechstens der Sport und dein Körper
Es gibt Menschen, die sind Skinny-Fat, soll heißen sie bringen nicht wirklich viel auf die Waage, haben aber trotzdem mehr Fett als Muskeln. Falls du zu denen gehören solltest, dann wäre es ratsam Kraftsport zu betreiben und deinen kCal-Bedarf noch mal durchzurechnen und deine Ernährung entsprechend anzupassen, mit einem minimalen Defizit kannst du beides mit der Zeit erreichen.

Antwort
von 1weissblaurot1, 64

Weil du die Sache falsch angehst. 

Auch low Carb funktioniert ohne Defizit nicht. Möglicherweise verzichtest du auf carbs, aber deckst mit den aufgenommen Kcal trotzdem deinen Tagesbedarf und somit gleicht sich alles nur aus. Bzw. du hälst dein Gewicht einfach nur.

1. Fehler, verzicht auf Carbs. 

2. 20min joggen ist wenig, wie viele km schaffst du in den 20min? 

3. Fehler, du guckst auf die Waage (die Waage kann zwischen Fett, Muskelmasse, Mageninhalt und Wasserhaushalt nicht unterscheiden!)

4. Hast du mal deinen Tagesbedarf ausgrechnet und einen Defizit gezogen?

5. Weißt du warum die anderen sich das leisten können? Weil sie im Defizit sind. Das bedeutet, dass man mehr verbraucht hat, als man aufgenommen hat und dem Körper ist es egal, ob in den aufgenommenen Kcal Kohlenhydrate involviert sind. Defizit bleibt Defizit! Deshalb gönnen die sich alles gönnen, aber nehmen ab, weil sie schlicht und einfach weniger aufnehmen, als sie verbrauchen, oder den Tagesbedarf genau decken.

6. Low Carb ist nicht ausgewogene oder gesunde Ernährung. Der Körper braucht Kohlenhydrate als Energielieferanten. Low Carb hat als Diät mehr Nachteile als Vorteile. Die Diät funktioniert zwar, aber sie ist nicht ausgewogen und auf dauer ungesund, da du deinem Körper seine Hauptenergiequelle entziehst. Abnehmen kannst du auch mit Carbs.

Ausserdem bist du richtig für deine größer, warum willst du mehr abnehmen?

Kommentar von sheesy361 ,

Danke für deine Antwort! Da ich schon öfter gelesen habe, dass langes joggen nicht so gut sein soll zum abnehmen jogge ich meistens 30 min (ca. 4km) . Die halbe stunde sehe ich als "aufwärmen" zuhause mache ich dann weiter Sport bisschen Cardio mit Straffungsübungen). Ich habe meinen Körper beobachtet wie er auf Kohlenhydrate reagiert. Ich habe normal gegessen aber dafür sehr viel Sport gemacht (dazu 1 Stunde joggen am We 2x die Woche) Leider hat das nichts gebracht. Das mit den Kcal zu sich nehmen mit anderen Lebensmitteln die das ausgleichen könnte vielleicht stimmen. Aber ich esse ja nur Gemüse und Fleisch (kann das zu viel sein?) Oder morgens Yogurt mit Obst? Ich mache eben Sport um es wieder zu verbrennen. Ich esse auch nicht mehr am Tag.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Woher soll ich wissen ob das zu viel ist mit Gemüse und Fleisch. Wenn du trotz Sport nicht abnimmst, dann hast du anscheinend große Portionen, dann nimmst du anscheinend viele Kcal auf. Oder du isst viel zu wenig und der Körper gibt nichts mehr her.

Langes joggen soll nicht gut zum Abnehmen sein? Im gegenteil, je länger du joggst, umso mehr Kcal werden verbrannt?! Na toll, du hättest die ganze Zeit über mehr kcal verbrauchen können und hast es nicht :D (sofern du keine Gelenkprobleme hast, kannst du ruhig lange joggen)

Rechne dir mal deinen Tagesbedarf aus und schaff dir einen Defizit von 500kcal. Und lass das mit dem low Carb.

Iss Proteinhaltig! Fisch, Pute, Huhn, Magerquark, Harzerkäse, Magermilchprodukte, Hüllsenfrüchte, Nüsse, Eier

Kohlenhydrate: Reis, Kartoffeln, Nudeln, Haferflocken usw.

Fette: Öl, Nüsse, Omega 3

Neben joggen solltest du Übungen machen die auf Kraft gehen, nicht nur Ausdauer. Liegestütze, situps usw. es gibt diverse Übungen für Schulter, Rücken, Bauch, Beine, Po.. Oder du meldest dich im Studio an. Wenn du deinen Körperfettanteil senken willst, solltest du wenigstens etwas an Muskelmasse zulegen, damit du beim Bmi im korrekten Bereich bleibst. 

Sport sollte nicht aus den Gründen gemacht werde, um die aufgenommenen Kcal unbedingt und schnell wieder zu verbrennen. Bleib realistisch, sport sollte aus vielen guten Gründen gemacht werden, nicht allein der Kcal willen. Kommt mir vor, als wenn du in ein Wahn verfällst. Dei Gewicht ist für dein größe ok. Du kannst hier und da mehr straffen und athletischer werden, aber du solltest nicht ins Untergewicht fallen. Das ist nicht der Sinn von Ernährung und Sport. Und auch nicht der Sinn, wofür dein Körper gemacht wurde.

Antwort
von Odenwald69, 49

mit gewalt kann man nicht annehmen besonders wenn man vorher nie sport gemacht hat. Was ist den mit 57 kg so schlimm ist doch ein gutes gewicht und passt genau..  50 kg ist zu wenig für die größe.

ansonsten lass mal alles süsse weg auch Zero zucker ! nur wasser ohne was und keine O-Saft.

Kommentar von sheesy361 ,

Danke für deine Antwort! Ich habe schon mein ganzes Leben lang Sport gemacht, dafür aber auch normal gegessen. Ich bin nicht Fett, trotzdem habe ich an den Beinen Muskeln aufgebaut die ich in schöne schlanke Beine verwandeln möchte. Da ich nur 166 cm groß bin stört mich mein Gewicht noch mehr. Wäre ich 10 cm Größer wäre ich vollkommen zufrieden. Zucker nehme ich überhaupt nicht zu mir. Auch auf Säfte verzichte ich. Nur Tee und Wasser mit Zitrone. Der einzige Zucker den ich zu mir nehme ist Fruchtzucker wenn ich Obst esse oder Smoothies trinke.

Antwort
von Mondhexe, 59

Dafür, dass Du ein sehr passendes Gewicht für Deine Größe hast und so unglaublich viel Sport treibst, isst Du einfach zu wenig.

Dein Stoffwechsel hat keine Chance und wahrscheinlich hat sich Dein Grundumsatz schon drastisch verringert. Dadurch verwertest Du die Nahrung, die Du zu dir nimmst, viel effektiver als Menschen mit normalem Grundumsatz.

Also zunächst: weniger als 55 kg solltest Du auf keinen Fall anstreben, denn damit würdest Du Dich lt. gesundem BMI schon im Untergewichtsbereich befinden.

Eine Möglichkeit den Stoffwechsel wieder auf Trab zu bringen besteht darin, Dir einen Tag pro Woche zu gönnen, an dem Du einfach das isst, was Du möchtest.

Deinem Körper signalisiert das: "Hey, wir haben doch keine Hungersnot"!

Das ist auch das Geheimnis der Menschen, die sich - wie Du schreibst - ab und zu mal ungesunde Sachen leisten. Muss ja keine Schoki sein, aber vielleicht mal Joghurt mit vollem Fettgehalt, ein Brötchen mit fettem Käse, oder - wenn Du Low Carb vervorzugst - fettreichen Fisch...

Und vergiss nicht: wer nicht genießt wird ungenießbar. In diesem Sinne: viel Erfolg und die Einsicht, dass zu dünn nicht nur unattraktiv, sondern auch ungesund ist.

LG

Kommentar von sheesy361 ,

Danke für deine Antwort! Einmal die Woche esse ich eben bisschen mehr Nüsse oder trinke warme Milch mit Honig damit mein Körper trotzdem "gefüttert" wird. Aber auch diese kleinen "Naschereien" sind ja eigentlich gesunde Lebensmittel. Keine Chips, Schokolade oder Cola. Das ist es ja eben. 

Antwort
von Max7777777, 50

Ich würde sagen das du nichts mehr an dir dran hast was du abnehemen könntest. Ansonsten hilft nur amputation oder Profesionelle hilfe eines Psychologen.

Kommentar von sheesy361 ,

Vielleicht würde ein Test beim Arzt helfen anhand meines Blutspiegels. Vielleicht reagiert mein Körper auf bestimmte Lebensmittel anders. Und das könnte der Grund sein warum ich nicht kontinuierlich Gewicht verliere. Was soll ausserdem ein Psychologe sagen? Du hast doch die optimale Figur, finde dich damit ab! Aber das bringt mir ja nichts verstehst du? Trotzdem Danke für deine Antwort.

Kommentar von Max7777777 ,

Von mir aus

Antwort
von svenvogt3, 59

Du hast das perfekte Gewicht für deine Größe, noch mehr abzunehmen wäre ungesund. 

Gönn dir auch mal eine Auszeit, 6x die Woche Sport ist etwas zu viel, dein Körper braucht ja auch Zeit zur Regeneration.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten