Frage von Annabelli7, 263

Ich nehme mit 1200-1400 kcal am Tag und Sport zu. Was tun?

Hallo! Ich bin im Moment wirklich sehr verzweifelt! Seit einiger Zeit zähle ich meine Kalorien, um abzunehmen und esse täglich zwischen 1200-1400 kcal, gehe zweimal die Woche joggen und mache bauchtraining. Trotzdem habe ich weiter zugenommen. Das macht mich echt fertig und ich frage mich langsam, ob mit meinem Körper etwas nicht stimmt (Schilddrüsenunterfunktion, Pille,..). Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß einen Rat?

Liebe Grüße, Anna!

P.S.: ich habe auch vor meiner "Diät" normal gegessen, nicht super gesund, aber auch nicht ungesund. Mein Körper musste sich jetzt also nicht von 0 auf 100 umstellen mit der geringeren Kalorienzufuhr.

Antwort
von aBearAlone, 133

Guten Morgen, zu aller erst sage ich dir, nichts ist unmöglich. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und habe 30 Kilo in 3 Monaten abgenommen.
Das was wichtig ist, ist die zB Ernährung. Kalorien zählen bringt dir nichts, wenn deine Ernährung nur aus ungesunden Essen und Getränke besteht.
Ich bin mir ziemlich sicher, das du die Antwort kennst, und weißt warum dein Training erfolglos bleibt.
Vielleicht solltest du einfach härter trainieren? 2 mal die Woche laufen, ist nicht grad viel.
Wenn du ein Ziel hast, solltest du auch dafür kämpfen.
Zwei mal laufen in der Woche, reichen da nicht.
Wie wäre es, mit einer Anmeldung ins Fitnessstudio? Da gibt es Trainer, die mit dir ein schönen Ganz-Körper Plan erstellen. Du kannst dann alle 2 Tage ins Sport Studio gehen, und dein Körper mit dein Trainings Plan trainieren. Die Muskeln brauchen mindesten 24 Stunden Pause, um sich zu regenerieren.
Optimal wäre es dann so;
Montag: Ganz Körper Training
Dienstag: Cardio zB in dein Fall jetzt laufen in Studio aufm Laufband, oder draußen.
Mittwoch: Ganz Körper Training
Donnerstag: Cardio ( das selbe wie Dienstag)
Freitag: Ganz Körper Training
Samstag: Cardio (wie die letzten Cardio Tage)
Sonntag: Ruhe Tag! Dieser Ruhe Tag ist ehe für die Psyche, da du auch jeden Tag so trainieren könntest, da du ja nur alle zwei Tage deine Muskeln beanspruchst.

Liebe Grüße

Kommentar von Annabelli7 ,

Danke für deine Antwort! Ich esse wirklich gesund, hauptsächlich Gemüse, Obst ist auch täglich dabei und ansonsten achte ich darauf nur zu einer Mahlzeit Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Ein wenig Schokolade gönne ich mir aber auch ein paar mal die Woche. Alles aber in Grenzen und nicht täglich.

Was den Sport angeht, habe ich mir überlegt, dass ich das auf drei mal die Woche joggen und drei mal die Woche bauchübungen hochsetze. Mehr werde ich aber vermutlich nicht schaffen. Ich glaube es würde mich zu sehr herausfordern 6 mal die Woche zum Sport zu gehen. Ich weiß, dass das jetzt nach Faulheit klingt, aber ich möchte mein Leben auch genießen und nicht nur meinem Körper, sondern auch meiner Seele etwas gönnen :) ich weiß nicht, ob das für dich nachvollziehbar klingt.

Ich weiß auf jeden Fall das von nichts auch nichts kommt und ich Sport machen muss, wenn ich mein Gewicht ändern will. Aber 6 mal ist mir einfach zu viel.

Fitnessstudio habe ich schon oft überlegt, ist aber auch eine Kostenfrage als Studentin.

Vielen Dank nochmal für die ausführliche Antwort! 

Antwort
von ladymilli0n, 87

Vielleicht hast du ja an Muskeln zugenommen :) sie wiegen mehr als Fett. Ansonsten lass deine Schilddrüse mal checken und versuch mal 1x in der Woche einen Fresstag/refeed day zu machen :)

LG & viel Erfolg! 

Antwort
von Amokhunter, 106

Sofern du älter als ca. 3 Jahre bist sind 1200 kCal/Tag ungefähr 1000 zuwenig zur Bedarfsdeckung. Da du noch Sport machst kommt noch ein etwas höherer Leistungsumsatz dazu.

Entweder dein Körper ist im Panikmodus, weil du zu wenig isst, oder es könnte tatsächlich was mit den Hormonen nicht ganz stimmen. Endokrinologie kann letzteres abchecken.

Für den Kalorienbedarf: https://www.tk.de/tk/ernaehrung/bausteine-der-ernaehrung/tagesbedarfsrechner/378...

Kommentar von michi57319 ,

Demnach müsste ich gertenschlank sein. Bislang hab ich mich immer an Grund- und Leistungsumsatz orientiert, seit dem ich nicht mehr rauche funktioniert das nicht mehr. Ich nehme um die 1500 kcal zu mir, dazu noch low carb und werde immer fetter :-(

Jetzt wurde Diabetes festgestellt und leicht erhöhter TSH-Wert.

Bin gespannt, ob eine Behandlung Besserung im Sinne von Gewichtsabnahme bringt.

Kommentar von Amokhunter ,

Willkommen im Club der Süßen und Beileid.

Zum TSH und sonstigem Schilddrüsenverwandten kann ich nichts sagen. Vom Diabetes her beeinflusst das auf jeden Fall auch den Stoffwechsel, unter anderem auch den Fettstoffwechsel.

Allerdings ist klassisches Symptom Gewichtsverlust, da der Körper keine Kohlehydrate mehr verstoffwechseln kann geht er da nämlich an die Fettreserven.

Das Wichtigste sollte jetzt erst mal eine gescheite Behandlung sein, wenn Diabetes und Schilddrüse richtig eingestellt sind kann man weiter sehen.

Antwort
von AstridMei, 86

Hallo, dein Körper gewöhnt sich mit der Zeit an die zu geringe Kalorienzufuhr und wird daher einen Teufel tun und weitere Reserven abbauen. Wenn du weiter abnehmen wisst, solltest du mehr gesundes Essen zu dir nehmen und nicht so sehr jede Kalorien zählen. 

Ab und an eine Woche Pause in einem strikten Ernährungsplan kann Wunder bewirken!

Viel Erfolg

Antwort
von Miumi, 111

Hallo,
Du solltest mal deine Schilddrüse checken lassen! Bei so wenig kcl zufuhr solltest du eig schon abnehmen.
Lg

Kommentar von Annabelli7 ,

Dankeschön für deine Antwort! 

Das werde ich wohl mal machen müssen, auch, um sicher zu gehen. Vielleicht hängt es sich mit den Hormonen der Pille zusammen, ich weiß es nicht..

Antwort
von WiseGirl3213, 104

Vielleicht weil du muskeln aufbaust durch den Sport. Muskeln wiegen mehr als Fett.

Kommentar von Annabelli7 ,

Das wäre schön, aber ich bin mir da nicht so sicher. Ich werde meine Werte mal beim Arzt überprüfen lassen, auch um für mich sichergehen zu können.

Danke für deine Antwort! :)

Antwort
von LilApple88, 78

Hallo,

also zunächst solltest du mal überprüfen, ob du richtig Kalorien zählst. Das macht man nämlich recht schnell mal falsch und unterschlägt das ein oder andere. Dann muss man sagen, dass 1200 Kalorien, sofern du sie so gerade zu dir nimmst, definitiv zu wenig sind, jetzt mal unabhängig davon, wie groß und schwer du bist. Gerade wenn du noch Sport treibst (was im Übrigen der richtige Weg ist), solltest du deinem Körper auch die Chance geben, die Tanks wieder aufzufüllen, was mit so wenig Kalorien kaum möglich ist. Du zerschiesst dir so nur den Stoffwechsel und nimmst noch schneller zu.
Die Schilddrüse mal checken zu lassen wäre,wenn andere Fehlerquellen ausgeschlossen sind, der sinnvolle nächste Schritt. Einfach beim Hausarzt mal Blut abnehmen, den TSH checken lassen, gibt einen ersten Hinweis. Gerade falls du noch andere Symptome wie häufige Müdigkeit (wobei das auch von der zu geringen Nährstoffzufuhr kommen kann), Verstopfung, usw dazu kommen, kann durchaus eine Schilddrüsenunterfunktion vorliegen.

Kommentar von Annabelli7 ,

Danke für deine ausführliche Antwort! :)

Ich esse gesund, meistens Gemüse, Obst, Kohlenhydrate mir zu einer Mahlzeit am Tag und eher fettarme Kost. Abgesehen von der Schokolade, die ich mir ab und an gönne, wüsste ich jetzt langsam nicht mehr, wo ich noch einsparen soll.

Ich werde mal zum Arzt gehen und meine Schilddrüsenfunktion überprüfen lassen, nur um sicher zu sein. Vielleicht hängt es sich mit den Hormonen der Pille zusammen, meine Frauenärztin rät mir jedoch von einer alternativen verhütungsmethode ab :/

Antwort
von noname68, 80

du musst dir im klaren sein, ob dein verhalten noch normal oder schon im anfangsstadium von hysterie/magersucht ist. jeder mensch mit normalem stoffwechsel nimmt täglich 1-2 kg an nahrung und flüssigkeit zu sich und scheidet das meiste davon wieder aus. allein das kann vor oder nach dem essen, bzw. dem besuch des stillen örtchens dein gewicht verändern.

und kein mensch kann bei ausgeglichener energiebilanz an gewicht zulegen, sofern das nicht gerade eine krankhafte wassersucht ist.

Kommentar von Annabelli7 ,

Daher frage ich mich ja, ob mein Stoffwechsel in Ordnung ist. Ich werde das, auch um für mich sichergehen zu können, mal von einem Arzt überprüfen lassen.

Antwort
von kugelgnu, 90

Kommt drauf an durch was du die Kalorien zu dir nimmst .... esse viel Eiweiß sonst werden erstmal Muskeln abgebaut und das wichtigste ist auf lange sich Ernährung umstellen... Diäten sind quatsch das macht einen auf lange Sicht nur fetter der Körper gelohnt sich daran wenig zu essen und du nimmst irgendwann auch noch mit 800 Kalorien zu... mit ner Diät machst du nur schaden an deinem Körper ....

Kommentar von Annabelli7 ,

Ich esse gesund, meistens Gemüse, Obst ist auch dabei und ansonsten versuche ich mir zu einer Mahlzeit Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Schokolade gönne ich mir aber auch ein paar mal die Woche, allerdings in Grenzen und nicht täglich. 

Ich bin auch kein Fan von Hardcorediäten und achte daher auch immer darauf mindestens 1200 kcal täglich zu essen. Daher hatte ich eigentlich gehofft, meinen Körper nicht zu sehr herauszufordern. Vielleicht ist das trotzdem zu übertrieben.. Ich bin da nicht sicher.. :/

Antwort
von thomsue, 62

Das ist normal: denn durch den Sport baust du schneller Muskelmasse auf als Fettmasse ab. Gerade bei Männern ist das so. Irgendwann merkst du aber den Erfolg.

Antwort
von HaddiMaddi, 64

auf jeden Fall zu einem Arzt gehen... Nicht auf online Tipps setzen, wenns um die Gesundheit geht...

Antwort
von Bodybuilder1993, 50

Wie groß und schwer bist du den?

MfG

Kommentar von Annabelli7 ,

Ich bin 167cm ground wiege 59 kg. Ich habe vor einem Jahr circa noch 54 kg gewogen und möchte mein altes Gewicht gerne zurück.

Liebe Grüße!

Kommentar von Annabelli7 ,

*groß

Kommentar von Bodybuilder1993 ,

Warum den ? Hast doch gutes gesundes Normalgewicht jetzt du musst doch nicht abnehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community