Warum bin ich als 17 jähriger Junge voll dünn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach: Iss mehr, und da du anscheinend nicht weißt, was, geh mal in einen Supermarkt und sieh dich dort um.

PS: Annähernd die gleiche Frage hast du schon mal gestellt, außerdem etliche Fragen, in denen es um deine Größe geht. Es scheint mir, als hättest du gewisse nicht nur physische Probleme.

https://www.gutefrage.net/frage/am-ganzen-koerper-mit-17-voll-duenn-bin-maennlich?foundIn=user-profile-question-listing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise wachsen Jungen/ Männer bis sie ca. 21 Jahre alt sind. Wenn Du Deine spätere Größe (ungefähr!) wissen willst, kannst Du Dich an der Größe Deiner Eltern orientieren. Ich denke nicht, dass ein direkter Zusammenhang zwischen niedrigen Gewicht und Größe besteht.

 Allerdings ist es schlecht für Deinen Körper, wenn Du an Untergewicht leidest deswegen solltest Du besser versuchen zuzunehmen, nicht nur der Größe wegen, sondern in erster Linie wegen Deiner Gesundheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxKEKSFRESSERxx
17.02.2016, 14:21

Wenn man sehr dünn ist muss das nicht gleich bedeuten das man untergewichtig ist, man kann hierbei auch nicht nach durchschnittsgewichten entscheiden, sondern eher nach dem BMI, es ist gesundheitsschädlich wenn man unter 6% Körperfett fällt, und einfach unter dem mindestkalorienbedarf liegt, also nicht die erforderliche Tageszufuhr an Nährstoffen erhält, würde sich aber mit auswirkungen wie Gleichgewichtsstörung, extremen dauerhunger und geschwächtem Imunsystem zeigen, und da geht man dann meistens zum Arzt..

0

Grundlegend kann man sagen das es 3 Körpertypen gibt, Endo-Meso-Ekto->morph Je nachdem zu welchen man eher tendiert, wird man auch die jeweiligen eigenschaften haben, man ist nie komplett ein Typ sondern immer ein Mischtyp, während endomorphs eher dazu neigen leicht zuzunehmen sind ektomorphs mit einem schnellen Stoffwechsel 'beschenkt, oder bestraft, je nach Ansicht, worden' du wirst eben wie ich ein Ektomorpher Typ sein und desswegen schwerer Gewicht zunehmen, wenn du zulegen willst, dann iss mehr Kohlenhydrate, und optional, ist immer geschmackssache kannst du ja z.B in ein Fitnessstudio gehen.. Also wenn du dir zu dünn vorkommst, kannst du deine Ernährung etwas umstellen, versuch ca 30%Fett 50-70%Kohlenhydrate und 10-20% Proteine/Eiweiß zu essen, so solltest du zunehmen könne, und im wachstum wird der Stowwechsel bei Wachstumsschüben zusätzlich angeregt, wodurch du einfach etwas dünner bleiben wirst bis du ausgewachsen bist, oder mit Ernährung u. oder Sport etwas dagegen unternimmst, bleibt aber schlussendlich dir überlassen, und nebenbei bei den Kohlenhydraten bitte nicht zu viel Fructose, eher so Sachen wie Reis, Kartoffeln Haferflocken usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nutzer,

es ist schlecht einzuschätzen ob Du zu "dünn" bist. Doch wenn Du das Gefühl hast, dann würde ich Dir empfehlen, Deinen Arzt zu fragen. Dort bist Du an der richtigen Stelle.

Scheue den Weg zum Doc. nicht, denn schließlich musst Du Dich wohlfühlen. (sonst leidet Dein Selbstbewusstsein drunter).

Liebe Grüsse Lea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?