Frage von JBFan, 65

Ich bin immer noch nervös bei meinen Fahrstunden?

Ich habe heute meine dreizehnte Fahrstunde und bin immer noch nervös beim Fahren. Das lenkt mich ein bisschen ab. Kennt ihr vielleicht Methoden oder Techniken um die Nervosität in die hinterste Ecke zu verbannen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sarah1010, 31

Hey! 

Ich kenne das Problem sehr gut... Bei mir sind damals auch etliche Fahrstunden vergangen und nervös, war ich immernoch. Was mir geholfen hat, war der Gedanken, dass der Fahrlehrer ja jederzeit eingreifen kann, wenn was ist. Was mir auch geholfen hat war, dass ich immer meine eigene Musik mitbringen durfte oder wir das Radio nebenbei auf einer geringen lautstärke laufen lassen haben. Ich weiss nicht, ob das bei dir möglich ist. Aber sprich doch mal mit deinem Fahrlehrer. :) 

Des weiteren, kann ich dir sagen, dass du dich mit der zeit immer mehr entspannen wirst und das Auto fahren, für dich irgendwann das normalste der Welt sein wird. 

Mach dir keine so großen Gedanken und sprich einfach mit deinem Fahrlehrer. 

Liebe Grüße. :) 

Antwort
von HeyMr, 25

Nervösität ist ein gutes Zeichen. Es zeigt, dass dir klar ist, welche Verantwortung du trägst. Solange die Nervösität dich nicht ablenkt ist alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten