Ibuprofen 600 und alkohol in ordnung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, deine Leber dankt es Dir.

Ibu und alk gehen garnicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kannst Du nicht, Schmerztabletten und Alkohol passen nicht zusammen, das eine hebt die Wirkung des anderen auf, bzw. erhöht die Wirkung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, das ist nicht in Ordnung! 

Medikamente und Alkohol passen nicht zusammen, das kann üble Folgen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber nicht so viel. Die Kombination ist nicht so gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauleeee2k
03.08.2016, 17:29

Viel hatte ich auch nicht vor aber ein zwei Bier sollten eigentlich in ordnung gehen wenn ich noch eine zeit lang warte so ca bis 10 oder?

0

Bringt Kreislauf und Körpertemperierung durcheinander. Du wirst schwitzen und es kann Benommenheit, Gangunsicherheit und etliches mehr auftreten. Ich würd's nicht machen. Entweder, oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauleeee2k
03.08.2016, 17:31

Ja jetzt ist es zu spät;) aber dankeschön

0

Manchen Leuten ist nicht mehr zu helfen.

Wenn du ein Betäubungsmittel eingenommen hast um dich zu kurieren o.ä. ist es nie ratsam Alkohol zu konsumieren.

Sonst kannst du auch in der Apotheke nachfragen, wenn du des Lesens nicht mächtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kannst du natürlich nicht. Zu dumm, den Beipackzettel zu lesen????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauleeee2k
03.08.2016, 17:28

Auf dem baipackzettel steht auch, dass es kammerflimmern auslösen kann und tut es das immer ? Meines Wissens nicht. 

0
Kommentar von Drehmomentan
03.08.2016, 17:29

vllt bekommt er dann sein Kammerflimmern

0
Kommentar von SarieI
03.08.2016, 17:30

Wo im Beipackzettel steht es denn? Ich finde nur:

"Da bei der Anwendung in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse nicht mehr schnell und gezielt genug reagieren. Fahren Sie in diesem Fall nicht Auto oder andere Fahrzeuge! Bedienen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen! Arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt!"

Gerade hier klingt es sogar so, dass eine Anwendung mit Alkohol nicht auszuschließen ist, wenn darauf hingewiesen wird, das insbesondere in Kombination mit Alkohol, das Reaktionsvermögen sinkt.

0