Frage von oceanvsx, 168

Hundepfote mit Auto überfahren?

Hallo, die Pfote von meinem Hund wurde eben von einem Auto überfahren, er humpelt etwas und leckt die pfote ab und zu. Meine Familie meint es sei nicht notwendig mit ihm zum TA zu fahren da sie noch etwas auftritt und womöglich nichts gebrochen ist. Habt ihr Tipps was ich mit ihrem Fuß machen kann? Vielen dank im vorraus.

Antwort
von Klaudrian, 37

Es kann auch sein, dass die Knochen angebrochen sind. Rede noch mal mit deinen Eltern. Die Pfote sollte zu mindest 1 mal vom Tierarzt abgetastet werden. Des weiterem müssen entsprechende Salben aufgetragen werden, damit es keine Entzündung oder massive Schwellung gibt. 

Einfach nichts tun ist Tierquälerei.

Ich selber hatte schon mal ein angebrochenes Fingergelenk und durfte nicht zum Arzt. Der Mist ist erst nach 7 Monaten verheilt und der Finger hat nun eine minimale Fehlstellung. 
Wieso ich nicht zum Arzt durfte? Mein Ausbildungsbetrieb hat es mir verboten und mit einer Kündigung gedroht, da ich in der Probezeit war. Ich war so blöd und habe gehofft, dass alles von selber verheilt. So einen dreck mache ich nicht mehr. Da lasse ich mich lieber kündigen.

Kommentar von oceanvsx ,

Wir waren beim Tierarzt und es war alles in Ordnung er hat nichtmal ein schmerzmittel gegeben. ;) Trotzdem danke für die Anwtwort.

Kommentar von Klaudrian ,

Es freut mich das zu lesen. Jetzt wisst ihr wenigstens bescheid und dem Hund geht es gut. 

Antwort
von Malavatica, 81

Ziemlich herzlos deine Familie. 

Natürlich geht man da zum Tierarzt. Vielleicht bekommt er auch ein Schmerzmittel. 

Kommentar von oceanvsx ,

Wir waren beim Tierarzt und es war alles in Ordnung er hat nichtmal ein schmerzmittel gegeben. ;) Trotzdem danke für die Anwtwort.

Antwort
von dennybub, 111

Natürlich solltet ihr zum Tierarzt gehen.

Der arme Hund. Womöglich nichts gebrochen? Das weiß doch keiner.

Kommentar von oceanvsx ,

jap sind jetzt auch unterwegs 

Kommentar von dennybub ,

Sehr gut! Alles Gute für den Hund :)

Antwort
von Tammy77, 42

Wenn ich dir mit dem Auto über die Hand oder den Fuss fahre und du ihn nicht mehr gut belasten kannst, gehst du dann nicht zum Arzt? Doch ich bin mir sicher ihr würdet zum Arzt gehen und deshalb geht ihr am besten Schleunigst zum TA!!!! Ubglaublich wie manche Leute auf so Hirnlose Ideen kommen und nicht mit einem Hund, dem das zugestossen ist, zum Arzt zu gehen!

Kommentar von oceanvsx ,

Wir waren beim Tierarzt und es war alles in Ordnung er hat nichtmal ein schmerzmittel gegeben. ;) Trotzdem danke für die Anwtwort.

Antwort
von katniss110, 48

Da ist ein richtiges Auto drüber gerollt? Kein Spielzeugauto? ^^

Geh auf jeden Fall zum Tierarzt, sag deinen Eltern zur Not, dass du die Sitzung selbst bezahlst.

Antwort
von Blacksnow87, 97

Zum TA und röntgen!

Kommentar von oceanvsx ,

okay mach ich

Kommentar von dennybub ,

Prima!

Antwort
von Miesepriem, 13

Sofort zum TA... die Pfote kann gebrochen sein.

Antwort
von GNLS18, 17

Wenn das mal jemand aus der Familie passiert, brauch dieser ja auch nicht zum Arzt....

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community