Frage von Kallahariiiiii, 70

Hosen scheuern beim Fahrradfahren schnell durch?

Ich habe das Problem, dass meine Hosen beim Fahrradfahren extrem schnell abnutzen. Insbesondere im Schritt scheuern sie durch und reißen dann. Dabei handelt es sich nicht um billige Hosen, sondern Hosen von Boss und Tommy Hilfiger, bei denen ich so etwas nicht erwartet hatte (zumindest nicht so schnell).

Habt ihr Tipps, wie man das verhindern kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von soerensven, 37

Meine Jeans halten bei täglicher Benutzung so ein Jahr. Also eher robusteren Stoff kaufen. Oder einen Ledersattel benutzen

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Mein aktueller Sattel ist aus diesem Hart-Gummi / Kunststoff
Kann ein Ledersattel da wirklich Abhilfe schaffen?
Z.B. dieser: https://www.amazon.de/dp/B00GPMF46C/

Kommentar von soerensven ,

es reibt halt weniger

Kommentar von soerensven ,

also wenn er dann eigessesen ist

Antwort
von Nomex64, 35

Boss und Hilfinger stellen nun mal m.W. nach keine Radlerhosen her. Soll heißen die sind nicht für die Beansprunchung ausgelegt.

Da helfen auf die Dauer nur echte Radlerhosen. Müssen nicht zwangsläufig die hautengen sein, siehe: http://www.fahrrad.de/bekleidung/radhosen/bikeshorts-baggys.html nur mal so als Beispiel.

Antwort
von treppensteiger, 37

Schau mal, aus was für Material die Hosen sind. Mischgewebe mit mind. 30% Polyester sind schon mal wesentlich haltbarer. Reine Baumwolle macht so was nicht lange mit. Auch Hosen mit glatterer Oberflächenstruktur sollten länger halten. Den Sattel, vor allem an den Seiten, mit Lederfett oder Lederwachs behandeln kann helfen, wenn er dort nicht glatt ist.

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Es handelt sich um Jeans

Kommentar von treppensteiger ,

Jeans sind meist aus 100% Baumwolle. Die ist dick genug zwar sehr reißfest aber nicht scheuerbeständig.

Antwort
von pwohpwoh, 25

Du hast den falschen Sattel. Kauf dir einen Sportsattel. Dann verschwindet deine Energie nicht im Hosenboden.

Antwort
von tactless, 51

Wie wäre es denn, wenn du zum Radfahren einfach Hosen die fürs Radfahren gedacht sind anziehst? 

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Fahre mit dem Rad überall hin, zur Arbeit, zur Uni, Einkaufen, usw. 

Da ist eine spezielle Radhose leider oftmals ungeeignet 

Antwort
von profiwisser, 46

Sprüh etwas WD40 auf die stellen. Hört sich vielleicht absurd an, hat aber bei mir geholfen. Es verringert stark die Reibung

Kommentar von Kallahariiiiii ,

Aber dann riecht man ja immer nach WD40 😄

Kommentar von profiwisser ,

das ist der Nachteil...

Antwort
von GuenterLeipzig, 42

Ziehe richtige Radhosen mit Sitzpolster an.

Dann nimmst Du Dir eine Wechselhose mit, die Du entweder in der Umkleide, oder wenn diese nicht vorhanden ist, in der Toilette wechselst.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community