Frage von JaneJohnsson123, 104

Hodenhochstand beim Schwimmen?

Ausgangslage: Ein Mann, dessen Hoden sich im kalten Wasser zusammenziehen bzw. hochgehen.

Wenn er im Sommer aber nun schwimmen gehen will, was könnte er da tun? Gibt es dafür spezielle Badehosen oder würde eine Neoprenhose auch nützen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BBTritt, 44

Dass sich der Hodensack beim Baden im kalten Wasser zusammenzieht, ist vollkommen normal. Das hat mit Hodenhochstand wenig zu tun, sondern schützt die Hoden vorm Auskühlen.

Ein Hochstand wäre es dann, wenn ein oder beide Hoden in die Bauchhöhle verrutschen. Dann sollte er sie wieder rausdrücken. Passiert das öfter kann er die Hoden auch durch einen medizinischen Eingriff fixieren lassen.

Antwort
von GanMar, 72

was könnte er da tun?

Warum sollte er was tun? Stellt kühles Wasser aus medizinischer Sicht ein Risiko dar? Wenn nicht, braucht er auch keine entsprechende Vorsorge treffen.

Kommentar von JaneJohnsson123 ,

na es ist sehr unangenehm

Kommentar von GanMar ,

Okay, das habe ich nicht nachvollziehen können und bitte hiermit um Entschuldigung.

Die übliche Neoprenhose kommt meines Erachtens nicht in Betracht - es müßte dann schon ein kompletter "Trockenanzug" sein. Der normale Tauchanzug füllt sich mit Umgebungswasser und bietet keine gute Wärmeisolation. Ein Taucherfachgeschäft wird Dich da aber besser beraten können.

Eventuell gibt es spezielle Badebekleidung in einem Sanitätshaus.

Rede mal mit Deinem Urologen darüber. Vermutlich bist Du ja kein Einzelfall. Möglicherweise gibt es recht simple Lösungsansätze für das Problem, an welche wir beide überhaupt nicht gedacht haben.

Kommentar von holger711 ,

Ein Gummiring,in der exakt passenden Größe,wäre eine Lösung.

Antwort
von holger711, 65

Sollten die Hoden in die Bauchhöhle wandern,gedrückt werden,wäre ausnahmsweise eine Schwimmhose klassischer Art negativ.Hier könnte eine weite Boxershorts besser sein.Hier ist auch das Gefühl eher da,ob die Hoden im Sack sind.^^ Ja.kaltes Wasser ist negativ.Da die meisten Freibäder an der Temperatur sparen,früher 24 Grad,heute so 21,22 könnte er in einem verbundenen Hallen / Freibad oder einem Erlebnisbad schwimmen gehen.Dort sind die außen und Innenbecken so 28 / 30 Grad Wassertemperatur.So bleibt der Sack" lang "und die Hoden am ehesten da,wo sie hingehören.Für eine medizinische und fachliche Bewertung und Abklärung wäre das Portal med1 die bessere Alternative.Beste Grüße.

Kommentar von JaneJohnsson123 ,

er möchte ins Meer und dort schwimmen

Kommentar von holger711 ,

in der Karibik ok,Ostsee eher nicht gut.

Antwort
von TrollingFox, 67

Was soll denn daran so schlimm sein?

Kommentar von Selina99Kp ,

kp

Kommentar von JaneJohnsson123 ,

es ist sehr unangenehm für ihn und es tut manchmal weh, meint er. Hab ich vergessen zu erwähnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten