Frage von Stefanie1297, 63

HNO Termin?

Ich habe ein Überweisungsschein bekommen für den HNO wollte direkt morgen hin und fragen ob sie mich dran nehmen können, weil meine Hausärztin heute meinte sie wüsste nicht direkt wo die schmerzen herkommen und deshalb kann sie mich nicht weiter krank schreiben, das soll in ihren Augen der HNO Arzt machen, jedoch hab ich nun Angst das ich morgen nicht direkt dran komme und einen Termin bekomme, so wie es sein könnte:o Jedoch brauche ich eigentlich von morgen an eine Krankschreibung, weil ich mit einer Mittelohrentzündung und einer nebenhölenentzündung nicht auf Arbeit gehen möchte, auch meine Chefin meinte heute ich solle nicht kommen und nochmal zum Arzt gehen und der hatte mich jedoch nicht krank geschrieben und dann rief ich direkt nochmal auf Arbeit an und erklärte denen das und sie waren extrem sauer weil sie nicht wollen das ich morgen auf Arbeit komme, was ziemlich krass ist weil ich ohne Krankenschein nicht Heime bleiben kann und sie sagen ich soll zum HNO der wird mich schon krank schreiben, ich gehe nicht davon aus das das so leicht wird..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Stefanie1297,

Schau mal bitte hier:
Arzt krank

Antwort
von Tanzistleben, 17

Ich würde gleich morgen noch kurz vor Beginn der Ordinationszeit direkt hingehen. Bei starken Schmerzen muss er dich drannehmen. Lass dich nur ja nicht von den Vorzimmerdamen abwimmeln! 

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von Stefanie1297 ,

Also ich wurde sofort drauf hingewiesen das es so kurzfristig sei und sie erst wieder Termine für Montag und Dienstag hat. Ich hatte ihr auch erzählt das ich diese schmerzen schon seit Wochen habe und es nicht aufhört und ich auch schon Antibiotika nehmen und sonst was für Tabletten & das ich schon lange Zeit krank geschrieben war, jetzt allerdings wollte meine Hausärztin mich nicht weiter krank schreiben weil sie möchte das es der HNO Arzt macht, weil sie solange warten muss bis das Antibiotika fertig ist und weil sie nicht weiß woher sie schmerzen kommen. Sie meinte nur, da kann ich Ihnen nicht helfen. Ich probiere es jetzt noch bei 2 anderen.

Kommentar von Tanzistleben ,

Uh, Stefanie,  das war sehr ungeschickt! Wenn du natürlich erzählst, dass du seit Wochen Schmerzen hast, bekommst du nirgends einen Akuttermin! Außerdem geht die ganze Geschichte nur den Arzt etwas an, aber keinesfalls die Arzthelferin! Sag einfach du hast starke Schmerzen und basta. Den Rest erzählst du dann dem Arzt selbst! Aber, wie gesagt, ich würde gar nicht lange telefonieren, sondern direkt hingehen - und auch dort den Vorzimmerdamen nur sagen, dass du starke Schmerzen hast. Mehr geht sie absolut nichts an! Für den Rest ist der Arzt zuständig. Auch wenn die versuchen, dich auszufragen, sagst du höflich,  aber bestimmt, dass du alles weitere mit dem Arzt besprechen möchtest und wirst! 

Alles Gute!

Antwort
von Sonnenstern811, 30

Du hast doch auch sicher sehr starke Schmerzen damit, oder etwa nicht?

Und genau das sagst du dem "Empfangskomite" beim HNO Arzt. Damit bist du nämlich ein Notfall und eine Abweisung wäre unterlassene Hilfeleistung. Ebenso, dass du unbedingt die Krankschreibung dafür brauchst.

Wenn man dich tatsächlich abweist, bleibt dir nur noch eine andere Adresse oder du gehst zur 1. Hilfe in ein Krankenhaus. Ach dort kann man dich krankschreiben. Sage dann aber unbedingt, dass du beim HNO nicht angenommen wurdest. Sonst möchten sie dich sicher wieder genau dorthin schicken.

Deine Hausärztin hätte dir übrigens einen Termin beim HNO besorgen sollen. Auf dem Weg geht es leicher als wenn du selber fragst. An deiner Stelle würde ich erwägen, einen anderen HA zu suchen.

Antwort
von sommerfrage, 22

Ich würde morgen früh gleich beim HNO anrufen und sagen, Du hast (sehr) starke Schmerzen und ob Du vorbei kommen. Welche Uhrzeit am günstigsten wäre? Ach so auch sagen, das Du wegen der Schmerzen + Arbeitsstelle einen Krankenschein brauchst!

Mit dem anrufen mache ich das immer bei meinem Hausarzt und muss deshalb nicht gar so lange sitzen! 

Wenn es nicht klappt in´s KH - Notdienst!

Gute Besserung!  ::-)

Kommentar von Stefanie1297 ,

Also sie meinte direkt es ist zu kurzfristig, sie hat erst wieder einen Termin für Montag oder Dienstag. Sie ist auch nicht drauf eingegangen als ich meinte das ich schon seit Wochen diese schmerzen habe, ich schon mehrerer Tabellen nehmen oder ausprobiert habe, ich schon krank geschrieben war und das mein Hausarzt meinte der HNO sollte mich krank schreiben, weil meine Hausärztin nicht weiß woher es kommt und mein Antibiotika noch bis Samstag läuft erst danach würde sie mich wieder krank schreiben. So und jetzt probiere ich es noch bei 2 anderen :o

Kommentar von Stefanie1297 ,

Tabletten* huch 😁

Kommentar von sommerfrage ,

Danke! ::-)

Das ist ja fies!  ::-(

Ansonsten KH- HNO Abteilung!  ::-)

Antwort
von PaulaKe, 19

Ich würde nicht erst anrufen, sondern gleich morgens zum Beginn der Öffungszeit da sein.

Antwort
von millalive, 14

Also ich hab seid 4 Jahren durchgängig eine mittelohrentzündung und lebe noch :) aber war schon beim hno Klinikum und Professor wenn du nicht zu einem geschlossen hno gehst nehmen sie dich dran sonst nicht

Antwort
von Harald2000, 29

Bei akuten Beschwerden wird man sofort rangenommen.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

So sollte es jedenfalls sein. Aber besser wird auf dem Gebiet wohl nichts mehr, und ich habe schon echt schlimme Fälle erlebt. Bin übrigens in der PKV!

Antwort
von marina2903, 29

wenn du krank bist wird er schon krank schreiben. du musst nur mit einer langen wartezeit rechnen und lass dich nicht abwimmeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten