Frage von Sven2301, 488

HIV im Puff?

Hallo

Ich war vor ungefähr 3 Wochen in einem Bordell. Hatte oralverker und vaginalverker beides mit dem selben Kondom ich habe Angst das ich beim abziehen was falsch gemacht habe und mich dabei mit HIV infiziert habe. Heute war ich beim HNO weil ich meinte meine Lymphknoten sind geschwollen.Das hat der Arzt bestätigt außerdem habe ich Ausschlag auf dem Bauch und kein Hunger Gefühl. Was ja beides ein Anzeichen für eine Infektion währen meine Frage ist jetzt :bestand überhaupt ein Risiko wenn ich das Kondom beim gv anhatte und danach mein Penis mit Wasser aBgespült habe ? Oder mache ich mir unnötig sorgen ?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 308

Mach Dir keinen Kopf! Im Gegensatz zum gängigen Klischee sind Prostituierte keineswegs alle krank - im Gegenteil! Eine seriöse Prostituierte (Du wirst ja wohl nicht auf dem Drogenstrich gewesen sein - oder?!) achtet meist besser auf ihre Gesundheit als das Büroflittchen von nebenan!

Wenn Du mit Kondom verkehrt hast, so ist HIV/Aids praktisch ausgeschlossen und per Schmierinfektion übertragbare Souvenirs (Pilze, Chlamydien...) recht einfach zu behandeln. Solange Du also keine Pusteln auf der Eichel, Ausfluss aus der Harnröhre oder Brennen beim Wasserlassen hast, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Achte beim Paysex auf das richtige Geschäftsmodell und halte Dich vom Straßenstrich und Laufhäusern fern und gehe stattdessen in einen guten FKK-Club - da stimmt dann auch die Hygiene und viele Clubs verlangen von den Frauen auch ein Gesundheitszeugnis (obwohl nicht behördlich vorgeschrieben). Lies ggf "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) wenn Dich das Thema Prostitution, dessen Geschäftsmodelle und Gefahren wirklich interessiert.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von LordPhantom ,

👍 Du kopierst deine Kommentare, stimmts? ^^

Antwort
von Wuestenamazone, 267

Du mußt dir keine Sorgen machen. Es ist nichts passiert. Du hattest die ganze Zeit das Kondom drüber. Da ist nichts passiert. Wenn das ein gutes Bordell war werden auch die Damen regelmäßig untersucht

Kommentar von MaxGuevara ,

Die Damen werden nicht Zwangsuntersucht. Das kann jede Dame für sich selber entscheiden, denn zu einem solchen Test darf niemand gezwungen werden. Auch nicht im Bordell. 

Das machen die Damen dort dann freiwillig.

Allerdings stimmt es, dass die Damen dort oftmals gesünder sind, als irgendeine Dorfmatratze. 

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 184

Wenn du das Kondom beim Sex drauf gelassen hast, bestand da eigentlich keine Gefahr. 

Ich denke du machst dich da nur verrückt. Lass dich doch einfach mal testen in ca. 3 Wochen.  Beim Gesundheitsamt ist der Test sogar anonym und kostenlos. Erst dann hast du Gewissheit. 

Aber ich denke nicht, dass du HIV hast. 

gruß

eure Maxie

Antwort
von Menon1, 225

Wenn das Kondom nicht beschädigt wurde (Zähne oder ähnliches) besteht fast gar keine Möglichkeit sich angesteckt zu haben.
Da es bei Infektionen wie HIV allgemein immer eine bestimmte Erregerkonzentration braucht (gerade beim männliche Körper, da hier die Eintrittsprforte wesentlich kleiner ist als beim anderen Geschlecht), eine
geeignete Eintrittspforte und ein Medium, in dem sich die Erreger
vermehren können, ist es auch in diesem Fall fast unmöglich.

Die einzige hundertprozentige Aussage kann ein HIV TEST geben. Ich weiß nicht wo du lebst aber in Österreich zb darf man 1 mal jährlich kostenlos einen machen (Aidshaus). Wenn dich das weiterhin beunruhigt dann mach einen Test. Soweit ich weiß braucht es 3 Monate nach der Infektion um es im Blut nachzuweisen.

Das mit den Symptomen ist wahrscheinlich psychosomatisch bedingt? Ich habe mir oft im Pathologieunterricht eingebildet, ich hätte diese und jene Krankheit, weil ich ein oder 2 Symptome aufgewiesen habe... war alles nur psychischbedingt natürlich, man sieht nur das, was man sehen will!

Viele HIV infizierte zeigen monate- bis jahrelang keine wirklichen Symptome... und gerade bei beim HI Virus sind es Symptome, die man leicht mit anderen Ursachen erklären kann wie zb Lymphknotenschwellung (Wenn das Immunsystem angeschlagen ist, kann schon bei einem leichten Schnupfen der Fall sein).

Aber Ferndiagnosen sind keine richtigen Diagnosen...Du weißt was zu tun ist, wenn dich die Unsicherheit weiterhin plagen sollte.

Kommentar von MaxGuevara ,

Ich weiß nicht wo du lebst aber in Österreich zb darf man 1 mal jährlich kostenlos einen machen (Aidshaus). 

Nur 1 mal im Jahr?  Traurig. 

In Deutschland kannst du beim Gesundheitsamt so oft kostenlose HIV Tests machen wie du willst

Kommentar von Menon1 ,

Tatsächlich? Ja dann ist uns Deutschland in diesem Punkt etwas voraus! Das schlimme ist, dass viele in Österreich lebende diese Information gar nicht mal haben und immer denken, sie müssten den Test von eigener Tasche bezahlen. Es wird nicht gerade Werbung damit gemacht, was schade und kontraproduktiv ist...

Kommentar von MaxGuevara ,

Naja die Aufklärung hapert überall. Leider

Antwort
von Caila, 224

Wie schon gesagt wurde. In einem guten Bordell wird streng darauf geachtet das die Frauen gesundheitlich völlig in Ordnung sind. Aber wenn es dir nicht aus dem Kopf geht, frag deinen Arzt doch mal bezüglich eines Tests.

Kommentar von MaxGuevara ,

Mag vielleicht auf andere Geschlechtskrankheiten bezogen sein. Aber ein HIV Test ist keine Pflicht. Es darf niemand zu einem solchen Test gezwungen werden. 

Wenn die Damen sich dort regelmäßig auf HIV testen lassen, dann tun sie das freiwillig. Der Chef des Bordells kann da nichts festlegen

Kommentar von Caila ,

Dafür gibt es ja Kondome. Ohne Verhütung sollte man so oder so nicht Geschlechtsverkehr haben. Und in Bordells wird es meist auch nicht ohne gemacht. 

Das geht teilweise sogar soweit das man rausfliegen kann, wenn man sich verweigert ein Kondom zu nutzen.

Antwort
von Sven2301, 161

Danke erstmal für die ausführlichen Antworten das beruhigt ein bisschen,werde aber trotzdem einen Test machen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community