Frage von lucas551, 495

HIV durch Handjob übertragbar?

Hallo. Ich war gestern bei einer Prostituierten, wo ich mir einen Handjob ohne Kondom machen lassen habe. Zu dem Zeit hatte ich keine offenen Wunden am Penis, jedoch als sie bzw. ich fertig war, habe ich zu Hause bemerkt, dass eine Stelle etwas weiter unter meiner Eichel leicht angeschwollen war und ein klitze kleines Stück Oberhaut weg war. Es hat nicht geblutet, es war nur ein wenig rötlich und leicht angeschwollen. Soweit ich weiß kann man sich durch einen Handjob kein HIV einfangen, solange kein Blut oder Vaginalschleim auf den Penis kommt was auch nicht passiert ist. Trotz alle dem mache ich mir trotzdem Sorgen dies bezüglich. Könntet ihr mich beruhigen und sagen dass die Chancen gering sind, dass ich mich infiziert habe oder sind meine Sorgen berechtigt ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 241

Mach Dir keinen Kopf! Im Gegensatz zum gängigen Klischee sind Prostituierte keineswegs alle krank - im Gegenteil! Eine seriöse Prostituierte (Du wirst ja wohl nicht auf dem Drogenstrich gewesen sein - oder?!) achtet meist besser auf ihre Gesundheit als das Büroflittchen von nebenan!

Wenn Du nur einen Handjob bekommen hast, so ist HIV/Aids praktisch ausgeschlossen und per Schmierinfektion übertragbare Souvenirs (Pilze, Chlamydien...) recht einfach zu behandeln. Solange Du also keine Pusteln auf der Eichel, Ausfluss aus der Harnröhre oder Brennen beim Wasserlassen hast, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Achte beim Paysex auf das richtige Geschäftsmodell und halte Dich vom Straßenstrich und Laufhäusern fern und gehe stattdessen in einen guten FKK-Club - da stimmt dann auch die Hygiene und viele Clubs verlangen von den Frauen auch ein Gesundheitszeugnis (obwohl nicht behördlich vorgeschrieben). Lies ggf "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) wenn Dich das Thema Prostitution, dessen Geschäftsmodelle und Gefahren wirklich interessiert.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von JTKirk2000 ,

Ausfluss aus der Harnröhre oder Brennen beim Wasserlassen hast

Beides kann verschiedene Ursachen haben und spricht nicht unbedingt für eine Infektion. Ausfluss aus der Harnröhre kann beispielsweise auf eine Blasenschwäche schließen lassen und wenn es beim Wasserlassen ein brennendes Gefühl gibt, kann es daran liegen, dass man zuvor vielleicht zu wenig getrunken hat, und daher die Harnstoffe zu sehr konzentriert sind, was sich dann an dunkelgelbem Urin zeigt. Letzteres habe ich selbst mehrfach erlebt und schreibe daher aus eigener Erfahrung. Da ich seit einigen Jahren Single bin und nicht das Bedürfnis habe, zu einer Prostituierten zu gehen, auch sonst keine One Night Stands habe, kann es nicht an einer sexuell übertragbaren Infektion liegen.

Kommentar von RFahren ,

Bei einem infektionsbedingten Ausfluss ist dieser deutlich dickflüssiger als Urin und daher kaum mit Blasenschwäche zu verwechseln.

Wenn er es vorher nicht hatte, nach der Aktion jedoch Symptome spürt, dann ist es entweder Einbildung oder er hat sich etwas eingefangen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex, 114

Hallo! Da wird nicht passiert sein. da Risiko ist nahe 0 . Eher steht Paris Hilton im Bikini an Deiner Tür und fragt nach dem Weg. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Lisa101097, 176

Dich beruhigen kann wahrscheinlich nur ein Arzt, den du schleunigst aufsuchen solltest. Wenn du uns hier aufforderst, dir gut zuzureden, dann besch... du dich doch nur selber. Also mach dir nichts vor, steh dazu, dass es eine dumme Aktion war und lass dich untersuchen.

Antwort
von JTKirk2000, 188

Eine Ansteckung mit HIV ist nur dann möglich, wenn ein Austausch von Körperflüssigkeiten stattfindet. Solange dies nicht der Fall ist, besteht dahingehend nicht die geringste Gefahr.

Antwort
von Rechtsgelehrter, 192

Hab mindestens 6 Wochen, lieber 2 - 3 Wochen mehr, keinen Sex und lasse dann einen kostenlosen HIV Test beim Gesundheitsamt machen.

Nur das bringt Gewissheit.

Antwort
von Wuestenamazone, 174

Körpersäfte überträgt die Krankheit. Und da sie dich nur mit der Hand angefasst hat wie willst du dich dann angesteckt haben

Antwort
von JujuBxd, 160

Nein ist sehr unwahrscheinlich, es ist aber auch unwahrscheinlich, dass du bei einer Prostituierten warst mit 15 bzw 16 :D
Lg

Antwort
von Bellator0408, 167

HIV wird über Körperflüssigkeiten übertragen... also eher nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community