Frage von killerboss11, 201

Hilfe selbst gestochenes Tattoo hat sich glaube ich entzündet?

Ich habe mir gestern ein kleines Kreuz selber gestochen und ich glaube es hat sich entzündet. Was soll ich machen. ?

Antwort
von Knopperz, 79

Die Kommentare hier sind der Hammer :-)
Wie sie alle ausflippen... Blutvergifung, Arzt, Dumm, Sch... Idee etc... am besten gleich amputieren was?

Also erstmal, beruhig dich... nein das ist nicht Entzündet.
Das ist zu tief gestochen, daher die Rötung, und das ist auch der Grund warum es jetzt schlechter abheilen wird. Professionelle Tattoos sind nach einer Woche (max 2) abgeheilt. Wenn du zu tief gehst mit der Nadel kann es bis 3-4 Wochen (oder sogar länger) dauern.

Die Farbe muss in die Dermis (mittlere Hautschicht), nicht in das Fettgewebe unter der Haut, da hast du dich mit der Nadel aber auch echt tief reingegraben ;-D

Was du jetzt machen kannst?
Pflegen, wie jedes andere Tattoo auch.

Dünn (das ist wichtig, weil sich eine dickere Krüste bilden wird, und diese nach Möglichkeit nicht aufweichen soll!) cremen mit Bepanthene.Das ganze sauber halten, ab und zu mit grüner Seife waschen...und abwarten (vorallem viel Luft dranlassen). Das heilt schon, keine Sorge.

Noch was zum Thema "Blutvergiftung".
Wisst Ihr eigentlich wie selten eine Blutvergiftung statistisch ist?
Ein gesunder Mensch kann so eine Verletzung locker wegstecken. Ihr unterschätzt das Menschliche Immunsystem. Man muss nicht wegen jedem Kratzer zum Arzt rennen.

Kommentar von killerboss11 ,

Danke sehr. Das war eine echt hilfreiche Antwort :)

Kommentar von killerboss11 ,

Sollte ich da am besten auch noch Betaisadonna drauf machen. ?

Kommentar von Knopperz ,

Nah, nicht zu viel dran rumdoktorn...

Es ist ja scheinbar eine trockene Krüste drauf?
Zumindest sieht es so aus auf dem Foto...und sicken (also wässern) tut es auch nicht?

Bleib am besten ganz davon. Schön sauber halten. Luft dranlassen.
2-3x am Tag dünn cremen.

Antwort
von DerOnkelJ, 111

ich schimpfe nicht, nein.. Den Schaden hast du schon.

Klar hat sich das entündet. Du kannst versuchen es zu desinfizieren oder mit Hautppflegesalbe (Bepanthen) behandeln. Wenn es in 2 Tagen nicht viel besser ist auf jeden Fall zum Arzt bevor du dir eine Blutvergiftung einfängst!

Antwort
von MaggieSimpson91, 75

Zum Arzt, das kann ganz fix zu einer Blutvergiftung werden. Was für eine Sch...idee. Und, wenn alles verheilt ist, aber zum Profi, vielleicht kann er dieses Horror"tattoo" noch irgendwie retten.

Antwort
von Nightlover70, 72

Mal in Ernst. Wie kann man sich so'n Mist stechen? Ist viel zu tief gestochen. Wo ist das denn überhaupt? Ist das die Wade?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten