Frage von jainsagerin, 155

Hilfe Lebensmittelvergiftung?

HILFE!!!!

Ich habe schlimmste Magenkrämpfe, wasserartigen Durchfall alle paar Minuten und musste mich bereits mehrmals übergeben.

Ich glaube ich habe verdorbenen Lachs gegessen. Er roch schon etwas eigenartig und schmeckte auch ungewohnt, ich habe mir aber nichts großartiges dabei gedacht. Ungefähr eine halbe Stunde, nachdem ich den Fisch gegessen hatte, ging es mir abnormal schlecht und die beschriebenen Symptome traten auf. Das ist jetzt schon in etwa 6 Stunden her, ich bin zwischenzeitlich vor Erschöpfung eingeschlafen und mit Durchfall in der Hose aufgewacht... das hatte ich nicht mal bemerkt.

Habe jetzt 3 Kohletabletten geschluckt und trinke viel Wasser, um den Wasserverlust auszugleichen.

Komischerweise hatte ich aber gestern schon Bauchkrämpfe und musste mich übergeben!! Das war vor dem Fisch, allerdings nicht im entferntesten so heftig wie jetzt!

Sollte ich lieber einen Krankenwagen rufen? Habe ja schon Kohletabletten geschluckt...

Antwort
von polarbaer64, 84

Normal geht eine Lebensmittelvergiftung damit vorüber, indem du den ganzen Mist ausscheidest. Wenn es dir dann aber immer noch schlecht geht, dann solltest du vielleicht schon einen Arzt aufsuchen. Es gibt auch Bereitschaftsärzte, die immer dann offen haben, wenn die Hausärzte zu haben, da musst du nicht zwingend gleich ins KKH, außer, du hältst es nicht aus. Die Telefonnummer sollte auf dem AB deines Hausarztes kommen. Ansonsten sind die Praxen immer irgendwo in Krankenhausnähe.

Bei soviel Flüssigkeitsverlust würde ich auch den Noro-Virus im Hinterkopf behalten. Du schreibst, es ging dir vor dem Fisch schon schlecht. Noro-Virus ist hochgradig ansteckend, wenn es das wäre. Lebst du allein? Sonst musst du jedesmal das WC, die Hände, alles, was du anfasst, desinfizieren... . 

Soviel zur Fischvergiftung:

http://gesundpedia.de/Fischvergiftung

Kohletabletten helfen nach meiner Erfahrung gar nichts. Da müsste man schon 20 Stück auf einmal nehmen. - Lieber Immodium Akut. - Mit ´ner Infusion wäre dir vermutlich besser geholfen. 

Such mal die Nummer vom Bereitschaftsarzt raus und ruf da an. die könne dir sagen, ob du zuhause bleiben kannst, oder nicht.

Gute Besserung!


Kommentar von polarbaer64 ,

Wie geht es dir denn heute? Warst du im KKH oder beim Bereitschaftsarzt?

Antwort
von Aliyah15, 88

Normalerweise vergeht das nach ein paar tagen. versuch ausschwemmende Produkte zu trinken, viel Wasser, Gründe, etc. damit das gift ausgeschieden werden kann. sollte es jedoch nicht besser werden würde ich dir raten einen arzt aufzusuchen

Gute Besserung <3

Antwort
von SLS197, 79

Geh ins Krankenhaus oder ruf einen Notarzt 

Kommentar von Odo45 ,

Nein nicht den Notarzt rufen, sondern bei Bereitschaftarzt anrufen wie hier schon geraten wurde. Im KKH mußt Du Isoliert werden, also liegst Du alleine alles müßen wenn Die zu Dir wollen Mundschutz Handschuhe Kittel tragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community