Frage von Dragonia1988, 48

Heimtrainer / Ergometer stimmt die kcal ca.?

Hi Leute, ich mache seit Montag wieder Sport, da ich ca. 10kg abnehmen möchte. Ich habe mir einen Hometrainer gekauft und habe erst nachher beim belesen erfahren, daß es auch Unterschiede gibt. Ich habe bei meinem ein Rädchen für die schwere des tretens ,  allerdings finde ich es zu leicht. Richtige Ergometer kann man per Watt einstellen. Wie auch immer... ich mache ca. 20 bis 30 min Fitness also Bauch , Beine und po... danach 60 Minuten Trimmrad , am abend dann erneut 60 Minuten Trimmrad. Meine Frage ist einfach, inwiefern die kcal Anzeige übereinstimmen kann mit einem tatsächlichem Verbrauch? Meiner stand heute bei 120 min und öfter richtiges powern bei über 1000 kcal. Passt es ca. ? Wie sind eure Erfahrungen ?

Antwort
von CJoe78, 36

Du musst für 30 min. Radfahren mit etwa 200 kcal rechnen. Dabei solltest du aber schon ins Schwitzen kommen, d.h. das Treten muss anstrengend, aber noch schaffbar sein.

Ist das nicht der Fall, wirst du für 60 min nur ca 200 kcal verbraucht haben.

Die kcal- Angaben an solchen Geräten sind gnadenlos übertrieben. Du kannst die Intensität ruhig so hoch stellen, wie du die Belastung über längere Zeit verkraften kannst. 

Da wirst du aber auch keine 60 min am Stück schaffen, und solltest mit ca 20-30 min. bedient sein. 

Ich halte 60 min am Stück ohnehin für übertrieben. Auf Dauer macht das keinen Spaß. Meiner Meinung nach reichen 20-30 min täglich für den Anfang völlig aus. Später gehen auch 30 min morgens und 30 min abends.

Da muss man aber auf seinen Körper hören. Denn die Beine melden sich, wenn du es übertreibst.

Kommentar von Dragonia1988 ,

Das ist es ja eben, meinen Beinen tut das kaum etwas, da es zu "leicht" geht. Klar trete ich schneller und gehe nach den 60min verschwitzt in die dusche... daher auch meine frage ^^ Aber ich brauche das, weil ich es Will ^^ Ich habe dennoch Ergometer damals getestet ... wenn man diese auf schwer stellt , konnte man die Pedale kaum bewegen und bei meinem ist das leider nicht der Fall. .. daher die Frage :)

Kommentar von CJoe78 ,

Dann benötigst du einen Hometrainer, mit dem du schwerer trainieren kannst. Es nützt dir für dein Herz- Kreislauftraining und deine Muskulatur nichts, wenn die Intensität für eine Oma ausgelegt ist. 

Das Gerät muss idealerweise so schwer einzustellen sein, dass du bei weitem nicht die höchste Intensitätsstufe erreichst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten