Frage von viktoriaxoxo, 42

Haut schält sich durch Benzaknen. Soll ich es absetzen?

Hallo liebe Community, Ich benutze seit einer Woche gegen meine Akne eine Creme, gemischt Benzaknen Gel 5% und der Ultrasicc Feuchtigkeitscreme, welche in der Apotheke laut Rezept meiner Hautärztin gemischt wurde. Gleich nach der ersten Anwendung merkte ich eine Besserung meiner Haut und außer einem leichten Brennen hatte ich keine Nebenwirkungen. Nach 5 Tagen begann sich allerdings meine Haut um den Mund herum zu schälen, was etwas unangenehm ist, da es sich auch nicht wirklich überschminken lässt. Jetzt lautet meine Frage: Soll ich die Creme für ein paar Tage absetzen, bis sich die Haut wieder erholt hat? Ganz absetzen möchte ich sie nicht, da ich wirklich eine Besserung meiner Haut sehe. Oder soll ich normal weitercremen und die Haut gewöhnt sich mit der Zeit von selbst daran und schält sich nicht mehr? Was sind eure Erfahrungen? Ich bin dankbar über jede Antwort :)

Antwort
von SherlockAnja, 33

Benzaknen wirkt keimtötent, hemmt die Talgproduktion und hat auch einen Schäl-Effekt. Es ist also ganz normal dass sich deine Haut schält. Ich sag meinen Kunden aber auch immer, wenn es ganz arg wird sollen sie es 1-2 Tage aussetzen, dann klingt es meistens ab und man kann wieder weitercremen. Starke Sonne solltest du übrigens auch meiden.

Kommentar von viktoriaxoxo ,

Vielen Dank für deine Antwort! Habe es gestern Abend dann nicht mehr verwendet und meine Haut ist heute schon besser.. mal sehen, ob ich dann heute Abend weiter creme oder erst ab morgen wieder :) Vielen Dank für die Hilfe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community