Frage von quxxyn, 99

Harry Potter filme Empfehlungen?

Ich habe eine frage an euch. Und zwar habe ich noch nie Harry Potter gesehen. Ich weiss zwar ungefähr um was es da geht aber ich habe mich nie besonders dafür interessiert. Ich wollte euch fragen wie ihr die Filme findet und ob ihr mir die empfehlen würdet?
Wenn ihr lust habt dann schreibt mir auch eine kleine zusammenfassung um was es da exakt geht.

Vielen Dank! :-)

Antwort
von Woelfin1, 38

Also,um Harry, seine Freunde,Feinde und seine Abentheuer wirklich kennen zu lernen,würde ich dir raten,vor den Filmen erst die Bücher zu lesen,oder halt die Hörbücher zu hören ( kannst du beides in einer Bibliothek ausleihen).

Denn leider sind die Filme,wie schon meine Vorschreiber erwähnt haben,ziemlich am Thema vorbei,und du wirst mehr Fragen wie Antworten haben,(wovon dann aber wieder gutefragen.net profitieren würdeXD).

Ich bin schon älter,könnte schon Oma sein,und liebe diese Geschichte einfach,sie ist zu einem täglichen Begleiter geworden.

Lass dich einfach drauf ein,du wirst es nicht bereuen ;)

Antwort
von Dahika, 28

Wenn du die Filme sehen willst oder noch besser die Bücher lesen willst, dann musst du mit dem ersten Film/Buch anfangen. Sonst kommst du schnell nicht mehr mit. Es ist ja letztlich eine große Geschichte und nicht eine Serie von 7 Teilen, wo jeder Teil in sich verständlich ist.

Antwort
von SeBrTi, 31

Harry Potter...entweder man mag es oder nicht. Kenne aber kaum jemand in meinem Alter der es nicht mochte (ich war genauso alt wie Harry als der erste film rausgekommen ist und ich den ersten Teil gelesen hab, also hat mich Harry & Co meine ganze Jugend begleitet) 

Es schadet mal nicht den ersten Teil anzusehen ob der Inhalt dir gefällt. Jedoch musst du wissen das die Bücher viel besser als die Filme sind. 

Es geht um Harry Potter ein Waise der bei seiner Tante & Onkel aufwachsen musste da seine Eltern gestorben sind. Er wird quasi wie Dreck behandelt und wird nur dort nur geduldet. An seinen 11. Geburtstag bekommt er ein Brief wo drinnen steht das er ein Zauberer ist und in die Schule Hogwarts für Hexerei und Zauberei eingeladen ist. 

Und dann beginnt auch schon sein Abenteuer. 

Antwort
von Silberlilie, 42

Also Harry Potter im Allgemeinen muss man gesehen haben! Die Bücher sind super interessant und einfach nur der Hammer! Die Filme hingegen...Naja...Hast du einmal das Buch gelesen, fallen dir so viele Abweichungen, Unlogische Dinge etc auf, dass du lieber beim Buch bleibst.

Antwort
von Buttercreme13, 4

Ich liebe Harry Potter! Die Reihe ist sehr empfehlenswert! Sowohl die Filme, als auch die Bücher. 

Ich hatte zuerst die Filme geschaut, ist aber eigentlich egal in welcher Reihenfolge (also ob du dir erst die Filme oder die Bücher anschaust ist egal, die Reihenfolge der Teile spielt natürlich eine große Rolle!). Die Bücher sind sehr detailliert geschrieben. Die Filme haben aber zum Beispiel Schöne Musik. 

Zum Inhalt: Harry Potter ist Waise und wächst bei seiner Tante und deren Familie auf, die ihn aber alle sehr mies behandeln...

Bald bekommt er einen Brief von Hogwarts (einer Schule für Magie) und erfährt, dass er ein Zauberer ist. 

Er ist in der Zauberwelt sehr berühmt, weil er als einziger einen Todesfluch überlebt hat. 

Im Verlauf der Abenteuer erfährt man immer mehr und ich will auch nicht so viel verraten. 

Viel Spaß beim Lesen/gucken. 

Antwort
von Hufflepuffy, 18

Also, wenn du Harry Potter lieben lernen willst, dann wäre es besser, wenn du dir erst die Bücher kaufst und durchliest - und dir die erst dann die Filme anschaust. In den Filmen kommen leider nicht alle Szenen von den Büchern dran. 
Ich persönlich finde die Filme genial, die Bücher aber einfach nur fantastisch. 

Mfg. 

Antwort
von lilalu003, 32

Fang mit dem ersten Teil an, sonst kommst du nicht mit. Die Filme und auch Bücher sind auf jeden Fall zu empfehlen.

Es geht im Grunde genommen um einen jungen Zauberer, der in einer "normalen" Familie großgeworden ist und nun erfährt, dass er in einer Zauberschule aufgenommen worden ist. Seine Eltern wurden von einem "bösen Zauberer" getötet und nur er hatte überlebt. Nun geht es die Filme über um den Kampf gegen diesen bösen Zauberer (mit Hilfe seiner 2 besten Freunde, die auch Hauptrollen übernehmen), allerdings wirklich spannend gestaltet und in jedem Film erfärhrt man neue Details.

Liebe Grüße :)

Antwort
von Repwf, 36

Ich finde die Filme "schrecklich", einfach weil ich die Hörbücher kannte und wenn du dann 12-20std auf 90minuten kürzt, dann kannst du dir vorstellen das da soooooo viel fehlt!

Mein Rat: lesen oder die ungekürzte hörbuch Variante

Ps: Inhalt kannste googeln ;-) 

Antwort
von Duschvorhange, 29

Also als erstes Schande über dein Haupt :D ich kanns dir aber mal Kurz zusammenfassen, ich versuchs ohne Spoiler 

1. Harry Potter wächst bei seinen Verwandten auf, die ihn scheiße behandeln. Seine Eltern sind gestorben als Voldemort, der böse Zauberer da, harry angreifen wollte. Er hat Harry aber natürlich nicht erwischt ist aber selbst quasi gestorben. 

2. Ein hauself versucht alles damit Harry nicht mehr in die Schule geht weil dort "böse Dinge geschehen werden" Es werden immer mehr Schüler aus Hogwarts versteinert und die schule steht kurz vor der Schließung. Was das alles mit der Kammer des Schreckens musst du selber raus finden.

3. Ein gefangener aus dem Zauberer Gefängnis ist ausgebrochen und jetzt muss alles gesichert werden und es geht das Gerücht um dass der es auf Harry abgesehen hat. 

4. Es geht quasi alles um das trimagische Turnier an dem Harry unfreiwillig teilnimmt. Bei diesem müssen die Schüler auf magische weise Aufgaben lösen. Am Ende geht's dann richtig ab sag ich dir 

Naja so viel zu den ersten teilen...ich liebe ja die letzten weil die total düster werden und halt eher was für ältere sind, aber das wissen braucht man halt alles. Ich bin einfach voll der fan und es ist echt krass wie viele Ideen eine einzelne Person haben kann. Bitte guck die dir an, weil die Viel geiler sind als meine schlappen zusammenfassungen

Antwort
von JHutch, 27

Ich bin ein riesen Harry Potter Fan.
Ich würde jedem die Filme sowie die Bücher empfehlen! Harry Potter sollte man wirklich gesehen haben oder gelesen haben.

Antwort
von gutefragemuc, 13

Ich persönloch finde die Filme schlecht und viel zu ungenau. In den Büchern gibt es viel mehr Details, als in den Filmen. Fang einfach beim ersten Buch an und kämpf dich hoch. (Ausnahme: Der 6. Teil ("Der Halbblutprinz") ist sehr anstrengend zu lesen, da rate ich dir, den Film zu sehen.

Kommentar von Buttercreme13 ,

Nur weil es 1020 1/2 seiten hat? 

Kommentar von Buttercreme13 ,

Sag doch nicht hochkämpfen! Man muss das lesen genießen. Ich war voll traurig als es vorbei war. 

Kommentar von gutefragemuc ,

Ich habs genossen, meine Wortwahl war nur etwas unpassend :)

Antwort
von jan1828, 34

Harry Potter ist auf jeden Fall zu empfehlen!

Antwort
von Lissi3001, 12

Ich würde dir nur empfehlen Harry zugucken!!!!! Best ever

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community