Frage von melizaEs, 126

Harnleiterschiene (rechte Seite) schmerzen im Bein?

Hey meine Lieben, ich hatte vor einigen Tagen schon eine Frage wegen der Harnleiterschiene gestellt, aber mir liegt noch etwas auf dem Herzen, denn mein nächster Urologentermin ist erst am Mittwoch... Kurze Einleitung, ich bin inzwischen in der 30 SSW, habe auf der rechten Seite die Harnleiterschiene sitzen, der Urologe verschrieb mir Schmerz Tabletten die ich auch widerwillig nehme, trotzdem habe ich seit paar Tagen schmerzen im Bein, ea fühlt sich wie ein drücken an, wie ein Krampf auch irgendwie, also mein Körper sagt mir es stimmt etwas nicht, auch meine Harnblase tut weh, dadurch das der Bauch größer wird & das Baby auf die Blase drückt merke ich wie die Schiene an die Blasenwand kratzt, trotz Tabletten habe ich schmerzen, ich schone mich wie der Arzt es gesagt hat, aber es bringt nichts, ich bin schon echt deprimiert weil ich nicht spazieren gehen kann & nur im Bett liege, kann ich darauf bestehen das sie mir gezogen wird?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 112

Rufe bitte sofort beim Arzt an. Das sollte doch wirklich deine erste Bemühung sein. Wie du siehst kann und wird dir hier keiner weiterhelfen. Die Frage ist für den Fachmann gedacht und das ist der Arzt.

Alleine deinem Kind zuliebe solltest du deine Gesundheit nicht in die Hände einer OnlineCommunity legen.

Alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von melizaEs ,

Beim Arzt habe ich ja schon angerufen, wie auch oben steht habe ich Mittwoch erst den Termin, ich war schon mit anderen Beschwerden dort, aber mir wurde immer gesagt, wenn die Werte in Ordnung sind & es dem Kind gut geht wird die Schiene erst nach der Entbindung gezogen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Fühle mich mit den Ärzten alleine gelassen. Trotzdem danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community