Frage von bigboss3600, 71

Hanfsamen Der Kopf schaut nach unten?

Ich hab einen Samen in die Erde gemacht und vieles mehr Doch von Anfang an hing der Kopf nach unten Also sie wächst und gedeiht doch der Kopf von ihr hängt nach unten Woran liegts? (Hab ihr noch kein Licht gegeben liegt es villeicht daran?)

Antwort
von Gilbert56, 40

Stell die Pflanze sofort ans Licht. Nur bis zur Keimung ist das Samenkorn dunkel zu halten, weil Hanf Dunkelkeimer ist. Danach braucht die Pflanze natürlich Licht. Wenn der Keimling aus der geöffneten Samenhülle kommt, ist er erstmal gebogen. Wahrscheinlich ist das so geblieben, weil das Licht fehlte. Zwar richtet sich der Stängel auch nach der Schwerkraft, aber auch zum Licht.


Kommentar von bigboss3600 ,

Ich hab keine so starken Lampen Zuhause gehen für den Anfang auch schwächere?

Kommentar von Gilbert56 ,

Wieso - die Sonne scheint doch. Wenn du keine 400 oder 600 -Watt. Lampen hast, dann wird das drinnen sowieso nichts mit deiner Salbe. Weniger Watt hat keinen Sinn und es müssen auch spezielle Pflanzenlampen sein mit hohem Rot- und Blaulichtanteil. Pflanz sie am besten nach draußen. Aber Vorsicht, bis Mitte Mai kann noch Frost kommen, das kann die Pflanze nicht vertragen. Für Salbenproduzenten wie dich gibt es übrigens Internetforen. Zum Beispiel http://forum.hanfburg.de/fhb/

Antwort
von Schnuppi3000, 44

Was für ein Kopf?

Die Pflanze neigt sich zum Licht, meinst du das?

Kommentar von bigboss3600 ,

Hab den Fehler selbst gefunden trotzdem danke

Antwort
von Semichroma, 50

Die große Frage ist natürlich -warum- du einen Hanfsamen gepflanzt hast..... ^^

Kommentar von bigboss3600 ,

wegen salbe

Antwort
von aXXLJ, 3

Youtube

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten