Frage von Alessandra93, 100

Handynummer in Bewerbungen?

Ich möchte in einer Bewerbung gerne nur meine Handynummer angeben. Muss ich dann Tel. oder Mobil davor schreiben? Ich habe nämlich mal gehört, dass man Tel. davor schreiben sollte, wenn man ausschließlich die Handynummer angibt und Mobil, wenn man die Handynummer nur zusätzlich angibt und deshalb schon bei Festnetz Tel. davorschreibt.

Antwort
von matti60, 50

Selbstverständlich ist die Handynummer in der Bewerbung OK. Wenn du unterwegs z. B. an der Kasse stehst, wenn du angerufen wirst, dann sage bitte freundlich, dass du gleich zurückrufst, nachdem du dich freundlich gemeldet hast und als Bewerber bestätigt hast. Gehe in einen separaten, von Autolärm und sonstigem Lärm freien Raum bevor du zurück rufst. Evtl. kann es aber auch, wenn du z. B. im großen Lärm oder Stress das Gespräch souverän, selbstbewusst und freundlich gestalten kannst, von Vorteil sein.

Antwort
von SYSCrashTV, 47

Wenn du nur deine Handy-Nummer angibst ist das deine Telefonnummer. Nur wenn du mehrere angibst schreibst du "Privat", "Mobil", etc. davor!

Antwort
von PeterP58, 55

Tel.: 0000 / 12 23 45 678

Da heutzutage fast jeder nur noch Mobil-Telefone benutzt und nur wenige noch Festnetz haben, ist das absolut in Ordnung!

Kommentar von nsch30000 ,

man muss es nicht davor schreiben weil die meisten leute das erkennen, dass es eine handynummer ist

Kommentar von PeterP58 ,

natürlich erkennt man, dass es eine mobil-nummer ist! :)
ich habe es aber ganz gerne, wenn sich leute bei mir bewerben und im lebenslauf unter kontakt angeben: telefonnummer!
klar, ist blöd - die schreiben aber auch "Name: ... Anschrift: ...." :-) Was eigentlich auch klar ist ...

Antwort
von Mikkey, 39

Ja, das passt schon so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community