Handy mit Bier überschüttet, Akku kaputt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann.

Das nächste mal das Handy direkt! ausschaletn wenn Flüssigkeit reingekommen ist und dann in Reis legen.

Durch den Versuch es zu laden ist es gut möglich, es dadurch geschrottet zu haben.

Auch der Föhn war keine gute Idee, damit verdampft das Bier nur und kondensiert wieder an anderer Stelle im Handy, zudem hast Du hier schnell Termperaturen die für einige Elektronikteile schädlich sind.

Geh in nen Handyreparaturladen und lass nachschauen was kaputt ist, in eurem Fall könnte die Haftpflichtversicherung von deinem Kumpen für den Schaden aufkommen wenn sie nicht ein Eigenverschulden (Fön) nachweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du bemerkt hast, ist das Handy jetzt kaputt. Daran kannst du auch nichts mehr ändern. Ab zur Reparatur.

Reis ist völlig nutzlos. Der zieht vielleicht etwas Luftfeuchtigkeit, aber saugt kein Bierglas trocken. Erst Recht nicht, wenn Flüssigkeit im Gehäuse ist. Da kommt der Reis schließlich auch nicht ran.

Föhnen oder sonst wärmen/kühlen macht es nur noch schlimmer.

Handy nächstes Mal sofort ausschalten und mindestens 2 Wochen passiv trocknen lassen. Feuchtigkeit im Gehäuse trocknet eben nicht über Nacht. Und auch dann ist es nur Glück, wenn nichts kaputt geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einen servicepartner senden und den Schaden überprüfen lassen. Zusätzlich noch die Haftpflichtversicherung deines Kumpels anschreiben. Die sollte dafür aufkommen. Nächstes mal sofort ausschalten und in Reis legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?