Frage von nationalskull89, 63

halsschmerzen seit 8 Wochen. Was mag der Grund sein?

Ich war 2 mal beim HNO Arzt (also kommentare "geh zum arzt" helfen nicht!)

Beim ersten mal sagte er ich hätte ne eitrige Zungengrundentzündung. Bekam antibiotika. Nach der Einnahme bzw zum Ende hin bekam ich wieder Halsschmerzen. 2 Wochen später bin ich wieder hin. Eiter und alles war weg. "nicht so wild" oder so meinte der Dok,.

Ich habe aber immernoch Schmerzen. Abends/Nachts besonders schlimm.

Was KÖNNTE da los sein bei mir? Unverarbeitete Konflikte?

Antwort
von rallytour2008, 39

Hallo nationalskull89

Da Du anscheinend sehr hartnäckige Bakterien auf der Zunge hast die auch den Rachenraum abwärts niederlassen gibt es zwei Möglichkeiten.

Einmal Borwasser.Damit spülst Du den Mund aus und gurgelst damit die Bakterien grob weggespült werden.Nicht runter schlucken.

Die Anwendung wie oft,steht auf der Flasche.

Zweite Möglichkeit Salz bzw Jodsalz.

Einen halben Teelöffel Salz in ein Glas lauwarmes Wasser auflösen.

Damit nur Gurgeln.Nicht runter schlucken.

Bei Bedarf kann auch mit Odol Mundwasser der Mund gespült werden.

Regulär ist das dann ruck zuck erledigt.

Ist das nicht der Fall wäre eine Magenspiegelung erforderlich.

Gruß Ralf

Kommentar von nationalskull89 ,

Danke für deine Tipps. ich bekam ne woche lang antibiotika. die halfen für einige tage. Danach gings wieder neu los. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community