Frage von alexx1411, 330

Hallo, Weiß jemand was das für Steine sind? tippe beim Oberen auf Hämatit, beim Anschleifen entstand rötlicher Staub.Könnte es vielleicht. auch Meteorit sein?

Antwort
von mineralixx, 167

die beiden Steine links sind wohl Hämatit in der Ausbildungsvarietät "Roter Glaskopf", könnte sich aber auch um Limonit ("Brauner Glaskopf") handeln. Strichfarbe genauer (auf weißer Strichtafel!) betrachten. Rechts ist wohl "Luppe" abgebildet, also ein Verhüttungsrest eines limonitischen oder auch hämatitischen Eisenerzes. Ist magnetisch, durch winzige Eisenteilchen, die darin durch Reduktion entstanden sind.

Antwort
von Steffile, 207

Goethit oder Limonit glaube ich eher

Kommentar von alexx1411 ,

der Stein hatte jedenfalls beim Anschleifen metallischer Glanz, den es oft auch bei Hämatit gibt.

Kommentar von Steffile ,

Ist der Strichtest auch rot bis rot-braun? Das waere typisch fuer Haematit. Limonit/Goethit waere eher gelblich. 

(Mit dem Stein auf einer einem weissen unglasierten Stueck Porzellan einen Strich machen, z.B. auf der Rueckseite einer Fliese oder der unglasierten Unterseite einesTellers).

Kommentar von alexx1411 ,

Ja, der Stein hinterlässt eine rötliche Strichfarbe

Kommentar von alexx1411 ,

Ich habe aber mal nach Bildern von Hämatit gesucht und habe kein ähnliches gefunden. Seltsam sind eben die Abgerundeten Kanten auf der Oberseite.

Kommentar von Steffile ,

Doch, schau mal hier, der sieht deinem ziemlich aehnlich: https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php?topic=23434.0

Kommentar von alexx1411 ,

Ja, das könnte passen, da die Oberfläche und Form sehr ähnlich aussieht. Dann wird es wirklich ein Hämatit sein. Der rechte Stein muss aber ein anderer sein, da er magnetisch ist.

Antwort
von AstridMusmann, 142

Der 1. und 2. ist nach deinen Beschreibungen eindeutig ein Hämatit, um genauer zu sein ein roter Glaskopf das ist eine Auftrittsform von Hämatit, Eisenglanz, Eisenglimmer, Eisenrose, Roteisenerz, Blutstein und Rötel sind weitere Auftrittsformen von Hämatit. Der auf dem Bild ganz rechts ist eindeutig ein anderer, welcher kann ich aber nicht sagen.

Kommentar von alexx1411 ,

Danke für die Antwort, könnte der ganz rechts vielleicht Lava sein, denn Lava ist manchmal auch magnetisch?


Kommentar von AstridMusmann ,

Das weiß ich nicht. Aber du kannst ja bei der nächsten Mineralienausstellung diesen Stein mal mitnehmen und ihn dort bestimmen lassen. Am 17. 4. ist Ausstellung in Lehrte.

Kommentar von alexx1411 ,

Danke, das ist eine gute Idee, ich wohne ca. 30km entfernt von Heilbronn

Kommentar von alexx1411 ,

Ich habe den Hämatit auf einem Acker gefunden. Es hat nur ein kleines Stück von ihm aus dem Boden geschaut und ich habe mal gelesen, das es auch Hämatite auf dem Mars gibt, könnte er vielleicht von dort stammen  oder muss er auf der Erde entstanden sein?

Kommentar von AstridMusmann ,

Er ist mit großer Wahrscheinlichkeit eher auf der Erde entstanden. Käme er vom Mars wäre es ein Meteorit. Ein Meteorit in der Größe?

Kommentar von alexx1411 ,

Ja, ich denke auch, das das wahrscheinlicher ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community