Frage von Steffhase, 73

Hallo, habe am Wochenende eine harnleiterschiene unter Vollnarkose wegen einer nierenkolik bekommen, nun muss ich min. Alle 2 Stunden auf die Toilette, auch n?

Nachts. Ist es normal dass man nach 5 Tagen immer noch nicht ganz auf dem Damm ist?

Antwort
von LiselotteHerz, 58

Du kannst froh sein, dass Du ohne starke Schmerzen Urin lassen kannst und die Schiene nicht zugeht.

Alle 2 Stunden erscheint mir etwas häufig, am besten fragst Du Deinen Urologen dazu. Wieviel trinkst Du denn so am Tag, dass Du so oft Urin lassen musst? lg Lilo

Kommentar von Steffhase ,

Min. 2 Liter, vorher habe ich leider nie soviel getrunken. Vielleicht liegt es auch daran das man nie richtig lange schlafen kann. Durch die Schiene ist die Blade auch gereiz

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 46

Ich denke, dass Du einfach mal bei Deinem Urologen bzw. behandelnden Arzt anrufen und nachfragen solltest, ob das alles so okay ist. Es wäre falsch, hier jetzt irgendeinen anderen Rat zu geben. Wir kennen weder Dich noch Deinen Krankheitsverlauf.

Bitte rufe bei Deinem Arzt an. Er wird Dir sagen können, ob das so normal ist.

Alles Gute und gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten