Hallo gehe in die Oberstufe und habe 12 unentschuldigte Fehlstunden von 20. Ist das viel? Kann was passieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dem Arbeitsgeber solche Unterlagen gibst und dort eben diese Fehlstunden drauf sind kann es dazu kommen dass du eben deswegen abgelehnt wirst. Noten sind nicht alles. Besonders wenn ein anderer Bewerber sagen wir mit demselben Zeugnis wie du aufkreuzt aber keine Fehlstunden hat, wird der eben eher genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polat98
20.01.2016, 22:45

Ihr habt mich falsch verstanden habe ingesamt in die Halbjahr in verschieden Fächern 20 Fehlstunden 8 habe ich entschuldigt und die anderen nicht

0

In Mathe hast Du wohl auch gefehlt. 12 von 20 sind über 50% - genau genommen 60% - also schon viel. Eigentlich darf man überhaupt keine unentschuldigt haben. Wenn man ein guter Schüler ist, ist das den Lehrkräften aber Schnuppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Arzt deines Vertrauens & Atteste für diese unentschuldigten Tage holen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polat98
20.01.2016, 22:43

Ihr habt mich falsch verstanden habe ingesamt in die Halbjahr in verschieden Fächern 20 Fehlstunden 8 habe ich entschuldigt und die anderen nicht

0

Unbedingt entschuldigen lassen, wenn sie das nicht sind, wirst du für die Fehlstunde mit 6 benotet!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polat98
20.01.2016, 22:42

Ihr habt mich falsch verstanden habe ingesamt in die Halbjahr in verschieden Fächern 20 Fehlstunden 8 habe ich entschuldigt und die anderen nicht

0