Frage von polat98, 101

Bin in der Oberstufe und Habe dieses Halbjahr insgesamt 20 Fehlstunden und 12 davon unentschuldigt ist das schlimm?Kann was passieren?

Antwort
von Ladybug25688, 61

Naja was heißt schlimm?! Ich finde 12 unentschuldigte Stunden jetzt nicht so überaus viel. Allerdings werden diese ja auch im Zeugnis eingetragen. Spätere Arbeitgeber finden diese Vermerke meist nicht so schön.

Kommentar von fragenistnixdum ,

Ach komm lüg denn burschen nicht an!

Kommentar von ReterFan ,

Das ist keine Lüge. Bei uns stehen unentschuldigte Fehltage auch auf dem Abschlusszeugnis.

Kommentar von fragenistnixdum ,

Ich hab 5 von solchen abschlusszeugnisen

Kommentar von Ladybug25688 ,

Bei uns wurden sie definitiv im Zeugnis eingetragen.

Antwort
von Abdullah9940, 27

20 Fehlstunden sind nicht viel, aber dass nicht entschuldigen ist keine schwere sache. Bei einigen Jobs könnte das sogar zur Kündigung führen.

Antwort
von Alex18999, 39

Unentschuldigte Fehlstunden sind so ziemlich das blödste was du im Zeugnis haben kannst, wenn es ums Bewerben beim Arbeitgeber geht ...

Aber was ist denn so schwer daran sich entschuldigen zu lassen ? ...

Antwort
von Falkenpost, 50

Hallo!

Du kannst einen Attestzwang bekommen.

Gruß
Falke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community