Frage von Daugron, 66

Hallo :) wisst ihr woher der Begriff astrein stammt?

Würde mich Mal interessieren

Antwort
von stertz, 45

Mit Astrein wird umgangssprachlich etwas makelloses, perfektes beschrieben. Das Wort bezeichnet im Ursprung ein Holzbrett oder Stück welches frei von Ästen ( also den dunklen Einwachsungen an denen im Baum die Äste waren) und dadurch makellos ist.

Antwort
von newcomer, 36

wenn ein Brett ohne Astlöcher ist ist es "astrein" also ohne Maserungsfehler

https://de.wikipedia.org/wiki/Ast#Astreinheit\_und\_Astigkeit

Antwort
von issst, 28

Bezieht sich ursprünglich auf Holz. Damit ist gemeint, das ein Stück Holz "sauber" von Ästen und durch sie verursachte Löcher ist. 

Antwort
von Blanki89, 34

Ursprünglich wurde das Wort für einwandfreies Holz gebraucht, dessen gleichmäßige, „reine“ Maserung nicht durch Astlöcher oder Ansatzstellen von Ästen zerstört oder entstellt war.

Kommentar von rotreginak02 ,

deine Begriffserklärung ist bestens, aber original zitiert aus der Erklärung von www.wissen.de  du solltest also die Originalquelle auch benennen, wenn du sie zitierst...... ;-)

Kommentar von Blanki89 ,
Antwort
von priesterlein, 21

Erst einmal denkt man an behandeltes Holz, das keine Äste in seinem Erscheinungsbild hat. Danach scheint das Internet das zu bestätigen:

http://www.wissen.de/wortherkunft/astrein

Es entstand anscheinend zu Beginn der industriellen Produktion von Möbeln. Auch im Bergbau waren Stempel ohne Asteinschlüsse wohl stabiler.

Quelle: www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=astrein

Antwort
von syncopcgda, 11

Wenn in Holzbrettern keine "Äste" drin sind, also die eingewachsenen Astteile.

Antwort
von Doktorfruehling, 17

Koennte mir Vorstellen, dass das ein Begriff fuer die Wertigkeit von Holz war, also Holz ohne Aststellen was als Furnier verwendet wird. Oder den Stamm kaufen ohne Aeste. Ist aber nur Spekulation

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten