Häufiges Wasserlassen durch kalte füße?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest zu einem Arzt gehen. Es könnte - die Betonung liegt auf "könnte" - ein beginnender Typ 1 Diabetes sein.

Häufiger Harndrang ist so ein Symptom, kalte Füsse könnenne es auch sein.

Unser Körper benötigt Glucose (Traubenzucker), den wir in erster Linie als Kohlehydrate zu uns nehmen und die dann in Darm zu  Glucose gespalten werden.

Wir benötigen diese Glucose, sie ist der "Brennstoff" mit dem wir funktionieren. Dass das klappt hat der Körper das Hormon Insulin. Das schüttet er aus, wenn zuviel Glucose im Blut ist. Ein Insulinmolekül dockt an einen Rezeptor der Zelle an und öffnet sie zur Glucoseaufnahme (vereinfacht dargestellt).

Unser Körper ist normalerweise um die 37° warm, was auch durch die "Energieverbrennung" der Glucose in der Zelle passiert. Bekommen nun  die Zellen weniger Glucose durch einen beginnenden Typ 1 Diabetes, reicht also die Glucosemenge nicht aus, weil zu wenig Insulin vorhanden ist und damit auch zu wenig Glucose in die Zellen kommt und der Blutzuckerspiegel sich erhöht, passiert folgendes.

Der Körper versucht seinerseits sich des zu hohen Blutzuckers zu entledigen, in dem er einen Teil der Glucose über den Urin auszuschwemmen versucht - man hat häufig Harndrang und der Durst steigt, weil natürlich durch das Ausschwemmen Wassermangel vorhanden ist.

Da auch zu wenig Energie da ist, schaltet der Körper die interne "Heizung" teilweise ab, um mit dem geringeren Angebot an Insulin den Körper weiter "funktionieren" zu lassen. Das geschieht zuerst an der Peripherie, also kalte Füsse und Hände und weitet sich dann über die Beine aus.

Ich möchte Dir aber keine Angst machen, es könnte auch andere Ursachen haben, aber ich würde auf jeden Fall zu einem Arzt gehen und zwei Dinge überprüfen lassen. Lass Dir Blut abnehmen und daraus Deinen HbA1c (Blutzuckerlangzeitwert) ermitteln und lass es auf Antikörper testen (die bilden sich bei Typ 1).

Dananch kann man dann mögliche andere Ursachen untersuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris9480
05.11.2016, 21:04

Deine Antwort ist echt gut ich freue mich wenn man solche schönen Antworten bekommt von Leuten die sich zeitnehmen und wirklich interessiert an Problemen anderer sind danke für die ausführliche und tolle Antwort

0

Hast du ein Brennen beim Wasserlassen? Kalte Füße können eine Blasenentzündung begünstigen und bei der muss man dann auch dauernd aufs Klo rennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris9480
05.11.2016, 08:27

Nein ich habe kein brennen sonst irgendwelche anderen Beschwerden danke für deine Antwort

0

Keine Panik. Das hängt bestimmt mit der Kälte zusammen. Nimm Dir eine Wärmflasche und eine Decke und anschließend dicke Socken und Schuhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?