Frage von Holzfaeller93, 36

Häufiges Nasenbluten Anzeichen auf Wiederausbruch von Epilepsie?

Also ich bin 23 Jahre und hatte bis zu diesem Montag jetzt auch 17 Jahre Ruhe von Epilepsie. Nun hatte ich einen Krampfanfall und war die Woche unter anderem auch mit drei Wirbelbrüchen im Krankenhaus. Von diesem Abend habe ich auch keine Erinnerung mehr. Was ich mich jetzt Frage ist ob das Nasenbluten schon irgendwie etwas angedeudet hat, denn das hatte ich in letzter Zeit wirklich ständig.

Antwort
von Gestade3, 17

Hallo,

was das Nasenbluten betrifft, hat es bestimmt nichts mit dem Anfall zu tun. Es sei denn , Duhast Dich verletzt. Einen Epileptischen kannst Du auch nach langer Zeit wieder bekommen, denn Epilepsie verheilt nicht. Warscheinlich bekommst Du aber jetzt erst mal wieder keinen, denn dieser hatte bestimmt irgendeinen Auslöser : Aufregung, Kummer, oder Überanstrengung u.s.w.

Alles Gute

Antwort
von Mitze1234, 21

Also ich selber habe auch Epilepsie, allerdings hatte ich nie Nasenbluten.
Ich habe aber des öfteren gehört, das viele nasenbluten bekommen nach einem Anfall.. Da es bei dir anscheinend sehr häufig vor kommt, geh damt lieber zum Arzt.. Könnte alles mögliche sein.. Muss nicht unbedingt auf einen Anfall hin deuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community